Montag , 19 Oktober 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Chelsea trifft dank Werner und Havertz, holt aber nur ein Remis *** Barcelona und Real patzen! Gewinnt die La Liga an Spannung? *** Sichere dir bis zu 250€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Nach starkem Comeback: Leipzig verlängert mit Kevin Kampl

Die Bundesliga Saison 2019/20 ist in wenigen Tagen zu Ende, bei RB Leipzig steht am Samstag hoffentlich ein dritter Platz fest. Noch müssen die Bullen um den direkten Einzug in die Champions League bangen. Anschließend wird die Kaderplanung in Anspruch genommen, nach dem Abschied von Timo Werner kommt viel Arbeit auf die Sachsen zu.

Der deutsche Nationalstürmer wird eine große Lücke im Sturmzentrum hinterlassen, die es nun zu kompensieren gilt. Umso besser aber, dass die Leipziger neben Werners Abgang auch eine erfreuliche Nachricht zu vermelden haben. Kevin Kampl hat seinen 2021 auslaufenden Vertrag vorzeitig bis zum Sommer 2023 verlängert! Der slowenische Nationalspieler zählt zu den absoluten Leistungsträgern, insofern ist die langfristige Zusammenarbeit ein großer Erfolg für RB Leipzig. Vor drei Jahren zahlten die Sachsen 20 Millionen Euro an Bayer Leverkusen und sicherten sich die Dienste des Mittelfeldspielers. Seine ersten beiden Spielzeiten waren durchaus erfolgreich, wenngleich Kampl immer wieder von kleineren Blessuren zurückgeworfen wurde. In der aktuellen Saison sah es dann eher danach aus, als käme es in diesem Sommer zu einer Trennung zwischen ihm und RB. Eine hartnäckige Verletzung am Sprunggelenk machte ihm bis ins Frühjahr hinein schwer zu schaffen, RB war sich nicht mehr sicher, ob eine Verlängerung den gewünschten Erfolg haben würde.

Neuer Vertrag Dank Corona-Pause

Geholfen hat Kampl letztendlich die lange Corona-Pause, denn in diesen Wochen konnte er seine Verletzung vollständig auskurieren. Seit dem Re-Start stand er sechsmal in der Startformation, erzielte einen Treffer und gab zwei Assists. Sein starkes Comeback führte dazu, dass die Bosse ihm ein neues Arbeitspapier vorlegten, das der Slowene erfreut unterzeichnete. „Nach seiner langen Verletzungspause hat er in den letzten Wochen gezeigt, wie enorm wichtig er für unser Spiel ist und wie sehr er unsere Spielphilosophie verkörpert. Er ist einer unserer absoluten Führungsspieler und ein ganz wichtiger Faktor in der Mannschaft – auf, und vor allem auch neben dem Platz.“, erklärte Markus Krösche, Sportdirektor der Leipziger. Kampl ist übrigens nicht der einzige Spieler, den die Bullen langfristig gebunden haben. Auch Konrad Laimer, Tyler Adams und Lukas Klostermann haben ihre Verträge bereits verlängert. Ein großer Erfolg für RB, das wäre auch die direkte Qualifikation für die Königsklasse. Die soll am Samstag in Augsburg mit einem Sieg gelingen. Ob das klappt? Sportwetten-Fans finden die besten Quoten beim Top-Anbieter Skybet.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Kampl in Leipzig Zuhause

Kevin Kampl freut sich über die Entscheidung, noch drei Jahre für die Leipziger zu spielen. „Der Verein hat mir trotz meiner langwierigen Verletzung immer klar signalisiert, dass wir gemeinsam in die nächsten Jahre gehen wollen und ich denke, dass ich das Vertrauen seit meiner Rückkehr zurückzahlen konnte. Ich bin sehr glücklich über die Vertragsverlängerung. Meine Familie und ich fühlen uns hier unheimlich wohl und Leipzig ist für uns wie ein zweites Zuhause geworden.“ Ob es auch endlich einmal mit einem Titel klappt? Letztes Jahr waren die Bullen kurz davor, doch im Finale des DFB-Pokals war der FC Bayern zu stark. Mit Führungsspieler Kampl werden die Sachsen in der kommenden Saison wieder angreifen und versuchen, am Ende ganz oben zu stehen.

bc-homeNewsNach starkem Comeback: Leipzig verlängert mit Kevin Kampl
Neuer Titel
ComeOn Bonus