Monday , 30 November 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Sami Khedira: Nächste Station Premier League? *** Fortuna: Erster Auswärtssieg soll in Bochum her *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Transfer-Paradies Salzburg: RB Leipzig hat Werners Nachfolger gefunden!

Aktualisiert Jul 2020

Er war die Lebensversicherung der Sachsen, schießt fortan aber Tore für den FC Chelsea: Mit Timo Werner verabschiedete sich der Torgarant schlechthin aus der Bundesliga. Für RB Leipzig blieb somit die große Frage offen: Wie soll der Superstürmer ersetzt werden? Die Antwort gibt es seit gestern: Mit dem Südkoreaner Hee-Chan Hwang. Von welchem Verein er kommt? Das ist keine allzu große Überraschung.

Nachdem der Abschied von Werner in die Premier League feststand, begannen im Hintergrund die Arbeiten an seinem Nachfolger. Ein Favorit hatte sich auf Seiten der Bullen bald herauskristallisiert, schnell legte man sich auf Hwang fest. Nun ist der Transfer abgewickelt und der 24-Jährige der neue Stürmer beim Bundesliga-Dritten. Sollte der Name Hwang jemandem bekannt vorkommen: Er spielt tatsächlich nicht zum ersten Mal in Deutschland. Nach Europa kam der Mittelstürmer im Jahr 2015. Ein Jahr verbrachte er in Liefering, bevor es ihn 2016 zu Red Bull Salzburg zog. Im Sommer 2018 entschieden sich die Österreicher zu einer Leihe und Hwang heuerte beim HSV an. Glücklich wurde er bei den Rothosen allerdings nicht, in 21 Einsätzen gelangen ihm lediglich zwei Tore und zwei Vorlagen. Umso überraschender war seine Explosion, die sich nach seiner Rückkehr in die österreichische Bundesliga zeigte. Noch läuft in Österreich die Saison. Wer sich mit Sportwetten beschäftigt, kommt an den Top-Quoten von Skybet nicht vorbei.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Super-Saison hat RB überzeugt

Was Hwang derzeit abliefert, hat RB Leipzig aufhorchen lassen. In 27 Ligaspielen erzielte er starke elf Tore und bereitete zwölf weitere vor. Fast noch beeindruckender sind seine Werte in der Champions League. Mit RB Salzburg scheiterte er knapp am Achtelfinale, dennoch machte er europaweit auf sich aufmerksam. In sechs Einsätzen steuerte er drei Tore und fünf Vorlagen bei! Bei solch einem rasanten Aufstieg klopfte letztendlich Leipzig in Salzburg an. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung bei RB Leipzig und auf die Fußball-Bundesliga. Ich komme zu einem jungen Verein mit ehrgeizigen Zielen und einem erfolgshungrigen Team. Das passt genauso zu mir wie der offensive Spielstil. Der Schritt nach ist Leipzig für mich die nächste wichtige Entwicklungsstufe als Fußball-Profi. Ich möchte mithelfen, dass die Mannschaft so erfolgreich bleibt und dazu natürlich mit möglichst vielen Toren beitragen.“, freut sich der Südkoreaner.

Werners Nummer 11 verpflichtet

Kann er seine Klasse auch in Deutschland unter Beweis stellen? Er nimmt nicht nur Werners Platz im Sturmzentrum ein, sondern schnappt sich auch gleich das Trikot mit der Nummer Elf. In Leipzig freut man sich über den Neuzugang und ist sich sicher, in ihm den perfekten neuen Mittelstürmer gefunden zu haben. „Wir konnten mit Hee-Chan Hwang einen Spieler verpflichten, der perfekt in unser Anforderungsprofil passt. Er kann im Angriff jede Position spielen, über die Außenbahnen kommen oder als zentrale Spitze agieren. Er macht unsere Offensive mit seiner Schnelligkeit und Wendigkeit noch flexibler. Hee-Chan Hwang hat eine großartige Saison in Österreich gespielt, sowohl als Torjäger und Vorbereiter geglänzt und vor allem auch in der Champions League überzeugt.“, so Sportdirektor Markus Krösche. Dass der Wechsel auf Grund der beiden RB-Klubs kritisch gesehen wird, dürfte Leipzig verschmerzen, wenn Hwang die Quoten von Timo Werner erreicht.

bc-homeNewsTransfer-Paradies Salzburg: RB Leipzig hat Werners Nachfolger gefunden!
Neuer Titel
ComeOn Bonus