Exklusive Boni per Mail erhalten

Jetzt anmelden und +350 Freispiele erhalten!

Jetzt anmelden!

Ja, ich bin über 18 Jahre.

✕︎

Jetzt anmelden und +350 Freispiele erhalten!

Eine gültige Emailadresse wird benötigt.

Ungültige Emailadresse..

Mittwoch , 28 Juli 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Ausgerechnet im Elfmeterschießen: Italien schlägt England

Aktualisiert Jul 2021

England EM Finale
Italien feiert, England trauert! Trotz des schnellsten EM-Tores in der Geschichte eines Finalspiels musste sich England am Ende gegen Italien geschlagen geben. Beide Teams lieferten sich ein enges Duell und konnten auch nach 120 Minuten noch keinen Sieger finden. Erst im Elfmeterschießen setzten sich die Italiener mit 4:3 durch.

London. England versemmelt mal wieder ein Elfmeter-Drama! Im EM-Finale mussten sich die Briten wieder einmal im Elfmeterschießen geschlagen geben. Italiens Schützen blieben wesentlich cooler und holten der „Squadra Azzurra“ den zweiten Titel ins Land. England wartet hingegen auch nach 55 Jahren weiterhin auf einen Titel.

Führung nach 116 Sekunden reicht nicht

Was für ein bitterer Abend für die „Three Lions“. Im EM-Finale mussten sich die Briten mit 3:4 im Elfmeterschießen gegen Italien geschlagen geben. Für England hatte dabei eigentlich alles richtig gut begonnen. Bereits nach 116 Sekunden gingen die Briten durch Luke Shaw in Führung. Per Dropkick erzielte dieser das schnellste Tor in der Geschichte des EM-Finals. Italien war danach geschockt und fand lange keinerlei Lösungen gegen die Defensive der Engländer.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Die „Three Lions“ allerdings verlegten sich in der zweiten Hälfte nur noch darauf, das Ergebnis über die Zeit zu bringen. Ein fataler Fehler. In der 67. Spielminute traf Bonucci per Stochertor nach einer Ecke zum Ausgleich. Beide Teams waren damit offenbar zufrieden, denn in der Verlängerung gab es keine nennenswerten Torraumszenen mehr. Das eigentliche Drama begann im Elfmeterschießen.

Drei britische Schützen vergeben

Englands Trainer Gareth Southgate hatte extra für die Elfmeter Sancho und Rashford eingewechselt. Beide vergaben. Insgesamt verballerten die Engländer sogar drei ihrer Elfmeter – am Ende zu viel. Italien feiert den Titel, während England nach 55 Jahren weiterhin auf einen Titel warten muss. Für die „Squadra Azzurra“ wiederum ist es der zweite EM-Titel seit 1968.

bc-homeNewsAusgerechnet im Elfmeterschießen: Italien schlägt England
Neuer Titel
ComeOn Bonus