Saturday , 5 December 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Wird RB zum Königsmörder in München? *** Herthas Ärger vor dem Berliner Derby *** Heiße Pläne: So sollen Fans ohne Maske wieder in die Stadien *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Bremen begrüßt Chong im Training – was passiert mit Rashica?

Aktualisiert Aug 2020

Ein Superstar von Manchester United wechselt an die Weser? Ganz so weit ist man in Bremen noch nicht, aber zumindest dürfen sich die Fans nun über ein neues Toptalent von den Red Devils freuen. Tahit Chong heißt der junge Mann, der im Sturm durchstarten soll. Zeigt dieser Transfer eine gewisse Tendenz, was mit Milot Rashica passiert?

 Jetzt weiter zu Skybet 

Was schon vor einigen Wochen gemutmaßt wurde, ist nun endlich eingetütet. Tahith Chong ist angekommen in Bremen und macht sich gleich engagiert an die Arbeit. Der Niederländer stand heute Morgen während des Trainingslagers mit seinen neuen Teamkollegen auf dem Platz. Und das, obwohl das Supertalent noch nicht einmal unterzeichnet hat. „Auch wenn die letzten vertraglichen Formalitäten noch geregelt werden müssen, liegt eine Trainingserlaubnis für Tahith vor, so dass der 20-Jährige heute Vormittag sein Trainingsdebüt beim SV Werder gibt.“, gaben die Grün-Weißen Entwarnung. Aktuell machen sie sich im Zillertal fit für die neue Saison, die so ganz ohne Abstiegssorgen zu Ende gespielt werden soll. Lange hatten die Bremer um ihn gekämpft, ehe der Wechsel endlich unter Dach und Fach war. Chong wurde von einigen Vereinen umworben, soll sich aber dafür eingesetzt haben, dass es am Ende etwas mit Einsätzen in der 1. Bundesliga wird.

Konzept hat Chong überzeugt

„Er will in die Bundesliga und gerne nach Bremen. Das wird er Manchester mitteilen. Das Konzept des Vereins hat ihn überzeugt.“, hatte sein Berater wenige Tage vor dem geglückten Wechsel verlauten lassen. Frank Baumann verriet damals, dass die Verhandlungen durchaus kompliziert verliefen. „Wir sind im Austausch und in guten Gesprächen. Es sind mehrere Parteien involviert. Einige Sachen müssen noch besprochen und geklärt werden. Es wird noch dauern.“ Nach diesen Aussagen ging dann doch alles ganz schnell, denn mittlerweile ist Chong im Trainingslager eingetroffen. In Bremen erhofft er sich viel Spielzeit, die er bei Manchester United nicht bekommen hätte. Wie oft er im grün-weißen Trikot auflaufen darf, hängt auch mit der Zukunft von Milot Rashica zusammen. Nach wie vor ist nicht geklärt, was mit dem Offensivkünstler passiert. Den Vereinen, die an ihm interessiert sind, ist die von Werder aufgerufene Ablösesumme noch zu hoch. Spielen Rashica und Chong am Ende sogar zusammen?

Rashica-Verbleib nicht ausgeschlossen

Bereits vor einiger Zeit hatte Baumann angekündigt: Es ist keinesfalls ausgeschlossen, dass Rashica in der kommenden Saison noch in Bremen spielt. „Milot geht sehr gelöst mit der Situation um. Er erfüllt das, was er tun muss. Milot ist sehr entspannt, freut sich, in der Gruppe zu sein. Wenn Milot am 6. Oktober noch hier ist, ist er nicht unglücklich. Und sein Trainer auch nicht. Es wäre eine Sache von wenigen Tagen, ihn wieder voll zu integrieren.“, so Trainer Florian Kohfeldt. Mindestens 20 Millionen Euro will Werder für Rashica haben, Leipzig möchte den Preis drücken. Einige Wochen Zeit haben beide Parteien noch, sich auf einen endgültigen Kaufpreis zu einigen. Wechselt Rashica am Ende tatsächlich, könnte Chong seinen Platz 1:1 übernehmen. Der 20-Jährige gilt weltweit als unglaublich großes Talent, hinter dem zahlreiche Topklubs her waren. Entschieden aber hat er sich für Werder Bremen, schon in einem Monat kann er die Bundesliga von sich überzeugen.

bc-homeAllgemeinNewsBremen begrüßt Chong im Training – was passiert mit Rashica?
Neuer Titel
ComeOn Bonus