Casino mit Bitcoin: Die besten Casinos mit Bitcoin 2018

Bitcoins sind seit einiger Zeit in aller Munde – kaum einer versteht, was hinter der berühmten Kryptowährung steckt, aber alle wollen sie haben. Auch in Online Casinos werden Bitcoins als Zahlungsmethode immer beliebter. Schade nur, dass ein Casino mit Bitcoin leider nicht an jeder Ecke wartet. Tatsächlich gibt es momentan nur sehr wenige Anbieter, die beispielsweise eine Bitcoin Einzahlung erlauben. Und von denjenigen, die Bitcoin zum eigenen Zahlungsportfolio hinzugefügt haben, sind längst nicht alle Anbieter seriös. Umso wichtiger ist der nachfolgende Ratgeber inklusive großem Test: Experten prüfen, welche Casinos Bitcoin als Zahlungsmethode akzeptiert und stellen den Gewinner dieses Tests vor. Last but not least gibt es ausführliche Erklärungen sowie zahlreiche Tipps und Anleitungen rund um das Bezahlen mit Bitcoins.

Bitcoin Vorteile: Warum Bitcoin im Online Casino nutzen?

Welches Casino akzeptiert Bitcoins? Bevor diese Frage beantwortet wird, geht es zunächst darum zu klären, warum Spieler sich für diese Zahlungsmethode überhaupt interessieren. Schließlich sind die Casino Bitcoin Erfahrungen bislang noch recht rar gesät. Tatsächlich gehört zu den größten Vorteilen bei jeder Bitcoin Einzahlung und Auszahlung, dass diese Zahlungsvariante besonders sicher, schnell und direkt ist. Banken sind bei Bitcoin nicht eingebunden, sondern die Währungseinheiten werden direkt zwischen Sender und Empfänger ausgetauscht. Damit dies besonders sicher ist, läuft der Prozess über eine sogenannte Blockchain ab. Dadurch können Spieler sichergehen, dass Ihre Bitcoins während der Überweisung besonders sicher sind und das keine Unbefugten Dritten Zugang zur Transaktion haben.

Weiterhin wichtig: Bitcoins zu übertragen ist mit dem passenden Wallet absolut kostenfrei. Außerdem funktioniert der Ablauf zu 100% anonym. Das ist möglich, weil keine Kontoverbindung angegeben werden muss. Etwas Ähnliches läuft auch bei anderen E-Wallets ab und wer mit PayPal oder Skrill bezahlt, kennt die vielfach geschätzte Anonymität.

Casino akzeptiert Bitcoin: Wie finde ich das passende Casino?

Wer ein Casino mit Bitcoin finden will, der muss sich heutzutage auf eine lange und aufwendige Suche einstellen. Obwohl heutzutage praktisch jeder bei sich zuhause mit dem Bitcoin-Mining Geld verdienen kann, gibt es noch immer zahlreiche Unternehmen, die sich davor scheuen Bitcoins als Zahlungsmethode zu akzeptieren. Der Wert der Bitcoins ist schließlich in gewisser Weise instabil, weil er sich einzig und allein aus der Nachfrage ergibt. Bitcoins an sich haben schließlich keinen intrinsischen Wert. Umso wichtiger, dass Spieler genau wissen, wie sie ein seriöses Casino mit Bitcoins für sich finden können. Die nachfolgenden Kriterien sollten bei der Suche unbedingt beachtet werden.

Die Sicherheitsvorkehrungen sollten im Casino mit Bitcoin stimmen

Es wurde weiter oben bereits erwähnt, dass eine Einzahlung mit Bitcoin sowie auch eine Bitcoin Auszahlung prinzipiell sehr sicher ist, weil die Transaktionen verschlüsselt, anonym und besonders schnell ablaufen. Damit Gambler sich auf diesen großen Vorteil der Zahlungsmethode verlassen können, müssen sie aber sicher sein, dass sie auch bei einem seriösen Casino angemeldet sind. Nur ein seriöses Online Casino garantiert ihnen schnelle Geldübertragungen via Bitcoin sowie ein faires Spiel. Eine Sicherheitslizenz, am besten aus Europa, ein aktuelles SSL-Zertifikat für verschlüsselte Datenübertragungen und wenn möglich noch weitere Sicherheitsmaßnahmen sollten deshalb gegeben sein.

