Donnerstag , 22 Oktober 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Stuttgart: Serie soll gegen Köln halten *** Klopp im Angriffsmodus: Bissige Pressekonferenz vor Ajax-Spiel *** Sichere dir bis zu 250€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Aufatmen in Italien: Am 20. Juni geht es in der Serie A weiter

Die Bundesliga läuft bereits seit zwei Wochen wieder, auch die Verbände in England und Spanien haben konkrete Termine für den Re-Start der Ligen genannt. Von der Serie A hörte man nur vage Aussagen, doch nun wurde endlich bestätigt: Im Juni geht es endlich weiter! Besonders der Titelkampf verspricht, spannend zu werden.

Vincenzo Spadafora heißt der Mann, der die Italiener nun glücklich machte, denn endlich durfte er bestätigen: Der Fußball kehrt zurück! „Das technisch-wissenschaftliche Komitee hat dem Protokoll zugestimmt und der Verband hat mir versichert, dass er einen Plan B und einen Plan C hat. In Anbetracht dieser Überlegungen kann die Meisterschaft am 20. Juni wieder aufgenommen werden.“ Seit dem 9. März ruht in Italien der Ball. Kein Wunder, denn mit 33.000 Todesopfern gehört Italien zu den Ländern, die am stärksten von der Corona-Pandemie betroffen sind. Seit einer Woche dürfen die Mannschaften wieder trainieren, zwölf Spieltage fehlen noch, um die Saison abzuschließen. Besonders an der Tabellenspitze ist für Spannung gesorgt, denn hier liegen Serienmeister Juventus Turin und Lazio Rom eng beisammen. Eine interessante Konstellation für Sportwetten-Fans, die zum Beispiel beim Top-Anbieter nach aussichtsreichen Quoten und tollen Angeboten suchen können. Ist der sportliche Ausgang der Titelentscheidung also gesichert?

 Jetzt weiter zu Betway 

Vorbild Bundesliga

Vorerst ja, doch die Regierung wird genau beobachten, wie sich die Situation in Italien verändert. Sollte sie sich wieder zuspitzen und die Zahlen bezüglich Infektionen und Todesopfer steigen, droht ein Abbruch. Sollte die Liga dann beendet werden, wird die aktuellste Tabelle gewertet, ganz egal, wie eng die Abstände auch sein mögen. Nicht nur die Serie A darf weitermachen, auch die Halbfinals der Coppa-Italia sollen über die Bühne gebracht werden. Gegenüberstehen werden sich Juventus Turin und der AC Mailand sowie Inter Mailand und der SSC Neapel. Am 13. Juni soll der Anstoß erfolgen, damit genau eine Woche später mit der Liga begonnen werden kann. Mit dem 27. Spieltag geht es in der Serie A weiter. Juventus Turin muss in Bologna antreten, Lazio Rom bei Atalanta Bergamo, so das Programm der beiden Titelanwärter. Selbstverständlich gilt auch in Italien ein Konzept, das den Ablauf von Geisterspielen regelt. Das Vorbild? Natürlich unsere Bundesliga.

Play-Offs als Plan B

Die deutschen Sicherheitsvorkehrung haben weltweit für Begeisterung gesorgt. Kein Wunder, dass sich auch die Italiener einiges bei uns abschauen wollen. Schätzungsweise 300 Personen werden pro Spiel anwesend sein, für die Spieler gelten strenge Vorschriften, zu denen auch das regelmäßige Testen gehört. Was aber passiert, wenn die Liga wider Erwarten doch abgebrochen werden muss? Was ist der Plan B, von dem der italienische Sportminister gesprochen hat? Sollte es zu einem unvermeidbaren Abbruch kommen, könnten Meister und Absteiger in einem Play-Off-Verfahren ermittelt werden. Konkrete Informationen hierzu wollte man aber noch nicht preisgeben, denn jeder Fußballfan in Italien hofft, dass die Saison so regulär wie möglich zu einem Ende kommen kann. Sollte die Serie A am 20. Juni beginnen, wäre die Bundesliga schon fast zu Ende. Man könnte also sagen: Dank Corona sind wir nun den gesamten Sommer über mit Fußball versorgt, auch, wenn die Stadiontore leider verschlossen bleiben.

bc-homeNewsAufatmen in Italien: Am 20. Juni geht es in der Serie A weiter
Neuer Titel
ComeOn Bonus