Sunday , 29 November 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Sami Khedira: Nächste Station Premier League? *** Fortuna: Erster Auswärtssieg soll in Bochum her *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Aus der 2. Liga zum Senkrechtstarter? Adrian Fein kehrt zurück zum FC Bayern

Aktualisiert Jul 2020

Wie lässt sich der Kader für die kommende Saison planen, wenn Vertragspoker von Leistungsträgern stagnieren? Vor diesem Problem steht aktuell auch Hasan Salihamidzic, denn der Sportdirektor muss für einen Thiago-Ersatz sorgen, obwohl er nicht weiß, ob es für den Spanier überhaupt einen Abnehmer geben wird. Muss der Ersatz aber überhaupt gekauft werden? In den eigenen Reihen scheint sich ein Spieler für genau diese Position zu bewerben.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Der Poker um Thiago zieht sich allmählich wie Kaugummi. Zunächst hieß es, der FC Liverpool und er hätten bereits eine Vereinbarung getroffen. Mittlerweile jedoch rudert der englische Meister wieder zurück, denn das Gesamtpaket Thiago scheint zu viele Mängel aufzuweisen. Zu alt, zu teuer, zu verletzungsanfällig. 25 Millionen Euro wollen die Reds zahlen, der FC Bayern aber möchte mindestens 40 Millionen haben. Muss Thiago am Ende sogar an der Isar bleiben, weil kein Verein bereit ist, die geforderte Summe zu bezahlen? Eigentlich wollen die Bayern genau diese Situation verhindern, um ihn nicht im Sommer 2021 ohne Ablöse zu verlieren. Mit Leon Goretzka und Joshua Kimmich steht die Doppel-Sechs eigentlich, doch sollte sich einer der beiden deutschen Nationalspieler verletzen, steht kein Ersatz bereit. Müssen die Münchner also eine alternative Lösung finden, die viel Geld kostet oder lösen sie das Problem intern?

Preisgünstiger Ersatz?

Nach den knapp 50 Millionen Euro, die für Leroy Sane nach Manchester flossen, wollen die Bayern eigentlich keinen Toptransfer mehr tätigen. Ein günstiger Profi soll also her, um Thiago zu ersetzen. Gut, dass ein gewisser Adrian Fein seit einigen Tagen wieder an der Säbener Straße aktiv ist. Seit 2006 trägt er das Trikot des deutschen Rekordmeisters, zuvor wirkte er ausgerechnet bei den Münchner Löwen mit. In den letzten beiden Jahren sammelte er Spielpraxis bei Jahn Regensburg und dem Hamburger SV, nun sind die Leihen beenden und er will sich endlich in der bayrischen Landeshauptstadt durchsetzen. „Adrian ist sehr talentiert. Er wurde bei uns ausgebildet und hat sich nun auch in seinen ersten beiden Profijahren sehr gut entwickelt. Jetzt hoffen wir, dass er den nächsten großen Schritt bei uns in München macht.“; hält Hasan Salihamidzic große Stücke auf den 21-Jährigen, der sich auf seine Profizeit in seiner Heimat freut.

Klappt gleich der Sprung in die Startelf?

„Natürlich träume ich davon, eines Tages in der Bundesliga für den FC Bayern zu spielen. Ich bin Münchner und schon seit Kindertagen großer Fan des Klubs.“, hatte der Mittelfeldspieler schon vor knapp einem Jahr gehofft. Nun ist die Zeit gekommen, er darf sich im Starensemble beweisen. „Die ersten Tage zurück an der Säbener Straße haben richtig Spaß gemacht. Es fühlt sich sehr gut an, sich hier mit so vielen internationalen Top-Spielern messen zu können.“ Er ist auf genau der Position Zuhause, die Thiago freimachen wird. Beim HSV zeigte er, dass er auch in schwierigen Zeiten als Leader vorangeht und Verantwortung übernimmt. Er überzeugte sowohl in Sachen Torgefahr als auch in der Spielkontrolle. Jung, ein Gesicht des Vereins und keine Ablöse – genau so sieht er aus, der perfekte Neuzugang zu Zeiten der Corona-Krise.

bc-homeAllgemeinNewsAus der 2. Liga zum Senkrechtstarter? Adrian Fein kehrt zurück zum FC Bayern
Neuer Titel
ComeOn Bonus