Bitcoin Einzahlung lohnt sich nur bei großem Spielangebot

Ein großes Spielangebot hat zwar nicht direkt etwas mit einem seriösen Glücksspielangebot zu tun, ist aber entscheidend für den Fun-Faktor. Am liebsten genießen Gambler eine ausgewogene Mischung, in der Online Automatenspiele, Tischspiele und ein Live Casino vorhanden sind. Versteift sich ein Etablissement zu sehr auf ein einzelnes Genre kann es schnell langweilig werden. Dasselbe gilt auch für den Fall, dass ein Anbieter nur Slots oder nur Tischspiele im Portfolio bereitstellt. Bei der Spielauswahl ist zudem noch die verwendete Software entscheidend. NetEnt und Microgaming sind angesehene Spielehersteller, die viele beliebte Klassiker entwickelt haben. Andere Produzenten wie Yggdrasil oder Play’n Go sind aber ebenfalls empfehlenswert.

Das Casino akzeptiert Bitcoin als Zahlungsmethode

Wenn Spieler ein gutes Casino mit Bitcoin finden wollen, müssen sie selbstverständlich darauf achten, dass sie sich bei einem Anbieter anmelden, der diese Zahlungsmethode auch unterstützt. Und das ist bei Weitem nicht in jedem Etablissement der Fall. Spieler sollten allerdings nicht nur die Liste mit den Zahlungsmethoden durchgehen und, sobald sie Bitcoin entdeckt haben, direkt eine Anmeldung durchführen. Tatsächlich ist auch ein Blick auf die Konditionen für die Zahlungen zu werfen: Kann die Bitcoin Einzahlung kostenfrei durchgeführt werden? Wie viele Bitcoins kann ich auszahlen? All dies und vieles Weitere gilt es zu bedenken.

Attraktives Bonusangebot für Neukunden ist vorhanden

Ein Casino Bitcoin Bonus ist gewissermaßen eine Einladung für alle Neukunden sich im Angebot des Etablissements auszuprobieren. Mit einem Einzahlungsbonus sind die meisten Kunden bestens bedient, noch attraktiver wird es, wenn zusätzlich noch Freispiele angeboten werden. Eine hohe Bonussumme allein macht laut Casino Bonus Vergleich aber noch kein empfehlenswertes Angebot: Darf Bitcoin als Zahlungsmethode für die Bonusaktivierung genutzt werden? Sind die Bonusbeträge auszahlbar? Wie sehen die Bonusbedingungen aus? Diese und einige weitere Fragen sollten vor einer Registrierung geklärt werden.

Bitcoin Einzahlung: So funktioniert die Einzahlung

Wie viele Bitcoins pro Tag einzahlen? Wie hoch fallen die Gebühren aus? Wie sieht der konkrete Ablauf aus? Die Fragen rund um die Einzahlung mit Bitcoins sind vielseitig, betreffen im Kern aber immer wieder dieselben Punkte: Spieler wollen ganz genau wissen, wie sie bei einer Einzahlung mit Bitcoin vorgehen müssen, damit sie nichts falsch machen und direkt mit dem Spiel beginnen können. Schließlich bekommen sie beispielsweise einen Bonus nur dann gutgeschrieben, wenn sie den Deposit via Bitcoin korrekt durchführen.

Anmelden, einloggen und Zahlung durchführen

Mit Bitcoin kann jeder Spieler schnell und einfach einzahlen. Hierfür muss er im Casino mit Bitcoin aber selbstverständlich erst einmal ein Konto anlegen. Anschließend geht es nach dem ersten Login direkt ins Zahlungsmenü. Das E-Wallet mit den Bitcoins sollte zu diesem Zeitpunkt bereits eingerichtet sein und funktioniert unabhängig vom Casino. Mit dem E-Wallet können Spieler mit ihren Bitcoins auch überall anders bezahlen. Wenn die Spieler registriert und eingeloggt sind, suchen sie das Zahlungsmenü des Anbieters auf. Dort wählen sie Bitcoin als Zahlungsmethode per Klick oder aus einem Auswahlmenü aus und legen einen Betrag fest, den sie einzahlen wollen. Berücksichtigt werden müssen hierbei gegebenenfalls Mindesteinzahlungsbeträge, die meist bei 10,00 Euro oder 20,00 Euro liegen. Danach muss die Transaktion gestartet werden. Hierfür benötigen die Spieler ihre persönlichen Zugangsdaten für das E-Wallet und anschließend ist das Geld gewissermaßen direkt überwiesen.

