Montag , 19 Oktober 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Chelsea trifft dank Werner und Havertz, holt aber nur ein Remis *** Barcelona und Real patzen! Gewinnt die La Liga an Spannung? *** Sichere dir bis zu 250€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Premier League-Start? Nicht für Dele Alli!

Langsam aber sicher steigt die Spannung auf der Insel, denn in nur fünf Tagen steht die Premier League endlich vor dem Comeback! Liverpool kann schon bald den Titel klarmachen, auch die weiteren europäischen Plätze werden vergeben. Ob Tottenham hierbei noch ein Wörtchen mitreden kann? Das ist noch ungewiss, doch ein Star der Spurs wird beim Auftakt fehlen.

Muss Dele Alli etwa auf Grund einer Verletzung passen? Der 24-Jährige wurde vom englischen Verband nun gesperrt. Warum? Weil er sich vor vier Monaten zum Posten eines Videos auf Snapchat hatte hinreißen lassen, das für die Experten rassistische Züge haben soll. Anfang Februar hatte Alli eine kurze Videosequenz veröffentlicht, aufgenommen auf dem Gelände eines Flughafens. Zu sehen ist dabei ein asiatisch aussehender Mann, den Alli im Zusammenhang mit dem gerade erst begonnenen Corona-Virus auf die Schippe nahm. Alli filmte den Mann und versah das Video mit den Worten „Dieses Virus muss schneller sein, um mich zu kriegen.“ Lange online war das Filmchen nicht, denn Alli löschte es nur wenige Minuten nach dem Posten. Dennoch kam der kleine Zwischenfall jetzt doch noch ans Tageslicht. Damit ist klar: Alli verpasst zum Auftakt den Kracher gegen Manchester United. Ihr könnt aber natürlich dabei sein, aus Sportwetten-Sicht möchten wir auch die Quoten von Top-Anbieter Betway ans Herz legen!

 Jetzt weiter zu Betway 

Welche Strafe erwartet ihn?

Die Sperre, die sich zum Glück nur auf eine Partie auswirkt, ist aber nicht die einzige Konsequenz, die Alli nun zu tragen hat. Er muss eine Strafzahlung in Höhe von 50.000 Pfund an den Verband zahlen, außerdem ist die Teilnahme an einem Erziehungskurs angeordnet worden. Eine gute Nachricht aber gab es nach der Urteilsverkündung: Die FA ließ den Vorwurf des Rassismus fallen. „Wir müssen alle auf unser Worte und Taten achten und darauf, wie sie von anderen wahrgenommen werden können.“ Alli hatte stets mit einem vermeintlichen Husten des Mannes argumentiert, nur auf Grund dessen hatte er sich zu dem kleinen Scherz hinreißen lassen. Als man das kurze Video untersuchte, war dort aber keinesfalls ein Husten zu hören. Die verhängte Strafe hat der Mittelfeldspieler bereits akzeptiert. Immerhin fehlt er den Spurs nur ein Spiel, anschließend kann er wieder mithelfen, die verkorkste Saison doch noch zu einem versöhnlichen Ende zu führen.

Tottenham muss nach Europa

Aktuell belegen seine Spurs den achten Rang, gewinnt Arsenal das Nachholspiel am 17. Juni, rutschen sie sogar einen Platz zurück. Vier Punkte beträgt der Rückstand auf den fünften Platz, aufgegeben hat man im Norden Londons noch nicht. Vor einigen Wochen überraschte es angesichts der schwachen Spielzeit nicht, dass sich Kapitän Harry Kane für einen Abbruch der Premier League starkmachte. „Es muss einen Punkt geben, an dem es reicht. Wenn wir bis in den Juli oder August hinein spielen und die nächste Saison dafür zurückschieben, sehe ich darin keinen allzu großen Nutzen.“ Sein Wunsch, die Liga abzubrechen, sollte sie nicht bis zum 30. Juni beendet werden können, geht nicht in Erfüllung. Als Spieler des FC Liverpool hätte er vermutlich auch andere Gedanken gehegt. Nun geht es für die Spurs darum, gegen Manchester United einen ersten wichtigen Sieg einzufahren, wenn auch ohne Dele Alli.

bc-homeNewsPremier League-Start? Nicht für Dele Alli!
Neuer Titel
ComeOn Bonus