Donnerstag , 21 Januar 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Köln siegt im Keller 2:1 auf Schalke *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Rekorde für Neuer und Lewandowski, Sieg für den FC Bayern *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Wett-Tipps für Leverkusen - BVB *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Favre unter Druck: Kommt es zur Trennung, könnte Kovac warten

Aktualisiert Mai 2020

Es war eine Niederlage, die nicht nur sportliche Fragen aufwarf. Borussia Dortmund musste sich gestern dem FC Bayern mit 0:1 geschlagen geben und hat die Meisterschaft somit fast schon verspielt. Im Kreuzfeuer stand nach dem Schlusspfiff Trainer Lucien Favre. Der Coach klang äußerst dezimiert, ihm wird vorgeworfen, völlig falsch aufgestellt zu haben.

Kein Jadon Sancho, kein Axel Witsel, kein Emre Can? Die Aufstellung des BVB im Topspiel gegen den FC Bayern verwunderte die Fans der Dortmunder. Es war nicht das erste Mal, dass Favre eine Elf auf den Platz schickte, die viele überraschte. Seit Favre sich den Schwarz-Gelben angeschlossen hat, steht er unter dauerhafter Kritik. Viele werfen ihm vor, dass er nicht die richtige Mentalität für Borussia Dortmund besitzen würde. Favre ist kein Trainer, der bis zur Kündigung wartet. Als er bei Borussia Mönchengladbach eine schlechte Phase erwischte, wollten die Fohlen an ihm festhalten. Favre aber warf hin, obwohl Max Eberl alles tat, um ihn zum Bleiben zu überreden. Der große, im Raum stehende Vorwurf lautet: Mit Favre kann der BVB niemals Titel gewinnen. Apropos Titel, ist der FC Bayern schon durch oder hat eine andere Mannschaft noch Chancen? Sportwetten-Liebhaber sehen sich hierzu am besten einmal bei Betway um.

 Jetzt weiter zu Betway 

Favre deutet Abschied an

Nach der gestrigen Niederlage musste Favre Rede und Antwort stehen, wieso er seine Aufstellung gewählt hatte. „Ich weiß, wie es geht. Ich werde in ein paar Wochen darüber sprechen.“ In ein paar Wochen? Etwa, wenn er nicht mehr Trainer der Schwarz-Gelben ist? Für Lothar Matthäus schwingt in dieser Aussage eine klare Andeutung auf einen Abschied mit. „Das klingt so, als sehe der Trainer selbst seine Zukunft nicht beim BVB. Favre wird oft kritisiert in Dortmund. Sie haben einen hochwertigen Kader. Ich hätte heute anders aufgestellt und Jadon Sancho starten lassen. Er ist ein Unterschiedsspieler.“ Bereitet Favre also tatsächlich einen Abgang vor? Falls ja, stellt sich die Frage, wer die Geschicke des BVB ab der neuen Saison leiten könnte. Wem trauen es die Verantwortlichen zu, den Kader endlich zu einem Titel zu führen? Geht es laut Lothar Matthäus, liegt die Lösung auf der Hand.

BVB und Kovac – passt das?

Er dachte sofort an Niko Kovac! Der Kroate wurde Anfang November beim FC Bayern entlassen. Knapp eineinhalb Jahre war er für den deutschen Rekordmeister verantwortlich. Obwohl er das Double gewann und einen unglaublich großen Rückstand auf den BVB wettmachte, wurde ihm an der Säbener Straße nie das wohlverdiente Grundvertrauen entgegengebracht. Seither ist Kovac ohne Beschäftigung. Er kündigte aber bereits an, zur neuen Saison wieder als Trainer arbeiten zu wollen. Zieht es ihn ausgerechnet zum größten Konkurrenten seines ehemaligen Arbeitgebers? Für Matthäus könnte die Kombi passen. Er sei jung, kenne die Bundesliga und wisse, wie man Titel holt. Der Wunschtrainer in Dortmund soll allerdings Julian Nagelsmann heißen. Ob der Coach von RB Leipzig abzuwerben ist, wird sich erst nach der Saison zeigen. Verpasst er mit den Bullen die Saisonziele, könnte ein Wechsel realistisch sein. Gelingt aber die Vizemeisterschaft, muss sich Dortmund seinen Wunschkandidaten wohl abschminken.

bc-homeNewsFavre unter Druck: Kommt es zur Trennung, könnte Kovac warten
Neuer Titel
ComeOn Bonus