Die Casino Bitcoin Einzahlung Schritt für Schritt erklärt

Wer in einem Casino mit Bitcoins bezahlen möchte, der sollte sich an die nachfolgenden Schritte halten. Vorsicht ist geboten, wenn ein Casino von der gängigen Vorgehensweise abweicht. In einem solchen Fall kann es sich um einen Bitcoin Casino Fake handeln. Wenn ein Anbieter von den Kunden die Eingabe oder das Übersenden der individuellen Bitcoin-Kennung des Wallets verlangt, ist dieser Zahlungsvorgang nicht seriös. Spieler sollten die Daten zu ihrem E-Wallet-Konto niemals an Dritte weitergeben und stets nur über eine gesicherte Verbindung übertragen. Davon abgesehen folgt an dieser Stelle noch einmal eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • Schritt 1: Konto im Casino eröffnen
  • Schritt 2: Zahlungsmenü aufsuchen
  • Schritt 3: Bitcoin als Zahlungsmethode auswählen
  • Schritt 4: Einzahlungsbetrag festlegen
  • Schritt 5: Transaktion starten
  • Schritt 6: Individuelle E-Wallet-Daten eingeben
  • Schritt 7: Transaktion abschließen

Bitcoin Auszahlung: Gewinne aus dem Casino auszahlen

Welches Casino akzeptiert Bitcoin für Auszahlungen? Normalerweise muss jedes seriöse Online Casino, das Einzahlungen via Bitcoin akzeptiert, auch Auszahlungen über diese Zahlungsmöglichkeit erlauben. Ob Spieler im Casino Bitcoin free für die Auszahlungen nutzen können, steht wiederum auf einem anderen Blatt. Spieler sollten sich gegebenenfalls beim Kundensupport des Anbieters per Mail erkundigen, wenn die eventuell auftretenden Transaktionsgebühren nicht offen kommuniziert werden. Wie eine Bitcoin Auszahlung im Idealfall bzw. Normalfall bei einem seriösen Anbieter ablauft, wird nachfolgend vorgestellt.

Einloggen und Auszahlung durchführen

Eine Bitcoin Auszahlung ist in einem seriösen Online Casino schnell durchgeführt. Die Spieler müssen hierfür in ihrem Kundenkonto beim Casino eingeloggt sein und entsprechend Zugriff auf das Zahlungsmenü sowie das verfügbare Guthaben haben. Sie begeben sich in den Kassenbereich und wählen dort Bitcoin als Zahlungsmethode für die Auszahlung aus. Normalerweise ist, sofern die Spieler auch mit Bitcoin eingezahlt haben, die Methode von vornherein eingestellt, weil der geschlossene Zahlungskreislauf in sicheren Casinos vorgibt, dass Ein- und Auszahlungsmethode identisch sein müssen. Anschließend gibt der Spieler den gewünschten Auszahlungsbetrag ein und muss dabei die vorgegebenen Mindestauszahlungsbeträge beachten. Sollten eventuelle Gebühren vom Casino veranschlagt werden, so müssen diese nun ausgewiesen werden. Spieler beantragen daraufhin die Transaktion und geben die entsprechend geforderten Daten für ihr Bitcoin-W-Wallet ein. Danach sollte das Geld binnen kürzester Zeit auf ihrem Konto eingehen.

Die Bitcoin Auszahlung Schritt für Schritt erklärt

Genauso wie bei einer Bitcoin Einzahlung gibt es auch bei der Bitcoin Auszahlung für unseriöse Anbieter viele Möglichkeiten, um Spielern erspieltes Geld durch einen Betrug abzuluchsen. Besonders gern werden hierfür sehr hohe Mindestauszahlungsbeträge angesetzt. Wenn Spieler beispielsweise mindestens 100,00 Euro ansammeln müssen, bevor sie eine Bitcoin Auszahlung durchführen können, stellt dies für die meisten eine unbezwingbare Herausforderung dar. Wie genau die Auszahlung mit Bitcoin in einem seriösen Casino abläuft, wird nachfolgend noch einmal Schritt für Schritt präsentiert.

  • Schritt 1: Ins Konto einloggen
  • Schritt 2: Zahlungsmenü aufsuchen
  • Schritt 3: Bitcoin als Zahlungsmethode auswählen
  • Schritt 4: Auszahlungsbetrag festlegen
  • Schritt 5: Transaktion starten
  • Schritt 6: Individuelle Daten eingeben
  • Schritt 7: Transaktion durchführen

Casino mit Bitcoin: Das ist unsere Empfehlung

Im großen Bitcoin Casino Test hat sich aktuell ein Anbieter besonders deutlich hervorgetan: Das DrückGlück Casino. Im DrückGlückCasino kann Bitcoin bereits seit einer ganzen Weile aus Einzahlungsmethode genutzt werden und alle Spieler, die an den Spieltischen und Spielautomaten Cash gewonnen haben, können sich das erspielte Geld selbstverständlich auch via Bitcoin auszahlen lassen. Das DrückGlück Casino ist ein Anbieter, der sich in den letzten Jahren kontinuierlich über einen großen Zuwachs an Fans freuen konnte. Bei Facebook und in anderen sozialen Medien, wird das DrückGlück Casino regelrecht gehyped. Zudem ist es aus dem Fernsehen bekannt und überzeugt mit einer niedlichen Kampagne und einem ganz eigenen Look.

