Freitag , 25 September 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Der dreifache Havertz: Dreierpack im dritten Spiel für Chelsea *** Streik in Mainz: Profis streiken für Adam Szalai *** Sichere dir bis zu 250€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Bayern vs. Schalke ***

Auslosung des Achtelfinales: BVB in Bremen, Bayern gegen Hoffenheim

DFB-Pokal Auslosung Achtelfinale Werder Bremen - BVB
Der 1. FC Saarbrücken darf von der nächsten Überraschung im DFB-Pokal träumen. Der Regionalligist erwischte ein Heimspiel gegen den Zweitligisten Karlsruher SC. Saarbrücken war auch das Team, das für die größte Pokal-Sensation in Runde zwei gesorgt hatte, als die Saarländer den 1. FC Köln mit 3:2 aus dem Wettbewerb schmissen.

Neben dem 1. FCS steht ein weiterer Viertligist, der SC Verl, im Achtelfinale. Ein Novum im Pokal. Ihm wurde der 1. FC Union Berlin zugelost – es hätte schlimmer kommen können. Als einziger Vertreter aus der dritten Liga ist der 1. FC Kaiserslautern dabei, der als Underdog ein weiteres Kapitel Pokal-Geschichte schreiben will. Fortuna Düsseldorf muss an den Betzenberg reisen. Im Fritz-Walter-Stadion erwartet die Rheinländer ein heißer Tanz. So viel ist schon mal sicher. Ausgetragen werden die Partien des Achtelfinals im DFB-Pokal erst im neuen Jahr 2020, nämlich am 4. und 5. Februar. Eine genauer Terminierung der Anstoßzeiten folgt noch. Doch drei Paarungen haben beste Chancen auf eine Live-Übertragung im Free-TV.

Revanche im Weserstadion? BVB spielt bei Werder

Zum einen ist da das Duell zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig, das nach dem zehnten Spieltag in der 1. Bundesliga besondere Spannung verspricht. Die Hessen fertigten da den FC Bayern mit 5:1 ab. Leipzig kannte gegen den 1. FSV Mainz 05 keine Gnade und siegte mit sage und schreibe 8:0. Apropos Bayern: Nach dem Aus von Niko Kovac ist noch gar nicht mal sicher, wer denn im Februar im Pokal an der Seitenlinie steht. Vorerst übernimmt jedenfalls Co-Trainer Hansi Flick. Sicher ist nur: Der Gegner in der Allianz Arena heißt ausgerechnet TSG 1899 Hoffenheim. Die Kraichgauer gewannen erst jüngst bei den Bayern mit 2:1 und feierten dort ihren ersten Sieg überhaupt in der Bundesliga-Geschichte.

Während Bayer Leverkusen Heimrecht gegen den Zweitligisten VfB Stuttgart genießt bleibt noch Zeit für einen dritten, absoluten Pokal-Kracher. Der wird im Weserstadion ausgetragen und bietet den Gästen von Borussia Dortmund somit Gelegenheit zur Revanche. Denn in der vergangenen Saison setzte sich Werder Bremen im Achtelfinale beim BVB im Elfmeterschießen durch. Es war eine denkwürdige Pokal-Partie, die nach ständigem Hin und Her und einem unglaublichen Schlagabtausch 3:3 nach 120 Minuten endete. Da dürfen wir also gespannt sein, wie sich Werder unter Flutlicht und mit den heimischen Fans im Rücken dieses Mal gegen Borussia Dortmund schlägt.

Das Achtelfinale im DFB-Pokal

Diese Paarungen wurden am Sonntag Abend für das Achtelfinale im DFB-Pokal ausgelost. Eine exakte Terminierung folgt noch. Gespielt wird am 4. und 5. Februar 2020.

Eintracht Frankfurt – RB Leipzig
Bayer Leverkusen – VfB Stuttgart
FC Bayern München – TSG 1899 Hoffenheim
FC Schalke 04 – Hertha BSC

1. FC Saarbrücken – Karlsruher SC
Werder Bremen – Borussia Dortmund
1. FC Kaiserslautern – Fortuna Düsseldorf
SC Verl – 1. FC Union Berlin

bc-homeNewsAuslosung des Achtelfinales: BVB in Bremen, Bayern gegen Hoffenheim
Neuer Titel
ComeOn Bonus