Exklusive Boni per Mail erhalten

Jetzt anmelden und +350 Freispiele erhalten!

Jetzt anmelden!

Ja, ich bin über 18 Jahre.

✕︎

Jetzt anmelden und +350 Freispiele erhalten!

Eine gültige Emailadresse wird benötigt.

Ungültige Emailadresse..

Freitag , 18 Juni 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Die Rekorde purzeln: Messi sorgt für neue Topwerte

Aktualisiert Jul 2020

Seit die Primera Division aus der Corona-Krise zurückgekehrt ist, läuft für den FC Barcelona nicht alles rund. Mit zwei Punkten Vorsprung auf Real Madrid war man in die Pause gegangen, nun liegt man vier Zähler hinter dem Erzrivalen zurück. Rosig läuft es wahrlich nicht, doch immerhin haben die Katalanen Rekordmann Lionel Messi in ihren Reihen.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Ein 1:0 gegen Real Valladolid – nicht gerade ein Ergebnis, das für den großen FC Barcelona typisch ist. Seit dem Re-Start läuft es nicht mehr richtig rund beim amtierenden spanischen Meister, vom Titel 2020 träumen nur noch wenige. Arturo Vidal sorgte gestern immerhin dafür, dass es vorläufig noch keine Entscheidung zu Gunsten von Real Madrid gegeben hat. Die Vorlage kam von Lionel Messi. Das ist prinzipiell nichts Besonderes, doch gestern Abend bedeutete sein Assist einen Rekord. 22 Tore hat der Argentinier in dieser Saison in La Liga erzielt, doch das, was gestern einen Rekord einbrachte, war jene Vorlage, die zum Siegtreffer führte. Es war Messis 20. Assist in der Primera Division. Damit kommt er sowohl bei Toren als auch bei Vorlagen auf einen Wert, der die 20 überschritten hat. Betrachten wir die Top5-Ligen, stellen wir fest: Nur einem einzigen Spieler gelang es in diesem Jahrhundert, diese Bestmarken in einer Saison aufzustellen!

Messi zieht mit Henry gleich – und will trotzdem gehen?

Ein gewisser Thierry Henry brachte es in der Saison 2002/03 auf 24 Tore und 20 Vorlagen, als er für den FC Arsenal auf Torejagd ging. Somit fehlen Messi nur noch zwei Treffer, um mit komplett mit dem Franzosen gleichzuziehen. Obendrein sind Messis 20 Assists ein eigener Bestwert. In der Saison 2008/09 gab es letztmals einen Spieler, der 20 Treffer vorbereiten konnte. Dieser Akteur spielte ebenfalls im Trikot des FC Barcelona und hörte auf den Namen Xavi. Trotz seiner Werte bangt man in Barcelona um die Zukunft des Superstars. Schon seit Längerem soll der Argentinier nicht mehr glücklich sein. Um das auch mit dem Trainerteam zusammenhängt? Zuletzt missachtete Messi die Anweisungen des Co-Trainers und setzte seinen eigenen Kopf durch. Trainer Setien hat bei den Katalanen einen schweren Stand. Verlängert Messi nur, wenn es einen Trainerwechsel gibt?

Gerüchte um Abschied nehmen zu

Messis Vertrag in Barcelona läuft im Sommer 2021 aus, bislang stehen die Zeichen noch nicht auf Verlängerung. Steht tatsächlich ein Abschied ins Haus? „Bei Barcas Projekt für die Zukunft müssen die Leute mitmachen, die wissen, welcher Stil Barca an die Weltspitze gebracht hat. Ich bin mir sicher, dass das Leo viel wichtiger ist als sein Vertrag. Wir werden im Januar wissen, wie es aussieht, denn dann kann Leo mit jedem anderen Klub verhandeln. Eine Einigung zwischen Barca und dem Spieler sollte es deshalb schon vorher geben. Andernfalls wären wir in einer schwierigen Lage. Weder ich noch irgendein Barca-Spieler kann sich Leo in einem anderen Trikot vorstellen.“, so Victor Font. Die Meisterschaft wird vermutlich an Real Madrid gehen, in der Champions League stehen die Katalanen noch nicht sicher im Viertelfinale. Trotz seiner persönlichen Rekorde wird sich Lionel Messi die Saison 2019/20 also anders vorgestellt haben.

bc-homeNewsDie Rekorde purzeln: Messi sorgt für neue Topwerte
Neuer Titel
ComeOn Bonus