Wednesday , 2 December 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Enge Kiste: Bayer in Gruppe C noch nicht durch *** Auf der Zielgeraden: Macht die TSG in Belgrad den Deckel drauf? *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Bayern-Star vor Abschied? Angeblich lehnt Thiago eine Verlängerung ab

Aktualisiert Jun 2020

Es sollte eigentlich nur eine reine Formalie werden: Nach Thomas Müller, Manuel Neuer, Alphonso Davies und Trainer Hansi Flick wollte auch Thiago seinen 2021 auslaufenden Vertrag in Kürze verlängern. Es sollten nur noch letzte Details zu klären gewesen sein, doch nun ruderte der Spanier angeblich zurück. Plötzlich steht ein Abschied aus der Bundesliga im Raum!

„Thiago oder nichts.“, so eindeutig formulierte der damalige Bayern-Trainer Pep Guardiola seine Forderung nach Thiago Alcantara. Schon seit sieben Jahren ist er beim FC Bayern, hat sich in diesem Zeitraum zu einem echten Publikumsliebling entwickelt. In der Rückrunde der aktuellen Saison blühte er auf und brachte die Bayern-Bosse dazu, ihm ein neues Arbeitspapier vorzulegen. Anfang Mai traf sich Thiago mit den Verantwortlichen und sprach über die Details seines neuen Vertrags, doch anschließend wuchsen seine Zweifel immer mehr. Angeblich hat der Mittelfeldspieler bereits mitgeteilt, dass er den Kontrakt nun doch nicht unterzeichnen will. Aber warum? Er ist in Top-Form, beliebt bei den Fans, seine Familie fühlt sich in München wohl. Angeblich soll es die Aussicht auf einen letzten großen Vertrag sein. Thiago hat mit 29 Jahren nun letztmals die Chance, ein langfristiges Arbeitspapier bei einem anderen europäischen Topklub zu unterschreiben. Läuft er am Samstag, wenn die Bayern in Wolfsburg antreten, das letzte Mal im Trikot des deutschen Rekordmeisters auf? Sportwetten eignen sich bestens für diese Partie, vor allem die Quoten von Skybet bieten sich an.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Kimmich und Goretzka gesetzt

Zuletzt fand sich der Spanier auf der Ersatzbank wieder, denn seine Position im zentralen Mittelfeld war plötzlich von Leon Goretzka eingenommen worden. Er kam bärenstark aus der Corona-Pause zurück und scheint in der besten Phase seiner Karriere zu stecken. Zusammen mit Joshua Kimmich bildet er eine fantastische Doppel-Sechs und spielt dabei den offensiveren Part. Leicht würde es Thiago nicht haben, sich an diesem Duo wieder vorbeizumogeln. Kokettiert er auch mit einem Abschied, weil er weiß, dass sein Stammplatz auf sehr wackeligen Beinen steht? Schmerzen würde ein Abschied in jedem Fall, die Bayern trifft es überraschend, dass der Mittelfeldstar plötzlich weg zu wollen scheint. Welche Interessenten gibt es eigentlich, zieht es Thiago zurück in die spanische Heimat oder weckt eine andere internationale Top-Liga Begehrlichkeiten?

Liverpool als Favorit

Lange Zeit schien es, als käme im Falle eines Abschieds nur die Primera Division in Frage. Nun aber ist es die Premier League, die im Fokus steht. Genauer gesagt ist es der kommende englische Meister aus Liverpool, der sich für Thiago stark macht. Trainer Jürgen Klopp soll ein großer Fan des Technikers sein, in Mannschaftskreisen des FC Bayern ist wohl schon über sein Interesse gesprochen worden. Ein Angebot haben die Reds dem FC Bayern jedoch noch nicht zukommen lassen. Welche Summe würden die Bayern fordern? Sein derzeitiger Marktwert wird auf 48 Millionen Euro taxiert. Liverpool wird aber wohl Konkurrenz vom FC Barcelona bekommen, denn die Katalanen hoffen auf eine Rückkehr des verlorenen Sohns. Apropos hoffen: Kampflos aufgeben wollen die Münchner ihren Mittelfeldregisseur sicher nicht. Da sein Vertrag aber in einem Jahr ausläuft, heißt es wohl: „Verlängerung oder nichts.“

bc-homeNewsBayern-Star vor Abschied? Angeblich lehnt Thiago eine Verlängerung ab
Neuer Titel
ComeOn Bonus