Sunday , 29 November 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Sami Khedira: Nächste Station Premier League? *** Fortuna: Erster Auswärtssieg soll in Bochum her *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Rückkehr in die Bundesliga? Gladbach und Leverkusen baggern an Lazaro

Aktualisiert Aug 2020

Kehrt Valentino Lazaro nur ein Jahr nach seinem Abschied aus der Bundesliga wieder zurück ins deutsche Oberhaus? Der ehemalige Berliner sehnt sich nach regelmäßigen Einsatzzeiten. Wer kommt dafür in Frage? Angeblich eine ganze Reihe von Klubs. RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach oder Bayer Leverkusen, welcher Verein darf sich Hoffnungen auf eine Verpflichtung machen?

 Jetzt weiter zu Skybet 

Zwischen 2017 und 2019 avancierte Valentino Lazaro zu einem der besten Spieler auf der rechten Seite. Die Angebote flatterten ins Haus und Hertha wusste: Halten können wir ihn wohl nicht. Am meisten angetan war Lazaro von Inter Mailand, für mehr als 22 Millionen Euro wechselte er die Seiten. In Italien angekommen, wollte es überhaupt nicht rund laufen. Gerade einmal sechs Einsätze in der Serie A stehen zu Buche, nach wenigen Monaten entschied sich Inter dazu, ihn auszuleihen. Lazaro heuerte bei Newcaste United an, allerdings gehört er seit einiger Zeit wieder der Nerazzurri. Sie sieht keine Verwendung mehr für Lazaro und will ihn nur ein Jahr nach der Verpflichtung schon wieder loswerden. Für den Österreicher stellt sich nun also die Frage: Wo werde ich in Zukunft spielen? Ein logisches Ziel ist die Bundesliga, Ex-Klub Hertha steht aber wohl nicht auf der Liste. Angeblich soll es nicht nur ein Klub sein, der seine Fühler nach dem 24-Jährigen ausgestreckt hat.

Dementi aus Leipzig

Der Haken ist: Inter verspricht sich eine saftige Ablöse. Die gut 22 Millionen Euro vom letzten Jahr tun weh, diesen Betrag möchte man nun wieder reinholen. 20 Millionen rufen die Italiener auf, welcher Bundesligist kann oder will das bezahlen? Zunächst galt RB Leipzig als Favorit, doch die Sachsen haben mittlerweile abgesagt. Dafür führt eine Spur nach Mönchengladbach, wo man die Spekulationen nicht unbedingt dementiert. „Wir haben immer erklärt, dass wir zwei Spieler verpflichten wollen. Einen Zugang haben wir. Am zweiten arbeiten wir.“, so Sportdirektor Max Eberl. Kaufen können die Fohlen Lazaro aber eher nicht, dafür ist die Ablöse in Zeiten der Corona-Krise zu hoch. Somit deutet vieles auf ein Leihgeschäft hin, was für Inter angeblich akzeptabel wäre. Fix ist der Transfer aber noch nicht, denn mit Bayer Leverkusen scheint sich ein weiterer international spielender Klub für Lazaro zu interessieren.

Bundesliga scheint sicher

In Leverkusen steht und fällt der Deal wohl mit der Zukunft von Kai Havertz, die nach wie vor ungeklärt ist. Die Werkself könnte, was die Italiener verständlicherweise bevorzugen würden, die Ablösesumme von rund 20 Millionen Euro stemmen und Lazaro fest verpflichten. Allerdings würde der Österreicher nur in der Europa League spielen, denn als Fünfter hat Bayer die Königsklasse verpasst. Max Hagmayr, Lazaros Berater, hatte jüngst verraten: „Wir sprechen mit einem Klub, der nächste Saison in der Champions League spielen wird.“ Den Namen des Klubs oder der Liga aber wollte er nicht nennen. Gladbach und Leverkusen sind also wohl beide noch im Rennen. Gib am Ende die Zahlkraft der Werkself den Ausschlag, da es bei den Fohlen nur zu einer Leihe reichen würde? Lazaro würde bei beiden Klubs im Europapokal spielen und hätte endlich wieder die Chance auf einen Stammplatz. Ob es da die Champions oder die Europa League wird, dürfte zweitrangig sein.

bc-homeAllgemeinNewsRückkehr in die Bundesliga? Gladbach und Leverkusen baggern an Lazaro
Neuer Titel
ComeOn Bonus