Donnerstag , 26 November 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Nagelsmann in Wallung: Wo ist der VAR? *** Matchwinner Haaland gegen Köln nur Bankdrücker? *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Finale Entscheidung der UEFA naht: Was passiert mit der Königsklasse?

Aktualisiert Jun 2020

Während die Bundesliga auf die Zielgerade biegt, beginnen in Italien und England in wenigen Tagen die finalen Spiele der nationalen Wettbewerbe. Die Meisterschaften werden also in Kürze vergeben sein, somit ist es Zeit für die UEFA, sich Gedanken hinsichtlich Champions und Europa League zu machen. Schon morgen soll feststehen, wie die Wettbewerbe zu Ende gespielt werden.

Die UEFA befindet sich seit Wochen in einer seltsamen Situation, denn ein großes Mitspracherecht wird ihr nicht eingeräumt. Der Fußball war sich einig: Die Abschlüsse der Ligen genießen höchste Priorität. Erst, wenn der nationale Wettkampf erfolgreich beendet ist, soll es international weitergehen. Ginge es nach der Bundesliga, die in zwei Wochen ihren Meister kennt, könnte man sagen: Königsklasse im Juli, kein Problem. Da aber spielen sämtliche anderen Topligen nicht mit. In Spanien wurde gerade erst begonnen, Serie A und Premier League starten in den kommenden Tagen. Diese Ligen benötigen den Juli für die Ausspielung ihrer Meisterschaften. Damit ist für die UEFA klar: Mindestens bis August müssen wir uns gedulden. Gedankenspiele existieren bereits, wie es mit Champions und Europa League weitergehen könnte. Eine Fortsetzung begeistert natürlich auch Sportwetten-Fans, denn sie dürfen sich endlich wieder über internationale Top-Quoten freuen, Skybet bietet hierfür ein besonders großes Angebot.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Portugal und Deutschland als Austragungsorte?

Der Plan der UEFA: Ein sogenanntes Turnier, das an einem Ort ausgetragen wird. Statt der üblichen Hin- und Rückspiele wird nur noch eine Partie angesetzt, die Viertelfinals, Halbfinals sowie das Endspiel sollen in wenigen Tagen absolviert werden. Noch unklar ist, was mit den ausstehenden Begegnungen im Achtelfinale passiert. Wo werden die fehlenden Rückspiele stattfinden, ebenfalls im Rahmen des Turniers? Oder dürfen sich die Teams trotz fehlender Zuschauer über einen Heimvorteil freuen? Italienische Medien berichteten heute, dass die Chancen auf heimische Achtelfinals gut stehen sollen, das Turnier beginnt hingegen mit dem Viertelfinale. Eigentlich hätte Frankfurt gerne den Zuschlag erhalten, doch allem Anschein nach gastiert die Königsklasse in Portugal, genauer gesagt in Lissabon. Dort stehen mit den Stadien von Benfica und Sporting gleich zwei große Arenen in unmittelbarer Nähe bereit. Kein internationaler Fußball in Deutschland also? Vielleicht doch, denn einige Städte interessieren sich für die Europa League, die in einem ähnlichen Modus zu Ende gehen soll.

Wie sieht es mit Länderspielen aus?

Das Bundesland Nordrhein-Westfalen könnte sich freuen, mit Gelsenkirchen, Köln, Düsseldorf gilt man durchaus als Favorit auf die Euro League. Was passiert mit der Champions League der Damen, der Youth League oder der Europameisterschaften von U19 und U21? Das sind nicht die einzigen Fragen, die die UEFA noch zu klären hat. Im Sommer 2021 findet bekanntlich die EM statt. Wann aber sollen die noch ausstehenden Play-Offs über die Bühne gehen? Eineinhalb Jahre später steht dann die Winter-WM in Qatar auf dem Programm, hierfür wird eine Qualifikation benötigt. Ein ganz schönes Termin-Chaos, das die UEFA da zu bewältigen hat. Aus diesem Grund ist die Tagung nicht nur für den morgigen Mittwoch, sondern auch noch für den Donnerstag anberaumt. Tauschen möchte man aktuell wohl nicht mit den Entscheidungsträgern.

bc-homeNewsFinale Entscheidung der UEFA naht: Was passiert mit der Königsklasse?
Neuer Titel
ComeOn Bonus