Dienstag , 19 Januar 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Frankfurt: Starken Lauf fortsetzen *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Ärger für Embolo: Gladbach-Profi auf illegaler Party? *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Wett-Tipps für Leverkusen - BVB *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Angebot abgelehnt: Will Ramos Real Madrid verlassen?

Aktualisiert Jan 2021

Ramos Wechsel Real Madrid
Er steht für Real Madrid wie kein zweiter Spieler im Team: Sergio Ramos. Seit 15 Jahren im Verein, maßgeblich an den erfolgreichen Zeiten beteiligt. Ausgerechnet „El Capitano“ hat nun allerdings ein Angebot seines Arbeitgebers für eine Vertragsverlängerung wohl abgelehnt. Offenbar soll zudem Paris Saint-Germain großes Interesse am Abwehr-Boss der „Königlichen“ haben.

Madrid. Als wechselwillig kann Sergio Ramos gewiss nicht bezeichnet werden. Der spanische Nationalspieler ist seit 2005 bei Real Madrid unter Vertrag und hat in seiner Karriere zahlreiche Angebote anderer Teams abgelehnt. Aktuell allerdings wollen spanische Medien dennoch ein Wechsel-Interesse bei Ramos erkennen. Und das aus mehreren Gründen.

Vertragsverlängerung abgelehnt: Was plant Ramos?

Steht Sergio Ramos vor dem Abschied bei Real Madrid? Geht es nach den Berichten der spanischen „Marca“, scheint das nicht mehr unbedingt nur Theorie zu sein. Wie das Blatt wissen möchte, soll der Superstar der „Königlichen“ ein Angebot zur Vertragsverlängerung abgelehnt haben. Unklar ist allerdings, ob Ramos lediglich den Gehaltspoker eröffnen möchte oder wirklich mit dem Gedanken eines Abgangs spielt.

 Jetzt weiter zu bet365 

Für die TV-Sendung „El Chiringuito“ scheint Letzteres der Fall zu sein. Diese berichtete jüngst, dass Ramos im Gespräch mit Real-Boss Florentino Pérez erklärt haben soll, dass er aus Paris gehört habe, dass PSG mit ihm und Messi ein „großartiges Team“ bilden wolle.

Sergio Ramos: Seit 15 Jahren bei Real Madrid

Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, könnte einer der größten Transfers überhaupt über die Bühne gehen. Spannend ist zudem, dass die spanische TV-Sendung auch einen möglichen Wechsel von Lionel Messi zu Paris Saint-Germain ins Gespräch bringt. Allerdings bleibt die nächste Entwicklung erst einmal abzuwarten. Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Spieler ein Angebot seines Vereins ablehnt und auf eine bessere Offerte hofft.

bc-homeNewsAngebot abgelehnt: Will Ramos Real Madrid verlassen?
Neuer Titel
ComeOn Bonus