Dienstag , 19 Januar 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Frankfurt: Starken Lauf fortsetzen *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Ärger für Embolo: Gladbach-Profi auf illegaler Party? *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Wett-Tipps für Leverkusen - BVB *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Auch di Maria droht für seine Spuck-Attacke noch eine lange Sperre

Aktualisiert Sep 2020

Paris Saint-Germain Julian Draxler
Die Saison 2020/21 in der Ligue Un ist noch jung. Aber sie hält jetzt schon alle französischen Fußballfans in Atem. Mittlerweile war Paris Saint-Germain nun auch zum dritten Mal in der Meisterschaft im Einsatz. Und um ein Haar wären die Pariser erneut torlos geblieben. Doch dann schlug ein deutscher Nationalspieler zu. In der dritten Minute der Nachspielzeit.

Thomas Tuchel wird zumindest die vergangene Nacht etwas besser geschlafen haben. Dank Landsmann Julian Draxler. Denn der offensive Mittelfeldspieler erzielte unmittelbar vor dem Abpfiff doch noch das alles entscheidende 1:0 in der Partie gegen den FC Metz. Für PSG war es nach den Auftakt-Pleiten gegen RC Lens und Olympique Marseille nicht nur das allererste Tor in der französischen Meisterschaft. Nein, es war auch Balsam für die geschundenen Seelen. Denn ganz verklungen ist das Theater rund um das Skandalspiel gegen Marseille nämlich noch lange nicht.

Mittlerweile nämlich wurde Layvin Kurzawa vom Verband für gleich sechs Partien gesperrt. Jordan Amavi von OM wurde für drei Partien aus dem Verkehr gezogen. Beide hatten sich mit Tritten attackiert. Superstar Neymar kam nach seinem Faustschlag an den Hinterkopf von Alvaro mit zwei Spielen Sperre davon. Seine Rassismusvorwürfe gegen seinen Kontrahenten werden noch ermittelt, doch betonte die Disziplinarkommission, dafür bislang noch keine ausreichenden Beweise vorliegen zu haben.

Thomas Tuchel und die Sperren: Es bleibt eng

Die allerdings dürften im Fall von Angel di Maria leichter zu finden sein. Der Argentinier hatte Alvaro während der Begegnung angespuckt. Am nächsten Mittwoch (23. September) muss er sich dafür vor der Disziplinarkommission verantworten. Dann droht eine weitere Sperre für einen PSG-Akteur. Leandro Paredes hatte gegen OM eigentlich nur Gelb-Rot gesehen. Diese Ampelkarte wurde allerdings trotzdem mit zwei Partien Sperre gewertet.

Und zu allem Überfluss sah in der Begegnung gegen den FC Metz nun auch noch der Ex-Dortmunder Abdou Diallo Naine Gelb-Rot und muss ein Spiel aussetzen. Pausiert hatten zudem Kehrer und Verratti, die wegen Adduktorenproblemen beide nicht spielen konnten. Trotz des 1:0 hat sich die Lage bei PSG also alles andere als entspannt. Cheftrainer Thomas Tuchel steht weiter unter Druck.

 Jetzt weiter zu Betway 

Comeback für Lionel Messi als Torschütze

Es gibt aber auch durchaus noch erfreuliche Nachrichten vom europäischen Fußball. Denn Messi ist zurück! Erst wollte der Argentinier den FC Barcelona verlassen, dann keinen Corona-Test vor dem Trainingsstart hinter sich bringen. Mittlerweile spielt der Zauberfloh nicht nur wieder, sondern lässt seine Farben auch jubeln. Beim zweiten Testspiel gegen Zweitligist Girona siegte Barca mit 3:1. Doppelter Torschütze war Lionel Messi. Einen Treffer bereitete übrigens Philippe Coutinho vor.

Neu-Trainer Ronald Koeman kriegt also endlich eine gewisse Linie rein bei den Katalanen. Aber der nächste Ärger ist vorprogrammiert. Der Holländer hat offenbar keine Verwendung mehr für Aturo Vidal und Luis Suarez. Beide waren nicht mit von der Partie und hängen weiter in der Luft. Das Interesse von italienischen Vereinen wie Inter oder Juventus hat sich bisher nicht konkretisiert.

bc-homeNewsAuch di Maria droht für seine Spuck-Attacke noch eine lange Sperre
Neuer Titel
ComeOn Bonus