Exklusive Boni per Mail erhalten

Jetzt anmelden und +350 Freispiele erhalten!

Jetzt anmelden!

Ja, ich bin über 18 Jahre.

✕︎

Jetzt anmelden und +350 Freispiele erhalten!

Eine gültige Emailadresse wird benötigt.

Ungültige Emailadresse..

Montag , 21 Juni 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Nach Wagners Abschied aus China: Geht es zurück an die Säbener Straße?

Aktualisiert Jul 2020

Sandro Wagner und der FC Bayern? Diese Kombination beglückte die Fans des deutschen Rekordmeisters schon zweimal. Der Stürmer, der die letzten eineinhalb Jahre in China aktiv war, beendete im Reich der Mitte nun seine Karriere. Einige Bundesligisten machen sich Hoffnungen auf eine Verpflichtung, doch am Ende könnte es wieder einmal der FC Bayern München sein, der zuletzt lacht.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Als gebürtiger Münchner stellte Wagner während seiner Karriere regelmäßig klar: Mein Herz gehört dem FC Bayern, ganz egal, welches Trikot ich gerade trage. Nachdem er an der Isar sämtliche Jugendteam durchlief, sich aber nicht durchsetzen konnte, tingelte er durch Fußball-Deutschland. 2016 landete er wieder an der Säbener Straße, als Back-Up für Robert Lewandowski spielte er sich sofort in die Herzen der Fans. Nach eineinhalb Jahren wollte er wieder regelmäßig spielen und nahm daher ein Angebot aus China an. Dort traf er durchaus oft, möchte nun aber wieder nach Hause zu seiner Familie und seinen vier Kindern. „Ich hatte 18 tolle Monate. Aber ich habe daheim eine Familie mit mittlerweile vier Kindern. Unter den aktuellen Umständen habe ich Angst, nach China zu reisen und sie hier allein zu lassen.“ Ob Wagner seine aktive Karriere beenden oder noch einige Jahre weiterkicken möchte? Das ließ er offen.

Bundesliga oder Trainerbank?

Bei einigen Bundesligisten steht Wagner hoch im Kurs, seine Qualitäten als klassischer Mittelstürmer sind gefragt. Von offiziellen Interessenten ist noch nichts durchgesickert, doch es dürften einige Klubs sein, die ihre Fühler nach dem vertragslosen und damit auch kostenlosen Sandro Wagner ausstrecken. Auch der BVB könnte ein Kandidat sein, denn für Erling Haaland fehlt ein Ersatz, für den die Dortmunder jedoch kein Geld ausgeben wollen. Spielt Wagner also weiter? Falls er sich gegen ein Engagement bei einem anderen Klub entscheidet, ruft wohl das Trainergeschäft, das hatte er bereits vor einiger Zeit durchklingen lassen. Und wenn die Zeit reif ist für die Bank, dann ist auch klar, wo sie stehen soll: In der schönen Münchner Heimat! „Ich will auf jeden Fall eine Trainer-Karriere starten. Ich werde auch auf jeden Fall zu Bayern zurückkehren.“ An der Säbener Straße wäre er damit in bester Gesellschaft, denn auch die ehemaligen Stars Miroslav Klose und Martin Demichelis arbeiten hier.

Karriereende mit 32?

Junge Trainer erweisen sich immer öfter als Glücksgriff, Julian Nagelsmann gilt seit Jahren als international gefragter Coach. Was für ein Karriereende spricht: Wagner könnte direkt beim FC Bayern mit seiner Ausbildung anfangen, was bedeuten würde, dass er wieder bei seiner Familie weilen würde. Seine Frau und die vier gemeinsamen Kinder leben in Unterhaching, einem Münchner Vorort. Nach 18 Monaten in China ist die Sehnsucht nach der Familie groß. Größer als die Sehnsucht nach dem Gefühl eines Tores? Mit 32 wäre Wagner noch längst nicht zu alt, um zu stürmen. Vielleicht sogar wieder beim FC Bayern? An Robert Lewandowski kommt er natürlich nicht vorbei, doch wieso nicht noch ein Jahr den Back-Up geben, bevor beim Herzensklub die Ausbildung zum Fußballlehrer startet? Optionen wird Wagner einige haben, doch es scheint tatsächlich, als ob die Münchner wieder einmal in der gewohnten Pole Position wären.

bc-homeAllgemeinNewsNach Wagners Abschied aus China: Geht es zurück an die Säbener Straße?
Neuer Titel
ComeOn Bonus