Exklusive Boni per Mail erhalten

Jetzt anmelden und +350 Freispiele erhalten!

Jetzt anmelden!

Ja, ich bin über 18 Jahre.

✕︎

Jetzt anmelden und +350 Freispiele erhalten!

Eine gültige Emailadresse wird benötigt.

Ungültige Emailadresse..

Montag , 21 Juni 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Rückkehr nach Abstieg: Ondrej Duda ist zurück in Berlin

Aktualisiert Jul 2020

Vier Jahre lang war er ein Leistungsträger bei Hertha BSC Berlin, im Januar 2020 zog es ihn in die Premier League. Ondrej Duda heuerte bei Norwich City an, doch statt der großen Karriere kam kürzlich der Abstieg. Nun ist der Slowake, der auf die Insel ausgeliehen wurde, wieder zurück in der Hauptstadt. Bleibt er bei der Alten Dame?

Als Jürgen Klinsmann in Berlin anheuerte, war der Spaß bei Duda vorbei. Ohnehin war der Mittelfeldspieler oft durch Verletzungen zurückgeworfen worden, doch als Klinsmann das Zepter übernahm, spielte er auch in fittem Zustand keine Rolle mehr. In der Saison 2018/19 war Duda noch der Topscorer der Berliner gewesen. Um ihm Spielpraxis zu verschaffen, entschieden sich die Herthaner zu einer Leihe nach Norwich. „Wir sind nach wie vor von Ondrejs Potenzial überzeugt, aber mit dem Verlauf der Hinrunde waren alle Beteiligten nicht glücklich. Wir hoffen, dass ihm die Luftveränderung in England guttun wird und er nach der Rückrunde mit neuem Selbstvertrauen zu uns zurückkehren wird.“, hatte Geschäftsführer Michael Preetz Anfang des Jahres verlauten lassen. In Norwich angekommen, lief es für Duda jedoch alles andere als gut. Er kam zwar auf zehn Einsätze, doch vor wenigen Tagen mussten er und sein Team den bitteren Abstieg verkraften.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Neuer Trainer, neues Glück?

Als Duda im Januar von Dannen zog, sprach er öffentlich aus: Es liegt an Klinsmann. „Wenn dich jemand nicht will, ist es nicht möglich zu bleiben. Ich bin einfach nur enttäuscht, einige Leute haben mich enttäuscht. Ich habe den Wechselwunsch nicht, nicht, weil ich nicht bleiben möchte, sondern weil sie nicht wollen.“ Das Kapital Jürgen Klinsmann ist an der Spree längst beendet, mittlerweile hat Bruno Labbadia das Ruder übernommen, mit ihm spielte der Hauptstadtklub eine tolle Schlussphase und hatte mit dem Abstiegskampf nichts zu tun. Bekommt Labbadia ab August Unterstützung von Duda? „Wir planen zu 100 Prozent mit Ondrej, er kommt zurück. Wie sehr er einer Mannschaft, die eine funktionierende Achse hat, helfen kann, hat er gezeigt. Er hatte im Winter auf die personelle Konstellation, die wir auf der Trainerposition hatten, keine Lust mehr, weil er für sich da keine Perspektive sah. Lust auf Hertha hatte er immer.“, so Michael Preetz.

Urlaub für Duda

Norwich City stieg vor wenigen Tagen aus der Premier League ab. Für Duda bedeutet das: Erst Urlaub, dann Hertha BSC Berlin. Die Klubs handelten bei seiner Leihe einen Vertrag aus, der besagte: Hält Norwich nicht die Klasse, endet die Leihe automatisch. Während die Premier League also noch läuft, geht es für den Slowaken zurück nach Deutschland bzw. direkt in den Urlaub. Ein Tor oder eine Vorlage gelangen Duda während seiner kurzen Zeit in der Premier League übrigens nicht. Dies ist aber nicht ihm anzulasten, denn seinem Klub glückten ohnehin nur drei Treffer unter seiner Mithilfe. Die Hertha wird sich also über einen ausgeruhten Spieler freuen dürfen, der in einigen Wochen wieder an der Spree aufschlägt. Wie gut er zur Hertha passt, zeigte er unter Ante Covic. Nun will er seine Klasse auch unter Bruno Labbadia unter Beweis stellen.

bc-homeNewsRückkehr nach Abstieg: Ondrej Duda ist zurück in Berlin
Neuer Titel
ComeOn Bonus