Samstag , 24 Oktober 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Arteta: Bin bei Mesut Özil gescheitert *** Gegen Frankfurt: Bayern will die Spitze *** Sichere dir bis zu 250€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Neuzugang in Dresden? Ralf Becker als Sportchef im Gespräch

Für Dynamo Dresden verläuft die Saison 2019/20 so gar nicht wie gewünscht. Nicht nur, dass man tief im Abstiegskampf steckt und einem Wettbewerbsnachteil in der 2. Bundesliga akzeptieren muss, auch auf der Position des Sportdirektors herrscht Chaos. Der neue starke Mann an der Elbe könnte Ralf Becker werden, aber in welcher Liga?

Dass Dynamo nicht zu den Aufstiegskandidaten in Liga Zwei gehören würde, war dem Ost Klub vor Saisonbeginn klar. Dass es jedoch kurz vor Saisonende so düster aussehen würde, konnte auch niemand prognostizieren. Die Dresdner sind Tabellenletzter, nur 24 Punkte konnten geholt werden. Sechs Punkte Rückstand hat man auf den Relegationsrang, sogar acht auf Platz 15. Aber: Dynamo hat drei Spiele weniger als die Mannschaften, die derzeit noch vor ihnen liegen. Grund dafür ist eine vom Gesundheitsministerium Sachsen angeordnete Quarantäne für die gesamte Mannschaft, nachdem zwei Spieler positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Dadurch mussten die Dresdner den Re-Start der Liga vom Sofa aus mitverfolgen. Erst seit dem vergangenen Wochenende dürfen sie wieder mitmischen, ihnen fehlen jedoch zwei Wochen intensive Trainingszeit. Der Abstiegskampf in der zweiten Liga ist unglaublich spannend, für Sportwetten-Fans ist es also die Gelegenheit, ihre Tipps abzugeben. Wer bleibt drin, wer muss runter? Gut, dass Betway effektive Quoten für jede Wette hat.

 Jetzt weiter zu Betway 

Aus für Minge

Als wäre die sportliche Situation nicht schon prekär genug, gibt es auch Querelen im Vorstand. Ralf Minge, bisheriger Sportdirektor von Dynamo, bekommt nach der abgelaufenen Saison keinen neuen Vertrag mehr. „Nach mehr als sechs sportlich und finanziell als historisch zu betrachtenden aber auch kräftezehrenden Jahren, bestand für beide Seiten nun nicht mehr die volle Überzeugung, den bisherigen Weg in der bestehenden Form gemeinsam fortsetzen zu wollen. Über eine Weiterbeschäftigung bis zur Berufung eines neuen Geschäftsführers konnte mit Ralf Minge über seinen bis zum 30. Juni 2020 bestehenden Vertrag hinaus letztlich keine Einigung erzielt werden.“, heiß es in einer Stellungnahme der Dresdner. Minge wurde zuletzt für die Zusammenstellung des Kaders kritisiert, dennoch ist sein Aus bei Dynamo eine echte Überraschung. Wer übernimmt also ab sofort das Ruder beim derzeitigen Tabellenletzten der 2. Bundesliga? Angeblich hat Dynamo Kontakt zu Ralf Becker aufgenommen.

Ist Becker der Wunschkandidat?

Als Spieler war Becker in Leverkusen, St. Pauli, bei den Stuttgarter Kickers und dem Karlsruher SC aktiv. Als Trainer hatte er nicht den gewünschten Erfolg, dafür zog es ihn zum VfB Stuttgart, wo er als Chefscout erfolgreich arbeitete. In Kiel feiert er seinen größten Coup. 2016 übernahm er den Posten des Geschäftsführers und brachte die Störche in die 2. Bundesliga, um ein Haar wäre sogar der direkte Durchmarsch ins Oberhaus geglückt. 2018 entschied er sich, das Amt des Sportdirektors beim HSV anzunehmen. Nach nicht einmal einem halben Jahr war das Kapitel beim norddeutschen Chaos-Klub jedoch wieder beendet. Nun also ist er bei Dynamo Dresden im Gespräch, doch mit Robin Dutt und Stefan Studer soll er namhafte Mitbewerber haben. Entscheidet am Ende die Ligazugehörigkeit, wer sich das Amt des Sportdirektors in Dresden vorstellen kann? Noch hat Dynamo den Klassenerhalt selbst in der Hand.

bc-homeNewsNeuzugang in Dresden? Ralf Becker als Sportchef im Gespräch
Neuer Titel
ComeOn Bonus