Donnerstag , 21 Januar 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Köln siegt im Keller 2:1 auf Schalke *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Rekorde für Neuer und Lewandowski, Sieg für den FC Bayern *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Wett-Tipps für Leverkusen - BVB *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Never ending story: Nun will Manchester United Sancho doch wieder haben

Aktualisiert Jul 2020

Es ist beinahe eine unendliche Geschichte, die sich zwischen Jadon Sancho, Borussia Dortmund und Manchester United entwickelt hat. Die Ausgangslage ist klar: Der Stürmer dürfte den BVB verlassen, aber nur, wenn weit mehr als 100 Millionen Euro gezahlt werden. Für die Red Devils schien das unmöglich, doch nun haben sie sich wohl festgelegt. Wir kaufen Sancho, wenn…

„Jadon hat einen gültigen Vertrag bei uns, und wir würden uns sehr freuen, wenn er in der nächsten Saison noch bei uns ist. Um überhaupt über etwas anderes nachzudenken, müsste erstens das Timing stimmen und zweitens unsere Preisvorstellungen zu 100 Prozent erfüllt werden.“ So klar formulierte es Hans-Joachim Watzke kürzlich. Jeder in Dortmund weiß: Nach Sanchos grandioser Saison wird es unglaublich schwer, ihn zu halten. In der 1. Bundesliga absolvierte er 32 Spiele im Trikot der Schwarz-Gelben, dabei gelangen 17 Tore und 17 Vorlagen. Die Premiere League und Jadon Sancho, den Wunsch der Rückkehr hat der Angreifer, der vor drei Jahren von Manchester City nach Dortmund kam, bereits seit einem Jahr. Schnell hatten sich auch die Red Devils als Favorit herauskristallisiert. Eigentlich schien ein Wechsel im Sommer 2020 schon in trockenen Tüchern zu sein, doch dann kam die Corona-Krise dazwischen, die den Klubs wirtschaftlich arg zusetzte.

Die Königsklasse muss es sein

An finanziellen Mitteln mangelt es Manchester United zwar nicht, doch die Summe, die man für Sancho berappen müsste, hat es in sich. Einen Betrag weit über 100 Millionen Euro entnehmen auch die Red Devils nicht einfach so der Portokasse. In Manchester haben sie nun aber eine endgültige Entscheidung getroffen, die jedoch erst in einigen Tagen feststehen wird. Diese hat mit dem Abschneiden in der aktuellen Saison zu tun. Die Bosse sollen klar kommuniziert haben: Wenn wir uns für die Champions League qualifizieren, schnappen wir uns Sancho. Wird es nur die Europa League, scheitert der Transfer. Derzeit liegt man nur auf Rang fünf, aber: Der vierte Rang, der zur Qualifikation reichen würde, ist nur drei Tore entfernt. Platz drei würde die direkte Teilnahme bedeuten. Derzeit hat Chelsea diesen Platz innen, die Blues haben vier Punkte mehr als United, allerdings haben die Red Devils eine Partie weniger auf dem Konto. Auf die Premier League lassen sich im Schlussspurt rentable Sportwetten abschließen, dafür gibt’s die Top-Quoten von Skybet.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Mittelschweres Restprogramm

Folglich steht United unter Druck, mindestens den vierten Platz zu erreichen. Eigentlich könnte die Mannschaft längt auf einem Champions League-Platz stehen, doch vor wenigen Tagen wurde in der letzten Minute der Ausgleich zum 2:2 gegen Southampton kassiert. Morgen steht ein Auswärtsspiel bei Crystal Palace an. Die Eagles verloren die letzten fünf Partien und sollten kein Stolperstein werden. Anschließend wartet eine Begegnung mit West Ham, für die es noch um den Klassenerhalt geht. Richtig spannend wird es beim Saisonfinale, denn am letzten Spieltag stehen sich Manchester United und Leicester City gegenüber. In diesem brisanten Duell könnte sich also nicht nur entscheiden, wer in der Königsklasse antreten darf, sondern auch, welches Trikot Jadon Sancho ab September dieses Jahres tragen wird.

bc-homeNewsNever ending story: Nun will Manchester United Sancho doch wieder haben
Neuer Titel
ComeOn Bonus