Sunday , 29 November 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Sami Khedira: Nächste Station Premier League? *** Fortuna: Erster Auswärtssieg soll in Bochum her *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Youssoufa Moukoko auf dem Sprung zu den Profis

Aktualisiert Jun 2020

Die Corona-Krise trifft auch die europäischen Topklubs wirtschaftlich schwer, große Shoppingtouren auf dem Transfermarkt wird es in diesem Sommer daher weniger geben. Wohl dem, der exzellente Nachwuchskicker in seinen Reihen weiß und gar keine millionenschweren Neuzugänge braucht! Das gilt auch für den BVB, denn bei der Borussia rückt ein Spieler in den Profibereich, der schon für allerhand Furore gesorgt hat.

Die Rede ist von einem gewissen Youssoufa Moukoko, 15 Jahre alt und ein absolutes Ausnahmetalent. Seine Quoten in den Juniorenbereichen sind beeindruckend, die dortigen Gegner längst nicht mehr auf Augenhöhe. Der Stürmer kann mehr, will mehr, bekommt mehr. Ab der kommenden Saison möchte man ihn zu den Profis holen. Bereits mit zwölf Jahren hatte er die U17 der Dortmunder aufgemischt. Es sind nicht nur seine vielen Tore die verwundern, sondern auch die unglaubliche Physis, die in seinem Alter kaum ein Profi besitzt. Aus diesem Grund treten immer wieder Spekulationen auf, dass sein eingetragenes, offizielles Alter von 15 Jahre nicht der Wahrheit entsprechen könne. Moukoko bricht Rekord um Rekord, in der A-Jugend beendete er die Saison mit 34 Toren. Ältere Konkurrenz? Für Moukoko kein Problem. Ist es also schon an der Zeit, ihn in die erste Mannschaft zu integrieren?

Behutsamer Aufbau bis November

Beim BVB ist man sich einig: Ja. Moukoko soll ab September mit den Profis trainieren. Ist da schon eine Bundesliga-Premiere in Aussicht? Jein, denn noch darf der 15-Jährige gar nicht. Die DFL änderte kürzlich allerdings das Eintrittsalter, somit darf der Angreifer ab November 2020 in Deutschlands Eliteklasse auflaufen, denn dann wird er endlich 16 Jahre alt. „Der Trainer und ich haben uns verständigt, dass wir ihn in den Kader integrieren wollen. Er soll lernen mit Erwachsenen zu trainieren und zu spielen. Durch die Regeländerung ist er ja ab November, wenn er 16 wird, in der Bundesliga einsetzbar. Die Rahmenbedingungen für Profi-Einsätze von absoluten Ausnahmespielern in diesem Alter sind geschaffen, aber wir bauen deshalb überhaupt keinen Druck auf ihn auf. Wir tun gut daran, die Erwartungshaltung an Youssoufa nicht zu hoch zu schrauben.“, so Michael Zorc zu den Plänen des Vizemeisters. Zunächst bestreitet der BVB morgen das Saisonfinale gegen 1899 Hoffenheim. Was spricht aus Sicht von Sportwetten für einen Sieg? Die Top-Quoten von Skybet können helfen.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Wie reagiert der BVB auf dem Transfermarkt?

Fakt ist in jedem Fall: Mit Moukoko haben die Dortmunder einen absoluten Ausnahmestürmer in den eigenen Reihen, der ab November auch Bundesliga spielen darf. Wie gut es junge Spieler beim BVB haben, zeigen auch die Beispiele Erling Haaland und Jadon Sancho. Letzterer soll vor einem Abschied stehen, eine Entscheidung gefallen ist jedoch noch nicht. Sollte Sancho den BVB in Richtung Premier League verlassen, würde die Borussia überhaupt für Ersatz sorgen müssen? Oder hat man mit Moukoko einen Top-Spieler, der die Lücke mit nur 16 Jahren bereits schließen kann? Natürlich weiß man in Dortmund, dass man den jungen Stürmer sehr behutsam aufbauen muss. Dieser hat allerdings schon oft gezeigt: Besonders gegen ältere Konkurrenz macht mir das Spielen Spaß, Angst kenne ich nicht!

bc-homeNewsYoussoufa Moukoko auf dem Sprung zu den Profis
Neuer Titel
ComeOn Bonus