Samstag , 24 Oktober 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Arteta: Bin bei Mesut Özil gescheitert *** Gegen Frankfurt: Bayern will die Spitze *** Sichere dir bis zu 250€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Bremen gegen Leipzig: Rashica im Mittelpunkt eines finanziellen Zoffs

Seit Monaten ranken sich Gerüchte um Milot Rashica. In Bremen wissen sie, dass der Spielmacher wohl nicht gehalten werden kann. Und das, obwohl die Rückrunde eigentlich alles andere als überzeugend war. RB Leipzig hat seine Fühler nach Rashica ausgestreckt, der Deal könnte eigentlich schon durch sein. Eigentlich, wäre da nicht wieder einmal der finanzielle Streitpunkt.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Die vergangene Saison hatte für Werder Bremen wesentlich mehr Abs als Aufs zu bieten, mehr als glücklich wurde letzten Endes Dank der Auswärtstorregelung in der Relegation gegen Heidenheim die Klasse gehalten. Ein Gesicht der Krise war Milot Rashica. Was der 24-Jährige kann, steht vollkommen außer Frage. Seine Zahlen lesen sich mit acht Toren und sieben Vorlagen in 28 Spielen eigentlich auch nicht schlecht, doch in der Rückrunde kam er kaum noch in Tritt. Auch, weil ihn die Frage nach seiner Zukunft belastete? Schon seit einigen Monaten interessiert sich RB Leipzig für den Mittelfeldspieler. Eigentlich weiß man in Bremen, dass es wohl keine Chance auf ein weiteres Jahr mit ihm geben kann. Ist der Transfer nach Leipzig also schon unter Dach und Fach? So weit sind die Verantwortlichen noch lange nicht, obwohl die Sachsen mittlerweile offen zugeben, ein Auge auf den Kosovaren geworfen zu haben.

Bremen besteht auf Ablöse

Allen voran Rashicas Berater machte deutlich, wie interessant die Personalie RB Leipzig für seinen Schützling ist. „Leipzig ist ein interessanter Klub. Trainer und Spielweise passen gut zu Milot. Es ist ein Klub, der Spieler besser macht.“, so Altin Lala. Er deutete aber auch an: Die Bullen sind nicht die einzige Option. „England, Italien – vielleicht kommt da noch etwas.“ Die Leipziger wollten sich auch nicht allzu konkret äußern. „Milot ist ein sehr interessanter Spieler. Aber es gibt auch andere interessante Fußballer.“, mehr wollte Sportdirektor Markus Krösche nicht loswerden. Heißt im Klartext: Wir hätten Rashica sehr gerne im Team, aber nicht um jeden Preis. In Zeiten der Corona-Krise stehen die finanziellen Rahmenbedingungen von Transfers mehr denn je im Fokus. Werder Bremen würde den Mittelfeldstar ziehen lassen, damit es einige Millionen in die klammen Kassen spült. Wie viele Millionen aber stellt man sich an der Weser vor? Scheinbar zu viele für Leipzig.

Wer zahlt 25 Millionen?

Der Vertrag läuft noch bis Sommer 2022, also haben die Bremer eigentlich noch keinen Zeitdruck, ihn so schnell wie möglich verkaufen zu müssen. Aber: Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise sind enorm, die Grün-Weißen können es sich nicht leisten, Angebote auszuschlagen. 25 Millionen Euro wollen sie für Milot Rashica haben. Zwar ist der 24-Jährige zweifelsfrei ein guter Spieler, doch die Summe scheint, auch auf Grund der schwachen Rückrunde, schon ein wenig hoch zu sein. So sieht es auch RB Leipzig, die diese Summe nun drücken wollen. Sie haben ihre ganz eigenen Vorstellungen vom Transfer und rufen einen Betrag von 15 Millionen aus. Nun könnte Weder sagen: Zehn Millionen weniger als gefordert? So kommt der Wechsel nicht zustanden. Allerdings weiß man an der Weser auch: 15 Millionen? Geld, das wir mehr als dringend brauchen und worauf wir eigentlich auch auf keinen Fall verzichten können.

bc-homeAllgemeinNewsBremen gegen Leipzig: Rashica im Mittelpunkt eines finanziellen Zoffs
Neuer Titel
ComeOn Bonus