Montag , 12 April 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Shopping trotz Corona? Wolfsburg verstärkt seinen Kader

Aktualisiert Jul 2020

Wie verstärkt sich ein Bundesligist in Zeiten der Corona-Krise? Die wirtschaftlichen Verhältnisse vieler Klubs sind angespannt, teure Neuzugänge kann sich nicht jeder leisten. Auch der VfL Wolfsburg muss in der kommenden Saison kleinere Brötchen backen, obwohl die Wölfe von finanziellen Problemen bislang verschont geblieben waren. Nun ist auch in der Autostadt Sparen angesagt, dennoch soll der Kader verstärkt werden.

Mit der Saison 2019/20 war man im Großen und Ganzen zufrieden. Am Ende wurde es ein siebter Platz, der die Qualifikation zur Europa League zur Folge hat. ein wenig ärgerlich war aus Wolfsburger Sicht der letzte Spieltag. Während man mit 0:4 gegen den FC Bayern unterging, gewann Hoffenheim bei desolaten Dortmundern und zog noch vorbei. Nun stehen also kräftezehrende Reisen durch ganz Europa an. Dennoch wurde das große Ziel Europa erreicht. Die Teilnahme bringt dem VfL wichtige Millionen, denn trotz entspannter finanzieller Situation müssen auch die Wölfe den Gürtel enger schnallen. Auch in der kommenden Saison soll wieder das europäische Geschäft angegriffen werden, reicht das derzeitige Personal dafür aus? In der Europa League ist Wolfsburg übrigens noch vertreten, im August geht es nach dem 1:2 im Achtelfinal-Hinspiel gegen Donezk um die nächste Runde. Ob das gelingt? Sportwetten-Fans sollten sich die Top-Quoten von Skybet sichern.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Wolfsburg setzt auf junge Talente

Nicht viele rechnen damit, dass es mit dem Viertelfinale noch klappt. Klappen sollen dagegen einige Verstärkungen, denn der Kader soll vor der kommenden Spielzeit ein wenig optimiert werden. Kommen also teure Neuzugänge? Das ist bislang nicht geplant, dafür verzeichnet der VfL einen Erfolg in der eigenen Jugend. Die drei Talente Dominik Marx (20), Ole Pohlmann (19) und Marcel Beifus haben ihre Verträge in der Autostadt verlängert, obwohl durchaus Interessenten an Wolfsburg herangetreten waren. „„Dass alle drei bei uns bleiben, zeigt, dass sie sich bei uns sehr gut aufgehoben fühlen. Wir sind sehr zuversichtlich, dass sie sich optimal weiterentwickeln und sich so für noch höhere Aufgaben anbieten können. Dass das gelingen kann, hat die letzte Saison gezeigt.“, freut sich Pablo Thiam, der in Wolfsburg die Position des sportlichen Leiters der Jugendakademie bekleidet. Vorerst sollen die Jungstars nur in der zweiten Mannschaft auflaufen.

Junge Neuzugänge kommen

Neben dem Trio werden in Wolfsburg auch Bryang Kayo (17), Kobe Hernandez-Foster (18) und Lukas Ambros (16) anheuern. Namentlich sind die drei Youngster natürlich noch nicht bekannt, doch sie gelten als höchst hoffnungsvolle Talente. Kayo, der für die U23 der Wölfe vorgesehen ist, kommt wie Foster, der die U 19 verstärken soll, aus den USA. Der junge Lukas Ambros stammt aus der Jugend von Slavia Prag und wird in der U 17 eingesetzt werden. Die Wolfsburger wollen in der Zukunft vermehrt auf die Jugend setzen. Vor allem in der aktuell schwierigen Zeit lassen sich so teure Transfers vermeiden, sollten die Youngster mit Leistungen in den Juniorenteams überzeugen können. Ob die Strategie aufgeht? Noch ist unklar, ob nicht doch der ein oder andere internationale Star in der Autostadt aufschlagen wird, um sich in der kommenden Saison endlich direkt für den Europapokal qualifizieren zu können.

bc-homeNewsShopping trotz Corona? Wolfsburg verstärkt seinen Kader
Neuer Titel
ComeOn Bonus