Donnerstag , 6 August 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Adios, Heimvorteil? Barcelona bangt gegen Neapel um das Camp Nou

Wett-Tipps Inter Mailand - SSC Neapel
Es gab schon bessere Zeiten beim glorreiche FC Barcelona, die Saison 2019/20 verlief, vor allem nach der Corona-Unterbrechung, ganz und gar nicht positiv. Nach der verpassten Meisterschaft haben die Spieler nun noch eine letzte Titelchance: Die Champions League soll gewonnen werden! Gut, dass nach dem Hinspiel in Neapel jetzt Zuhause das Ticket für das Viertelfinale gelöst werden kann – oder?

 Jetzt weiter zu Skybet 

Nachdem die Primera Division vorbei war, übte Lionel Messi scharfe Kritik an seiner Mannschaft und verwies auch gleich auf die Champions League. „Wir müssen von null in der Champions League starten und uns selbst die Schuld geben, was schief gelaufen ist. Wenn wir so spielen, werden wir gegen Neapel verlieren.“ Der Superstar weiß, dass es eine deutliche Leistungssteigerung braucht. Im Hinspiel gab es ein 1:1, auch nicht unbedingt ein Wunschergebnis. Zuhause muss nun entweder ein Sieg oder ein 0:0 her, um ins Viertelfinale einzuziehen. Das sollte im heimisch Camp Nou gelingen, doch wie nun durchsickerte, findet die wichtige Partie womöglich gar nicht im Wohnzimmer statt! Grund dafür ist, was sonst, möchte man sagen, natürlich die Corona-Pandemie. In Spanien steigen die Infektionszahlen in einigen Regionen wieder deutlich an, auch Katalonien gehört dazu. Der SSC Neapel äußerte daraufhin bedenken und wurde bei Präsident Aurelio De Laurantiis vorstellig.

Rückspiel schon in Lissabon?

Der Boss hat eine klare Meinung zur kommenden Partie und wünscht sich definitiv nicht die Stadt Barcelona als Austragungsort. „Wenn sie (die UEFA) entschieden haben, dass die Champions League in Portugal und die Europa League in Deutschland stattfindet, dann können wir doch mit den Achtelfinalen auch nach Portugal oder Deutschland gehen. Ich verstehe nicht, warum wir in einer Stadt bleiben sollen, die so große Probleme hat. Es wird ein großartiges Spiel werden, aber ich rufe an, ich rede, ich frage: Es ist sehr misslich. Ich merke, dass es in Spanien große Verwirrung und Ängste gibt, und die von der UEFA entscheiden nichts.“, so seine Stellungnahme. Ab dem Viertelfinale finden alle Partien der Königsklasse in Lissabon statt, verschiedene Städte in NRW kümmern sich um die Austragung der Europa League. Bis vor wenigen Wochen war unklar, ob die Rückspiele der Champions League ebenfalls in Portugal stattfinden würden oder man die dafür vorgesehenen Arenen nutzt.

Derzeit sieht nichts nach Verlegung aus

Der UEFA ist natürlich bewusst, dass die Infektionszahlen eine wichtige Rolle bei der Frage spielen, wo Barcelona und Neapel aufeinander treffen werden. Bislang allerdings besteht für sie kein Grund zur Sorge. Sie ist im regen Austausch mit den Behörden vor Ort und möchte die Partie unbedingt im Camp Nou anpfeifen. Dennoch beschäftigt man sich mit einem Plan B. „Wir beobachten die Situation und sind in Kontakt mit den relevanten lokalen Behörden. Das Spiel ist angesetzt und soll wie geplant in Barcelona stattfinden.“ Aktuell sieht es also danach aus, als könnte sich der FC Barcelona über den Heimvorteil, wenn auch vor leeren Rängen, freuen. In acht Tagen findet die Begegnung statt, sollten die Zahlen bis dahin nicht weiter explodieren, wird der Wunsch des SSC Neapel wohl ins Leere laufen du man muss sich in Barcelona für die nächste Runde qualifizieren.

bc-homeAllgemeinNewsAdios, Heimvorteil? Barcelona bangt gegen Neapel um das Camp Nou
Neuer Titel
ComeOn Bonus
Bekannt aus der TV Werbung auf: