Exklusive Boni per Mail erhalten

Jetzt anmelden und +350 Freispiele erhalten!

Jetzt anmelden!

Ja, ich bin über 18 Jahre.

✕︎

Jetzt anmelden und +350 Freispiele erhalten!

Eine gültige Emailadresse wird benötigt.

Ungültige Emailadresse..

Sonntag , 20 Juni 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Druck aus den eigenen Reihen: Moukoko und Knauff auf dem Weg zu den BVB-Profis

Aktualisiert Jul 2020

Das Dortmunder Wunderkind lässt einfach nicht locker, die Geschichte um Youssoufa Moukoko schreibt sich mehr und mehr in die Rekordbücher. Noch nicht einmal 16 Jahre alt und dennoch schon ein ganz Großer, beim BVB gehen ihnen langsam die Superlative aus. Damit der Sprung zu den Profis leichter fällt, darf er ihn mit einem weiteren Rohdiamanten absolvieren.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Yousouffa Moukoko und Ansgar Knauff – heißt so das Dortmunder Offensivduo der Zukunft? Hat man mit Jadon Sancho, Julian Brandt und Erling Haaland eigentlich schon drei sehr junge Spieler für den Angriff, stehen die Jüngeren schon in den Startlöchern. Der Name Yousouffa Moukoko ist seit Jahren in aller Munde, denn egal, wie jung der Kicker noch sein mag, er überzeugt in jeder Altersklasse auf ganzer Linie. Mittlerweile ist er 15 Jahre alt, im November, direkt nach seinem 16. Geburtstag, darf er sich Hoffnungen auf den ersten Profieinsatz machen. Ob er bei solch einem rasanten Aufstieg droht, abzuheben? Wenn es nach Michael Skibbe, seinem bisherigen U19-Coach, geht, dann nicht. „Er ist überaus fleißig und legt neben dem Mannschaftstraining zusätzliche Schichten ein, um sich zu verbessern. Außerdem ist er ein feiner, ausgeglichener Kerl, der sich überall toll einzuordnen und einzubringen weiß. Wir brauchen uns aber nichts vorzumachen: Youssoufa bringt vieles mit, um ein Top-Spieler zu werden.“

Knauff und Moukoko im Gleichschritt

Wenn sich die Profis des BVB am Donnerstag am Trainingsgelände einfinden, wird auch Moukoko am Start sein. Nicht aber alleine, denn im Schlepptau hat er Ansgar Knauff. Der 18-jährige Flügelstürmer gehört zu den absoluten Leistungsträgern in Dortmunds U19 und darf sich nun auch bei den großen Stars beweisen. Anders als Moukoko dürfte er sofort in der 1. Bundesliga auflaufen. Kommt es am Ende sogar zu einem gemeinsamen Debüt? „Er hat gute Voraussetzungen für eine Bundesliga-Karriere, und wir setzen große Hoffnungen in ihn.“, so Sebastian Kehl kürzlich auf die Frage, wie man mit Moukoko plane. Allerdings wolle der BVB ihn keinesfalls zu früh einem zu großen Druck aussetzen, sondern plant einen behutsamen Aufbau. Selten zuvor gab es einen Jungstar, der schon mit 15 Jahren so stark im Fokus stand. Für einen Teenager ein Druck, der nicht zu unterschätzen ist.

Wie verkraftet Moukoko die Kritik?

Auf der einen Seite wird der 15-Jährige von allen Seiten gelobt und als Wunderkind gefeiert, auf der anderen Seite steht er oftmals in der Diskussion um sein Alter. Viele werfen den Dortmundern vor, hier ein wenig zu schummeln, denn für sie ist klar: Diese Abgeklärtheit und diese körperliche Präsenz, das kann ein Jugendlicher mit 15 Jahren noch nicht haben. Bislang zeigt sich der Stürmer vollkommen unbeeindruckt von diese Gerüchten, doch schafft er das auch, wenn er im Schatten der Profis trainiert und wesentlich mehr im Mittelpunkt steht? Die Dortmunder werden genau darauf achten, was sie ihrem Nachwuchsstar zumuten können. Für ihn als auch für Ansgar Knauff wird der morgige Donnerstag aber zunächst ein unvergesslicher Moment werden, wenn sie auf Haaland, Sancho, Hummels und Co. treffen. Und wer weiß, vielleicht sehen wir beide ja in einigen Monaten tatsächlich schon in der Bundesliga wieder.

bc-homeAllgemeinNewsDruck aus den eigenen Reihen: Moukoko und Knauff auf dem Weg zu den BVB-Profis
Neuer Titel
ComeOn Bonus