Wer Fragen zum Thema Sicherheit im DrückGlück Casino hat, braucht sich keine Sorgen zu machen: Der Anbieter ist nicht nur in Malta lizenziert, sondern besitzt außerdem eine Lizenz aus Schleswig-Holstein. Insbesondere deutsche Kunden sind dementsprechend auch in punkto Datenschutz bestens geschützt. Zudem bietet das DrückGlück Casino eine überzeugende Bandbreite an Spielen an: Zwischen mehreren hundert Slots und vielen Tischspielen kann jeder Kunde wählen. Das Casino akzeptiert Bitcoin als sichere und kostengünstige Zahlungsmethode, wobei der Service über Cubits bereitgestellt wird. Dieses Verfahren ist erprobt und sicher. Für Einzahlungen müssen nur mindestens 10,00 Euro überwiesen werden, bei der Auszahlung werden lediglich 20,00 Euro vorgeschrieben. Der maximale Auszahlungsbetrag pro Transaktion liegt bei 5.000,00 Euro. Spieler müssen allerdings ein paar Reglementierungen bezüglich der monatlichen Auszahlungssumme hinnehmen: Mehr als 10.000,00 Euro können binnen 30 Tagen auch via Bitcoin nicht ausgecasht werden.

Bonus sichern: Im Bitcoin Casino mit Bonus spielen

 Im Bonusangebot vom DrückGlück Casino können sich Spieler dank Einzahlungen via Bitcoin jede Menge unterhaltsame Aktionen sichern. Los geht es mit dem Neukundenbonus für alle Spieler, die zum ersten Mal ein Konto eröffnen. Diese können sich ein nettes Bonuspaket sichern, welches aus Echtgeld und Freispielen besteht. Insgesamt gibt es 100% und bis zu 300,00 Euro Bonus für eine Einzahlung ab 20,00 Euro. Parallel dazu werden 50 Freispiele gutgeschrieben, die beim Slot Book of Dead eingelöst werden können. Spieler sollten bedenken, dass es bei dieser Aktion nicht nur einen vorgegebenen Mindesteinzahlungsbetrag, sondern außerdem einen Bonus Code gibt. Dieser lautet GLUECK.

Beim DrückGlück Casino warten auf die Spieler aber nicht nur Geschenke im Rahmen des Neukundenangebots, sondern auch für alle treuen Spieler, die sich als Stammkunden einen Platz im Casino gesichert haben. Sie können zwischen vielen verschiedenen Angeboten wählen und sich außerdem zum VIP hochstufen lassen. Angeboten werden im DrückGlück Casino abwechslungsreiche und spannende Turniere, es gibt die Option auf ein ganzes Jahr Freispiele sowie regelmäßig wechselnde Spielpakete im Super-Sale. Darüber hinaus warten täglich wechselnde Angebote sowie diverse Standardboni auf die Kunden. Wer sich immer mal wieder ein bisschen Extrageld verdienen möchte, sollte sich die Bonussektion des Casinos öfter mal anschauen.

Fazit: Bitcoin ist sicher und das DrückGlück Casino die beste Empfehlung

Bitcoin Online Casinos stehen bei Spielern derzeit hoch im Kurs sind in der Online Casinoszene aber aktuell noch seltene Exemplare. Zu viele Anbieter haben anscheinend immer noch Angst, dass die Kurse in der nächsten Zeit wieder fallen und möchten von ihren Spielern demnach keine Bitcoin kaufen, bzw. annehmen. Wer einen guten Anbieter finden möchte, sollte zudem verschiedene Aspekte in den Richtlinien des Casinos bedenken, denn nicht jedes Casino mit Bitcoin ist automatisch seriös und zuverlässig. Die schwarzen Schafe der Branche lassen nichts unversucht, um eine an sich verlässliche Zahlungsmethode wie Bitcoin auch für unseriöse Machenschaften zu verwenden.

