Montag , 25 Januar 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Wenn Kohfeldt kommt, wird es kritisch *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Bayern maschiert – die gesamte Konkurrenz patzt *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Wett-Tipps für Leverkusen - BVB *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Doppelrauswurf: Labbadia- und Preetz-Abschied in Berlin

Labbadia und Preetz Rauswurf Hertha BSC

So etwas erlebt die Bundesliga auch nicht alle Tage. Bei der Hertha in Berlin hat man sich an diesem Wochenende von gleich zwei Schlüsselfiguren getrennt. Nach dem 1:4 gegen den SV Werder Bremen musste zunächst Trainer Bruno Labbadia seinen Hut nehmen. Am Sonntag bestätigten die Berliner dann offiziell, dass auch Manager Michael Preetz seinen Posten verlassen muss.

Angst um Sport-Sommer: Was wird aus EM und Olympia?

EM 2021 und Olympische Spiele

Fußballfans wurden im letzten Jahr bitter enttäuscht. Statt EM-Party im Jahr 2020 gab es nüchternen Corona-Frust. Nachgeholt werden soll das Turnier in diesem Jahr. Ebenfalls im Sommer stehen zudem die Olympischen Spiele auf dem Programmplan. Aber lassen die Infektionszahlen diese beiden Mega-Sportveranstaltungen überhaupt zu? Es ranken sich jedenfalls jede Menge Gerüchte um die beiden Turniere.

Paderborn mit Heimsieg, auch Hamburg wieder erfolgreich

2. Bundesliga Samstagsspiele

Rund die Hälfte des 17. Spieltags in der 2. Fußball Bundesliga ist erledigt. Am Samstagnachmittag konnten die Fans gleich drei Partien bestaunen. Unter anderem mit dabei: Der Tabellenführer aus Hamburg. Die „Rothosen“ konnten sich auch beim Gastspiel in Braunschweig wieder durchsetzen. Ebenfalls siegreich war der SC Paderborn, während der 1. FC Heidenheim nur zu einem Remis gegen den Karlsruher SC kam.

Interesse aus den USA: Wood-Wechsel fix?

Wood Wechsel Interesse aus den USA

Bobby Wood und seine Zeit beim Hamburger SV sind zurückhaltend gesagt nicht gerade von Erfolgen geprägt. Finanziell hat sich die Krisenzeit für Wood an der Elbe allerdings gelohnt. Mit rund zwei Millionen Euro Gehalt pro Jahr ist der Stürmer der Topverdiener beim Traditionsclub. Das aber möglicherweise nicht mehr lange.

Hertha BSC gegen Bremen: Das Keller-Duell, das keines sein dürfte

Bremen im Kellerduell gegen Hertha BSC

Hertha BSC und der SV Werder Bremen sind zwei große Traditionsvereine im deutschen Fußball. Dass auch die Tradition aber nicht vor Abstiegen schützt, ist spätestens seit dem Abstieg des Hamburger SV bekannt. Genau deshalb müssen sich beide Seiten gehörig in Acht nehmen. Zwei, bzw. drei Punkte Vorsprung sind es derzeit auf den ungeliebten Regelationsrang 16. Schon dieser Spieltag könnte also mächtig Bewegung in den Keller bringen.

Hahnenkammrennen: Mit Interwetten bis zu 100.000 Euro gewinnen

Als österreichischer Wettanbieter legt Interwetten großen Wert auf die alpinen Sportveranstaltungen. Und genau da wartet in wenigen Tagen eines der Highlights dieses Jahres. Die Rede ist vom berühmten Hahnenkammrennen im Wintersport-Ort Kitzbühel. Für dieses spannende Event bietet Interwetten mit einer Aktion „Big Five“ ein richtig packendes Tippspiel an.

Frankfurt: Starken Lauf fortsetzen

Frankfurt starken Lauf fortsetzen

Was war das für eine Woche bei Eintracht Frankfurt? Luka Jovic kehrte zurück zu den Hessen und ballerte seinen Herzensklub gleich mal zu einem 3:1 gegen den FC Schalke 04. Damit feierte aber nicht nur Jovic ein knallendes Comeback. Auch Frankfurt kann feiern. Die „Adler“ sind nämlich das beste Team der Bundesliga in den vergangenen fünf Partien.

