Wednesday , 2 December 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Enge Kiste: Bayer in Gruppe C noch nicht durch *** Auf der Zielgeraden: Macht die TSG in Belgrad den Deckel drauf? *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Schlimme Befürchtungen: Saison-Aus für Marco Reus?

Aktualisiert May 2020

Der 26. Bundesliga Spieltag war eigentlich ein voller Erfolg für Borussia Dortmund. Der Tabellenzweite fertigte Schalke 04 im Revierderby mit 4:0 ab und erwischte somit einen perfekten Start in die Corona-Bundesliga. In all dem Jubel ging vollkommen unter, dass der Kapitän seit Monaten fehlt. Mittlerweile macht man sich in Dortmund Sorgen, ob Marco Reus noch zu einem Saisoneinsatz kommt.

Wenn es einen Spieler gibt, der beinahe mehr Spiele verletzt gefehlt hat, als auf dem Platz zu glänzen, ist es wohl Marco Reus. Dass er einer der talentiertesten deutschen Offensivspieler ist, und das seit Jahren, ist nicht anzuzweifeln. Leider macht ihm sein Körper jedoch regelmäßig einen Strich durch die Rechnung. Die wohl schlimmste Erfahrung seines Fußballerlebens: Die WM 2014 musste er verletzt absagen und dabei zusehen, wie die Kollegen Weltmeister wurden. Auch bei Borussia Dortmund erwischt es ihn in einer traurigen Regelmäßigkeit. Am 4. Februar stand er zuletzt auf dem Platz, als der BVB vollkommen überraschend die Segel im DFB-Pokal streichen musste. In Bremen verloren die Schwarz-Gelben mit 2:3. Anfang Juni sollen übrigens die beiden Halbfinals der aktuellen Pokalsaison nachgeholt werden. Wenn Bayern auf Frankfurt trifft und Saarbrücken Leverkusen empfängt, dürfen sich Sportwetten-Fans auf tolle Quoten des Top-Anbieters Betway freuen.

 Jetzt weiter zu Betway 

Wie lange muss Reus noch pausieren?

Seit fast vier Monaten also ist bei Reus an Fußballspielen nicht zu denken. Die eigentlich simple Diagnose Anfang Februar: Nichts Ernstes, eine kleine Muskelverletzung. Aus dieser Muskelverletzung entwickelte sich nun eine sehr lange Pause, von der niemand weiß, wann sie enden wird. Am Mannschaftstraining hat der Kapitän seit Monaten nicht teilgenommen, denn sein rechter Fuß bereitet weiterhin große Probleme. Torschüsse ohne Schmerzen? Aktuell nicht möglich. Warum aber zieht sich seine Verletzung so sehr in die Länge? Sein Verein vermeidet derzeit eine Stellungnahme. Er arbeitet zwar individuell an einem Comeback, aber richtig voran kommt er nicht. Eigentlich hatte er Anfang Mai gehofft, bald wieder spielen zu können. „Ich bin gut im Reha-Plan, die Corona-Krise war mein Glück, ich hatte etwas mehr Zeit, die Verletzung auszukurieren. ch bin gut im Soll, ich habe ja mal gesagt, dass ich im Mai wieder zurückkehren möchte – und jetzt hoffe ich, dass es so geschieht.“

Meister ohne Reus?

Aus diesem Plan wird logischerweise nichts mehr. Weiß Reus selbst nicht, woran das Comeback scheitert? Der BVB muss seit Wochen auf seinen Kapitän verzichten. Da wird es Reus vermutlich nicht leicht fallen, dabei zuzusehen, wie Dortmund von Sieg zu Sieg eilt. Ganz ohne seiner Hilfe sind sie weiterhin dicht am FC Bayern dran. Ein Rückstand von nur vier Punkten kann schnell aufgeholt sein. In eineinhalb Wochen nämlich steigt das mit Spannung erwartete Duell. In Dortmund muss der FC Bayern gewinnen, sonst droht der Verlust des Vorsprungs. Marco Reus wird bei diesem prestigeträchtigen Duell nicht mit von der Partie sein. Die Dortmunder Offensive rund um Jadon Sancho und Erling Haaland macht seine Sache so gut, dass zuletzt gar nichts vom Fehlen des Kapitäns bemerkt wurde. Und dennoch: Reus hätte ein Comeback mehr als verdient, ob es am Ende den Meistertitel gibt oder nicht.

bc-homeNewsSchlimme Befürchtungen: Saison-Aus für Marco Reus?
Neuer Titel
ComeOn Bonus