Freitag , 22 Januar 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Heute live im Free-TV: Gladbach gegen den BVB *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Hertha gegen Bremen: Das Keller-Duell, das keines sein dürfte *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Wett-Tipps für Leverkusen - BVB *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Augsburg kommt nicht zur Ruhe: Beim FCA wird's schon vor dem Saisonstart unruhig

Aktualisiert Jul 2020

Seit zehn Jahren ist der FC Augsburg ein fester Bestandteil der 1. Bundesliga. Vor jeder Saison werden die bayrischen Schwaben als Abstiegskandidat Nummer 1 gehandelt, jedes Mal strafen sie die Kritiker lügen. Wenn im September die neue Spielzeit beginnt, wird wieder jeder in die Fuggerstadt schauen. Abstiegsfavorit Nummer 1? Dafür gibt es 2020 leider gute Gründe.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Der FC Augsburg steht für Bescheidenheit, ruhiges Arbeiten und ein entspanntes Umfeld. In der vergangenen Saison allerdings brodelte es bei den Fuggerstädtern gewaltig, vor allem, als man Martin Schmidt entließ. Kaum war Heiko Herrlich da, würde die Liga unterbrochen. Unter dem neuen Trainer hielt der FCA die Klasse, doch glorreiche Vorstellungen nach dem Re-Start blieben aus. Im Grunde genommen hatte man es eher der schwachen Konkurrenz zu verdanken, dass es zum Klassenerhalt reichte. Augsburg und Herrlich, kann diese Kombination gut gehen? Während Boss Stefan Reuter zufrieden ist, ist es die Mehrheit der Fans ganz und gar nicht. Vor wenigen Wochen gab Kapitän Daniel Baier bekannt, nicht mehr für die Augsburger aufzulaufen. Ein Schock für die Fans, doch Herrlich hatte ihm mitgeteilt, nicht mehr mit ihm zu planen. Dieses Schicksal soll nun auch Torhüter Andreas Luthe ereilen, denn von Union Berlin kommt Rafal Gikiewicz. Auch er gehörte zu den Publikumslieblingen.

Zoff ums Geld

Die Amtshandlung von Herrlich, Luthe und vor allem Baier vom Hof zu jagen, kommt überhaupt nicht gut an, die Fans sind bereits vor dem Saisonstart sauer und wünschen sich einen Trainerwechsel. Für Zündstoff sorgt beim FCA allerdings auch die finanzielle Front. Wie die meisten Vereine verzichteten auch bei den bayrischen Schwaben die Profis auf Teile ihres Gehalts, zehn Prozent waren es bei den Augsburgern. Bis eine Einigung erzielt werden konnte, verging jedoch viel Zeit, denn nicht alle Spieler waren sofort zum Verzicht bereit. Sie wollten wissen, wofür man ihren Anteil ausgeben würde. Für Unverständnis nämlich sorgte die feste Verpflichtung von Felix Uduokhai. Sieben Millionen Euro zahlte man im Anschluss an einer Leihe an den VfL Wolfsburg, und das, obwohl die Wölfe Bereitschaft signalisiert hatten, den Preis auf Grund der Corona-Krise nach unten korrigieren zu können. Nicht verstehen kann man auch die finanziellen Rahmenbedingungen der Augsburger Neuzugänge.

Kommt es zum Streit innerhalb der Mannschaft?

Daniel Caligiuiri, Rafal Gikiewicz und Tobias Strobl kamen allesamt ablösefrei, doch wer genau hinschaut, erkennt auch hier die finanziellen Schwierigkeiten. Caligiuri soll direkt zum neuen Topverdiener aufsteigen, auch Gikiewicz verdient in Augsburg wohl mehr, als er es bei Union Berlin getan hätte. Wieso bittet der FCA sein Personal um einen Gehaltsverzicht, investiert diesen aber postwendend in neue Spieler, die noch nie für den Klub aufgelaufen sind? Drohen hier etwa Gräben innerhalb der Mannschaft, was nicht unverständlich wäre? 38 Kicker hat man derzeit im Kader, das ist viel zu viel. So sollen einige von der Gehaltsliste gestrichen werden, die Rede ist unter anderem von Julian Schieber, Georg Teigl oder Fabian Giefer. Ohne Abfindungen wird dies vermutlich nicht gehen, somit geht wieder eine Stange Geld flöten. Im beschaulichen Augsburg dürfte es also ungemütlich werden, der elfte Klassenerhalt in Folge steht schon jetzt auf wackeligen Beinen.

bc-homeAllgemeinNewsAugsburg kommt nicht zur Ruhe: Beim FCA wird's schon vor dem Saisonstart unruhig
Neuer Titel
ComeOn Bonus