Monday , 30 November 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Sami Khedira: Nächste Station Premier League? *** Fortuna: Erster Auswärtssieg soll in Bochum her *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Ein Welt-Trainer ganz nachdenklich: Jürgen Klopp spricht über seinen verstorbenen Vater

Aktualisiert Jul 2020

Er ist einer der besten Trainer der Welt, für viele sogar DER Coach schlechthin. Nach zwei deutschen Meisterschaften mit dem BVB erbaute er sich in Liverpool ein Denkmal, gewann sowohl die Champions League auch als den ersten Premier League-Titel seit 30 Jahren. Jürgen Klopp ist das, was man einen Welttrainer nennt. Er hat alles, wovon Millionen Menschen träumen, und doch wurde ihm in den jüngsten Erfolgen bewusst, was ihm am meisten fehlt.

Die letzten Jahre verliefen für Jürgen Klopp wie im Traum. Ein Traum, der allerdings auch schmerzhafte Niederlagen beinhaltete. Vor zwei Jahren verlor er mit seinen Reds das Finale der Champions League. Klopp versprach: Wir kommen wieder. Gesagt getan, im Jahr 2019 krönten sie sich endlich zum Champion. Ein ähnliches Muster konnte man auch in der Premier League erleben. Die Saison 2018/19 war die bis dato beste der Vereinsgeschichte, am Ende aber war Manchester City ein Pünktchen besser. Was machte Mentalitäts-Monster Klopp? Er pushte seine Mannschaft und kündigte an: Dann werden wir eben 2020 Meister. Er hielt Wort, schon Wochen vor dem Saisonende schnappten sich die Reds den Titel. Hinter Klopp liegen unheimlich emotionale Monate, die sich nach der Meisterfeier in Tränen entluden. Wie er nun verriet, galten seine Emotionen nicht nur den sportlichen Erfolgen seiner Mannschaft.

Mehr als nur ein Trainer

Im Jahr 2000 verstarb Norbert Klopp, kurze Zeit später startete der Sohnemann Jürgen eine Weltkarriere als Trainer. Den Beginn seiner Erfolge konnte Papa Klopp also nicht mehr miterleben, das schmerzt bis heute. „Er hat mich durch meine ganze Karriere gepusht. Es gab harte Kritik. Doch leider hat er meine Trainerkarriere nicht mehr miterlebt. Meine richtige Trainerkarriere hat er nie gesehen. Er starb vier Monate bevor ich einer wurde. Mein Vater war auch ein richtiger Trainer. Wenn man ihn gefragt hätte, hätte er gesagt: 'Ja, du musst ein Trainer werden.' Aber wir haben nie darüber gesprochen.“ Die großen Titel seines Sohnes also verfolgte der sicher stolze Vater von oben, der frühe Tod verhinderte eine gemeinsame Feier. Es ist genau diese Art, die Jürgen Klopp bei den Fußballfans so beliebt macht. Ehrlich, emotional, volksnah. Einer, mit dem man sich voll und ganz identifizieren kann.

Auch optisch wie der Papa

Sein Vater war also das Vorbild auf der Trainerbank, doch Kloppo verriet, dass er mittlerweile auch ganz andere Parallelen entdeckt. „Was es wirklich seltsam macht: Ich bin 53 Jahre alt, und wenn ich in einem bestimmten Winkel im Spiegel sitze, bin ich zu Tode erschrocken, dass ich genau wie mein Vater aussehe." Er habe sein ganzes Leben lang eher ausgesehen wie seine Mutter. "Plötzlich hat sich das geändert, da sitzt mein Vater! Es ist wirklich verrückt.“ Wieso er auch ohne der Unterstützung seines Papas ein so erfolgreicher Trainer wurde? Für Klopp ist klar: Die mentale Gesundheit ist ungemein wichtig, man darf sich nicht alleine fühlen. „Es gibt kein Problem, das groß oder klein genug ist, über das man nicht sprechen kann. Das Leben ist für uns alle ständig eine Herausforderung. Es beginnt mit dem morgendlichen Aufstehen.“

bc-homeAllgemeinNewsEin Welt-Trainer ganz nachdenklich: Jürgen Klopp spricht über seinen verstorbenen Vater
Neuer Titel
ComeOn Bonus