Ärger für Embolo: Gladbach-Profi auf illegaler Party?

Ärger für Breel Embolo

Ärger bei Borussia Mönchengladbach! Vor dem Spiel gegen den SV Werder Bremen wurde Breel Embolo aus dem Kader gestrichen. Allerdings nicht aufgrund seiner Leistungen, sondern aufgrund von Verstößen gegen die Corona-Schutzmaßnahmen. Embolo ist nun erst einmal isoliert, bis ein negatives Testergebnis vorliegt. Auch dann bleibt jedoch ein bitterer Beigeschmack.

Der 1. FC Köln zittert schon: Ihr Einsatz bitte, Klaas-Jan Huntelaar!

Klaas-Jan Huntelaar

Irre! Der FC Schalke 04 macht auf dem Transfermarkt tatsächlich Nägeln mit Köpfen. Klaas-Jan Huntelaar bestreitet bereits den obligatorischen Medizincheck. Wenn jetzt nichts mehr schief geht, ist der Deal perfekt. Allerdings sollte man den auch wirklich noch abwarte. Denn schief gelaufen ist in Gelsenkirchen ja zuletzt so einiges.

Interesse bestätigt: S04 buhlt um einen Ex-Stürmer

Huntelaar Schalke Rückkehr

Wer als Schalke-Fan gedacht hat, die Rückkehr von Sead Kolasinac sei das größte Ding des Jahres, könnte sich irren. Die „Knappen“ stehen offenbar in Kontakt mit ihrem Ex-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar und sollen sogar dessen Arbeitgeber Ajax Amsterdam kontaktiert haben. Der Stürmer selbst äußerte sich jüngst zu den Gerüchten - und gab diesen dadurch noch einmal richtig Auftrieb.

Kruse in Köpenick: Das neue Selbstvertrauen beim 1. FC Union Berlin

Union Berlin Bayer Leverkusen

Max Kruse hatte sich zwischen den Jahren selbst eine kleine Pause verordnet. Nein, nicht auf dem Trainingsgelände. Weil der Offensivkicker ja ohnehin verletzt schon länger fehlt. Sondern in seinen Social Media Accounts, in denen lange Funkstille herrschte. Jetzt aber meldet sich Max Kruse zurück. Und haut gleich mal einen raus.

Bayern München ist raus! Holstein Kiel packt die Pokal-Überraschung

Holstein Kiel Pokal-Sensation

Da hat der DFB-Pokal doch tatsächlich mal wieder seine eigenen Gesetze geschrieben! Natürlich mag der eine oder andere Fan der Störche darauf gehofft haben. Denn Bayern Münchens Defensive hatte sich zuletzt nicht immer sattelfest präsentiert. Dass es aber für Zweitligist Kiel am Ende dann tatsächlich reichte – Wahnsinn!

DFB und Mesut Özil: Ende gut, alles gut?

Mesut Özil DFB

Über mangelnden Respekt und fehlende Rückendeckung hatte sich Mesut Özil bei seinem Abschied aus der deutschen Nationalmannschaft 2018 beklagt. Der Mittelfeldspieler sagte damals, dass er nicht mehr für Deutschland spielen könne, solange ihn diese Gefühle begleiten würden. Möglicherweise könnten diese Gefühle aber bereits der Vergangenheit angehören. Der DFB scheint die Wogen im alten Streit glätten zu wollen.

Einer zögert: PSG will mit Neymar und Mbappé verlängern

Paris Verhandlungen Mbappé

Für Paris Saint-Germain beginnt die heiße Phase. Nicht unbedingt sportlich gesehen, sondern personell. Eng an den sportlichen Erfolg sind in Paris bekanntlich die Leistungen von Neymar und Kylian Mbappé geknüpft. Da die Verträge beider Kicker 2022 auslaufen, bemüht sich der Verein schon jetzt händeringend um eine Verlängerung. Zumindest in einem Fall scheint das aber problematischer zu werden als gedacht.

bc-homeNews
Neuer Titel
ComeOn Bonus