Samstag , 16 Januar 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Interesse bestätigt: Schalke 04 buhlt um einen Ex-Stürmer *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Kruse stichelt sich in Bestform *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Wett-Tipps für Hertha gegen Schalke *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Notfallplan der DFL sorgt für Ärger in Bremen

Aktualisiert Mai 2020

Der Corona-Bundesliga-Spielplan sieht unter Umständen eine sehr enge Taktung vor. Vor dem 30. Juni soll die Saison beendet sein, eine Garantie hierfür gibt es in aktuellen Krisenzeiten jedoch nicht. Was also passiert mit der Tabelle, wenn der unglückliche Fall eines Abbruchs eintritt? Die Liga ist sich darüber alles andere als einig.

Am heutigen Donnerstag (14. Mai) lädt die DFL die 36 Profiklubs zu einer virtuellen Sitzung. Einige offene Fragen hinsichtlich der Ligafortsetzung nämlich sind noch offen. Neben Klärungen zum erhöhten Wechselkontingent steht ein unangenehmes Thema auf der Agenda: Was passiert, wenn die Liga wider Erwarten doch abgebrochen werden muss? Zwar hoffen alle auf einen reibungslosen Verlauf bis Ende Juni, kommt es jedoch zu einer Verschlechterung der nationalen Situation, wäre eine Fortführung der Saison nicht mehr tragbar. Apropos 30. Juni: Am gestrigen Mittwoch führte die DFL eine Befragung der 18 Erstligisten durch und wollte wissen: Käme auch ein Spielbetrieb nach dem 30. Juni in Frage? Das Ergebnis war nahezu einstimmig, 17 Klubs gaben ihre Zustimmung, nur Fortuna Düsseldorf sieht sich im Falle einer Verlängerung benachteiligt. Die Fortuna steckt mitten im Abstiegskampf. Hier sind Sportwetten ab Samstag wieder besonders spannend, besonders der Top-Anbieter Betway bietet eine Vielzahl an Angeboten.

 Jetzt weiter zu Betway 

Düsseldorf allein auf weiter Flur

Die Rheinländer erklären ihr Veto mit der aktuellen Kadersituation. 17 Verträge laufen am 30 Juni aus. „Die Rechtslage ist uns zu unsicher. Was machen wir, wenn etwa Stuttgart unseren Spieler Erik Thommy dann während der Saison zurück haben will?“, so Thomas Röttgermann. Mit dieser Einstellung steht die Fortuna alleine da, denn die DFL befragte auch die Zweitligisten. Alle 18 Mannschaften plädierten für eine Fortsetzung der Saison über den 30. Juni hinaus. Deutlich mehr Unstimmigkeiten machten sich breit, als DFL-Geschäftsführer Christian Seifert die Frage nach der Wertung stellte. Was also passiert bei einem Abbruch, wird es Absteiger geben? Die DFL sagt: Ja. Und zwar zwei Stück. Platz 17 und 18 müssen in die zweite Liga, dort steigen die ersten beiden Teams auf. Der Dritte geht leer aus, dafür hat der 16. der ersten Liga Glück. Eine Relegation ist nämlich nicht geplant. Dieser Vorschlag stieß nicht bei allen auf Begeisterung.

Bremen verbittet sich Unterstellungen

Aktuell belegen Bremen und Paderborn die direkten Abstiegsplätze. Die DFL verfolgt durchaus einige Hintergedanken, ihr geht es um Fairness unter den Klubs. So befürchtet die Liga, dass manche Teams einen Abbruch herbeiführen wollen. Nach dem Motto „Bei einem Abbruch steigt ja ohnehin niemand ab. Provozieren wir jetzt ein vorzeitiges Saisonende, hält uns das sicher in der Liga.“ Bei Werder Bremen sorgte dieses Gedankenspiel allerdings für Entrüstung. „Ich finde es nicht angebracht, dass man uns, Paderborn und vielleicht auch anderen Klubs, die in dieser kritischen Region stehen, unter den Verdacht stellt, tricksen zu wollen und aktiv möglicherweise einen Abbruch herbeizuführen.“ Obwohl Bremen Vorletzter ist, sprachen sich die Grün-Weißen stets dafür aus, den Klassenerhalt rein sportlich schaffen zu wollen. Eine Entscheidung ist noch nicht getroffen worden. Wann eine endgültige Abstimmung erfolgen muss, wird sich in Kürze entscheiden.

bc-homeNewsNotfallplan der DFL sorgt für Ärger in Bremen
Neuer Titel
ComeOn Bonus