Dienstag , 24 November 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Union Berlin zu Gast bei angezählten Kölnern *** FCN: Harte Aufgabe beim formstarken VfL *** Wett-Tipps: Deutschland - Ukraine *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Tor und Aufstieg: Mario Gomez sagt Goodbye

Aktualisiert Jun 2020

Es war ein stiller und leiser Abschied, der eigentlich ein vollbesetztes Stadion verdient gehabt hätte. Gestern schnürte er zum letzten Mal die Fußballschuhe, durfte sich ein letztes Mal in die Torschützenliste eintragen und wurde ein letztes Mal von seinem Trainer ausgewechselt. Super-Mario macht Schluss, mit Mario Gomez verabschiedete sich gestern einer der besten deutschen Stürmer des letzten Jahrzehnts vom Profifußball.

 Jetzt weiter zu Skybet 

„Ich bin in Verhandlungen mit Real und Barça, und wenn das nichts wird…“. Er konnte nach dem Abpfiff schon wieder lachen, zuvor hatte sich ein sichtlich gerührter Mario Gomez vom Fußball verabschiedet. Schon vor einer Woche machte der VfB Stuttgart den Aufstieg klar, nun stieg das Saisonfinale in der Mercedes-Benz Arena gegen Darmstadt 98. Dass es für den VfB eine Niederlage gab, war fast schon nebensächlich, denn es war sein letzter Auftritt. Von Trainer Pellegrino Matarazzo war er mit einer Starelfgarantie ausgestattet worden. Es lief die erste Halbzeit, die Lilien führten mit 1:0. Dann erklang ein letztes Mal seine eigene Tormusik, der sogenannte Mario Gomez-Button. In seiner unnachahmlichen Manier stocherte er eine Flanke über die Torlinie und durfte sich feiern lassen. Ein Treffer im letzten Spiel, genau das wollten ihm seine Kollegen zum Abschied schenken. Sein zweiter großer Auftritt kam im Laufe der zweiten Halbzeit, als Matarazzo ihn vom Feld nahm.

Wunsch geht in Erfüllung

Spieler, Trainer und Betreuer trugen ein Trikot mit einem Sonderflock der Nummer 27, ein letztes Mal klatschte Gomez ab und ließ sich auf die Bank sinken. Es war ein Moment, den man gerne mit Zuschauern genossen hätte, doch auch vor leeren Tribünen zeigte sich Gomez emotional berührt. „Ich bin sehr dankbar für die Zeit beim VfB. Es war immer mein größter Traum, noch einmal etwas zurückzugeben, meine Karriere, die ich mir so nicht hätte vorstellen können, hier zu beenden. Es war meine letzte Mission für den VfB, nachdem wir es letztes Jahr verkackt hatten, es dieses Jahr zu schaffen, wieder hochzugehen. Ich habe als junger Kerl, als ich die Welt erobern und Titel gewinnen wollte, viele VfB-Herzen enttäuscht – und es war immer mein Anliegen als Spieler, den Leuten zu zeigen, dass es im Fußball schon noch eine gewisse Romantik gibt. Diese Romantik war, hier, wo alles begonnen hat, auch aufzuhören.“

In Deutschland kritisiert, in Europa gefeiert

Damit spielt Gomez auf seine großartige Karriere an, die ihm 2013 unter anderem den Gewinn der Champions League mit dem FC Bayern einbrachte. Den Wechsel nach München nahmen ihm viele VfB-Fans übel, Transfers an die Isar werden nicht gern gesehen. Nach vier Jahren beim deutschen Rekordmeister schoss Gomez auch beim AC Florenz und Besiktas Istanbul seine Tore. Von 2016 bis 2018 ging er im Trikot des VfL Wolfsburg auf Torejagd, bevor es ihn 2018 zurück in die alte schwäbische Heimat zog. In der Nationalmannschaft musste er viel Kritik ertragen, jeder kleinste Fehler wurde argwöhnisch beäugt. Dafür war Gomez europaweit stets gefürchtet, wenn er mit den Bayern antrat. Gestern am späten Nachmittag sagte Gomez schließlich Tschüss. Der deutsche Fußball verabschiedet einen Stürmer, der allen in bester Erinnerung bleiben wird.

bc-homeNewsTor und Aufstieg: Mario Gomez sagt Goodbye
Neuer Titel
ComeOn Bonus