Wenn Spieler einen sicheren und abwechslungsreichen Anbieter suchen, empfiehlt sich vor allem das DrückGlück Casino. Dort wird Bitcoin nicht nur als sichere und kostengünstige Zahlungsmethode angeboten, zusätzlich warten auf die Gambler noch jede Menge Bonusangebote und unterhaltsame Spiele. Schon für die erste Einzahlung gibt es bis zu 300,00 Euro Bonusgeld und zahlreiche Freispiele. Angesichts der sicheren Vorgaben sollten Spieler nicht zu lange mit einer Anmeldung zögern, denn Casinos sind dafür bekannt ihre Konditionen gerade mit Blick auf Bonusangebote regelmäßig zu ändern.

FAQ: Die häufigsten Fragen zu Bitcoin in Online Casinos 

1. Seit wann kann man Bitcoins kaufen?

Wer sich für Bitcoins interessiert, der möchte verständlicherweise mehr über die digitalen Münzen wissen, bevor er sich dafür entscheidet Bitcoin zu kaufen. Es handelt sich hierbei um eine rein digitale Währung, von dem zum ersten Mal im Jahr 2008 die Rede gewesen ist. Aktiv kaufen lassen sich Bitcoins seit 2009. Bitcoins lassen sich nicht in die Hand nehmen oder auf einem Bankkonto positionieren. Sämtlich Eigentumsnachweise befinden sich in der digitalen Brieftasche, dem sogenannten E-Wallet. Bitcoins sind nicht an das Bankensystem geknüpft und werden gewissermaßen in Arbeits- oder Rechenaufwand umgeordnet. Der Wert eines Bitcoins ist nicht immer gleich, sondern Schwankungen unterworfen. Deshalb sind viele Unternehmen wir auch Online Casinos im Umgang mit dieser Währung noch immer sehr vorsichtig.

2.Was kostet das Bitcoin E-Wallet?

Wer ein E-Wallet für seine Bitcoins eröffnen möchte, der kann sich darüber freuen, dass dieses normalerweise bei seriösen Anbietern kostenlos funktioniert. Genauso wie bei PayPal müssen private Nutzer auch für Transaktionen normalerweise keine Gebühren befürchten. Einzelne Dienstleister können diesbezüglich aber unterschiedliche Richtlinien haben. Bevor Spieler sich demnach entscheiden ein Bitcoin-Konto zu eröffnen, sollten sie die genauen Konditionen prüfen.

3. Was kosten Zahlungen mit Bitcoin?

Es gibt viele Online Casinos, die von ihren Kunden auch heute noch verschiedene Gebühren für Zahlungen verlangen. Normalerweise raten Experten dazu, diese Anbieter nicht mit einer Kontoeröffnung zu belohnen, weil es genügend Casinos ohne Zahlungsgebühren gibt. Ähnlich verhält es sich bei einem Casino mit Bitcoin: Es kann nicht pauschal gesagt werden, was eine Ein- oder Auszahlung kostet, da jedes Casino, wenn es denn Zahlungsgebühren festlegt, diese komplett selbst bestimmt. Spieler sollten unbedingt einen Blick auf die AGBs werfen und sich gegebenenfalls auch beim Kundensupport erkundigen.

4. Wie schnell funktionieren Zahlungen mit Bitcoin?

Zahlungen mit Bitcoin funktionieren normalerweise deutlich schneller als alle anderen Zahlungsmethoden, die Spieler in Online Casinos nutzen können. Das liegt an der dezentralen Organisation des Währungssystems: Weil keine Banken zwischengeschaltet sind, steckt hinter den Abläufen weniger Bürokratie. Da die Währung komplett digital übertragen wird, funktioniert das deutlich schneller. Die grundlegende Schnelligkeit hat aber keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit mit der der Glücksspielanbieter arbeitet. Tatsächlich gibt es Casinos, die sich für jede Auszahlung 3 oder 4 Tage Bearbeitungszeit einräumen. Das steht in den jeweiligen AGBs genauer beschrieben.

5.Welche Alternativen zu Bitcoin lohnen sich?

Wer eine sichere Zahlungsmethode sucht, sich aber mit Bitcoin etwas schwertut, der sollte sein Geld in einem Online Casino am besten via PayPal ein- und auszahlen. Das PayPal-Konto ist als E-Wallet absolut kostenfrei und das private Versenden und Empfangen von Geldbeträgen kostet keinerlei Gebühren. Spieler freuen sich zudem über ein sicheres, weil anonymes System und dürfen sich auf besonders schnelle Zahlungseingänge verlassen. Genauso wie Bitcoin wird PayPal aber noch nicht in jedem Casino angeboten. Trotzdem ist die Auswahl insgesamt größer. Zudem bietet PayPal einen Käuferschutz, der die Sicherheit der Kunden garantiert.