Mittwoch , 16 Oktober 2019
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

Bekannt aus der TV Werbung auf:

Bayer Leverkusen erwischt Juve und Atletico in der Champions League Gruppe D

Bayer Leverkusen Auslosung Champions League Gruppe D
Bayer Leverkusen meldet sich in der Champions League zurück. Doch ob die Werkself auch das Achtelfinale erreichen kann und wird, steht noch in den Sternen. Bei der Auslosung erwischte der Bundesligist richtig schwere Gegner. Da ist das Auftaktspiel der Leverkusener in der Gruppe D noch mit die leichteste von vielen komplizierten Aufgaben.

Denn im ersten Gruppenspiel genießen die Leverkusener in der BayArena am 18. September Heimrecht gegen den russischen Vertreter Lokomotive Moskau. Danach wird es happig: Erst führt die Reise die Werkself nach Italien zu Juventus Turin. Danach geht die Europareise weiter nach Spanien. Atletico Madrid heißt Gegner Nummer drei in der Champions League Gruppe D. Will Bayer Leverkusen also wirklich eine Chance haben, das Achtelfinale zu erreichen, dann sollte die Mannschaft von Trainer Peter Bosz tunlichst Lok Moskau besiegen und nicht direkt Punkte liegen lassen.

Der erste Leverkusener Gegner heißt Lokomotive Moskau

Für Bayer Leverkusen ist die Partie gegen den russischen Hauptstadtverein eine absolute Premiere. Doch in der vergangenen Saison 2018/19 spielte bereits der FC Schalke 04 gegen Lokomotive. Und die Königsblauen gewannen beide Spiele denkbar knapp mit 1:0, doch sie holten jeweils den Dreier. Daran ist allerdings schon zu erkennen: Ein Spaziergang wird es für Bayer Leverkusen gegen die Russen ganz sicher nicht.

So spielt Bayer Leverkusen in der Champions League Gruppe D

  • 18. September: Bayer Leverkusen – Lokomotive Moskau (21 Uhr)
  • 1. Oktober: Juventus Turin – Bayer Leverkusen (21 Uhr)
  • 22. Oktober: Atletico Madrid – Bayer Leverkusen (18.55 Uhr)
  • 6. November: Bayer Leverkusen – Atletico Madrid (21 Uhr)
  • 27. November: Lokomotive Moskau – Bayer Leverkusen (18.55 Uhr)
  • 10. Dezember: Bayer Leverkusen – Juventus Turin (21 Uhr)

Juventus Turin ist Bayer Leverkusens zweiter Kontrahent

Zum dritten und vierten Mal wird es die Werkself derweil mit dem italienischen Topteam Juventus Turin zu tun bekommen. So wie zwei Mal zuvor in der Gruppe D der Zwischenrunde 2001/02 in der Champions League. Damals gewannen die Rheinländer immerhin das Heimspiel mit 3:1 (1:0). Doch in Turin blieb der Bundesligist ohne eine echte Chance und unterlag 0:4. Wie mag sich die Werkself dieses Mal in Turin bei der Alten Dame anstellen? Schließlich gilt Juve als einer der erfolgreichsten Fußballvereinen der Welt und ist mit offiziell 35 Meisterschaften auch Rekordchampion in der italienischen Serie A. Auch die Champions League gewann Juventus schon zwei Mal. Zuletzt allerdings 1995/96.

Auf Atletico Madrid trifft der Bayer 04 als drittes

Am meisten Bekanntschaft macht Bayer Leverkusen bisher mit den Madrilenen von Atletico. Vier Mal trafen sich beide Teams im Achtelfinale der europäischen Königsklasse. Bayer schied immer aus. 2016/17 verlor die Werkself zu Hause 2:4, so dass ein respektables 0:0 in Madrid wertlos war. 2014/15 gewann Leverkusen das Heimspiel 1:0. Atletico tat im Rückspiel selbiges und gewann anschließend nach Elfmeterschießen. In der Gruppenphase der Europa League endeten beide Matches 1:1.

NewsBayer Leverkusen erwischt Juve und Atletico in der Champions League Gruppe D
Neuer Titel

Bekannt aus der TV Werbung auf: