Exklusive Boni per Mail erhalten

Jetzt anmelden und +350 Freispiele erhalten!

Jetzt anmelden!

Ja, ich bin über 18 Jahre.

✕︎

Jetzt anmelden und +350 Freispiele erhalten!

Eine gültige Emailadresse wird benötigt.

Ungültige Emailadresse..

Dienstag , 27 Juli 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Aogo akzeptiert Lehmanns Entschuldigung, aber: Hertha kann Unruhe nicht gebrauchen

Aktualisiert Mai 2021

Hertha BSC SC Freiburg
Jens Lehmann ist nicht mehr als Vertreter des Investors im Aufsichtsrat der Hertha BSC GmbH & Co. KGaA tätig. Der Verein und Investor Lars Windhorst zogen direkt Konsequenzen, nachdem Lehmann am Vorabend durch rassistische Äußerungen auffällig geworden war. Eine Nachricht über WhatsApp erreichte Sky-Experte Dennis Aogo. Doch wie sich diese liest, war sie offenbar für jemand anderen bestimmt.

Berlin. „Ist Dennis eigentlich euer Quotenschwarzer?“, ist da zu lesen. Aogo selbst hatte die Nachricht noch am Abend öffentlich gemacht. „WOW, dein Ernst? Die Nachricht war wohl nicht an mich gedacht!!!“ Am Abend stand Aogo für den Pay-TV-Sender vor der Kamera und analysierte als Experte das erste Halbfinale in der Champions League zwischen Manchester City und Paris Saint-Germain. Lehmann selbst war in der Vergangenheit auch immer wieder mal als Gast-Experte bei Sky am Werk. Doch auch diese Zusammenarbeit wird es nicht mehr geben. „Wir sind sehr enttäuscht über Jens Lehmanns Verhalten und planen, ihn jetzt nicht mehr als Gast in unsere Sendungen einzuladen“, reagierte der Sender direkt am Mittwoch.

Lehmann windet sich in Erklärungen

Jens Lehmann selbst versuchte auch die Wogen zu glätten. Bei Dennis Aogo hat sich der ehemalige deutsche National-Torwart bereits zwei Mal telefonisch entschuldigt. In einem Interview erklärte er außerdem, er habe Aogo „um Verzeihung gebeten, wenn meine Äußerung despektierlich rübergekommen“ sei. Gemeint sei sie ganz anders gewesen, nämlich positiv. Weil Dennis Aogo als Sky-Experte „fachkundig ist und in seinem Auftreten sehr stark. Und deshalb auch die Quote erhöht. Das wollte ich damit sagen, aber war von mir unglücklich ausgedrückt.“

Dennis Aogo: „Ich nehme seine Entschuldigung an“

Ob es sich dabei tatsächlich um ein Missgeschick gehandelt habe, dazu äußerte sich Jens Lehmann allerdings nicht. „Da die WhatsApp von meinem Handy rausging, übernehme ich die Verantwortung dafür. Es war eine private Nachricht.“ Für Dennis Aogo ist die Geschichte allerdings abgehakt. Auf Instagram ließ er verlauten: „Ich habe mit ihm telefoniert, heute schon zweimal. Und ich will hier offiziell noch mal sagen: Ich nehme seine Entschuldigung an.“

 Hol dir die besten Quoten – natürlich bei bet365 

Dreier gegen SC Freiburg könnte der Befreiungsschlag sein

Bei Hertha BSC geht es allerdings auch noch ums Sportliche. Und hier bleibt eigentlich kein Raum für noch mehr Trubel. Denn nach wie vor steckt die Alte Dame knietief im Abstiegssumpf. In Mainz hatte Piatek den möglichen 2:1-Sieg acht Minuten vor dem Abpfiff liegen gelassen. Mit einem 1:1-Unentschieden bleibt der Hauptstadt-Verein mit jetzt 27 Punkten aber noch zwei Partien weniger auf dem Konto Vorletzter. Der 1. FC Köln sammelte bisher 29 Zähler, Arminia Bielefeld ebenso 30 wie Werder Bremen.

Mit einem Sieg heute Abend gegen den SC Freiburg (Anpfiff: 18.30 Uhr) könnte die Alte Dame die Abstiegsplätze wieder verlassen. Und wenn das nicht klappt? Dann bleibt am 12. Mai beim Schlusslicht Schalke noch eine weitere Chance im dritten Nachholspiel.


bc-homeNewsAogo akzeptiert Lehmanns Entschuldigung, aber: Hertha kann Unruhe nicht gebrauchen
Neuer Titel
ComeOn Bonus