Sonntag , 18 April 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Borussia Dortmund beim FC Bayern München: Wett-Tipps & Quoten » 06.03.21

Aktualisiert Mrz 2021

Wett-Tipps FC Bayern München - Borussia Dortmund
Bayern bangt um die Schale. Der BVB um die Königsklasse. Welche Wett-Tipps heute für FC Bayern München – Borussia Dortmund sind in dieser Nervenschlacht also eher zu empfehlen? Alle Antworten gibt es in dieser 1. Bundesliga Prognose. Dazu die besten Wetten und Wettquoten!

München. Nichts ist mehr so wie es einmal war. Früher haben sich diese beiden Vereine im Kampf um die Schale getroffen und die Meisterschaft unter sich ausgemacht. Heute heißt Bayern Münchens härtester Widersacher eher RB Leipzig. Weil die Sachsen schon am Nachmittag des kommenden Samstags (6. März) im Einsatz sind, könnten sie mit einem Auswärtssieg beim SC Freiburg sogar erst einmal die Tabellenspitze erklimmen und die Bayern – zumindest bis halb neun Uhr am Abend vom Thron stoßen. Früher also hieß der große Herausforderer Borussia Dortmund. Heute brauchen die Westfalen die Punkte an der Isar ebenso dringend. Allerdings nur, weil der sportliche Supergau droht. Denn die Schwarzgelben sind auf dem besten Weg, die Teilnahme an der Champions League zu verspielen. Siegt nämlich Frankfurt gegen Stuttgart, würde der BVB mit schon sechs Zählern Rückstand in dieses Topspiel ab 18.30 Uhr gehen.

Spannend bleibt das Duell zwischen Bayern und BVB also allemal. Gar keine Frage. Aber noch etwas ist anders. Früher waren die Münchner nämlich fast schon Abo-Pokalsieger. In dieser aktuellen Saison 2020/21 gehen sie ausgeruht in die Partie gegen Dortmund. Während die nämlich in Gladbach im Einsatz waren (dazu gleich mehr in unsrer 1. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage), schied die Mannschaft von Hansi Flick schon in der zweiten Runde bei Holstein Kiel aus. Mit dem Pokalsieg wird in dieser Spielzeit also nichts mehr. Aber auch um die Schale muss der FC Bayern München mehr denn je bangen, wenn die Borussia aus Dortmund nicht besiegt wird. Unsere 1. Bundesliga Prognose analysiert jetzt alle wichtigen Daten und Fakten vor dem deutschen Klassiker zwischen Bayern und dem BVB.


Wie hat der FC Bayern München gespielt?

Fünf Punkte hat der FC Bayern München in seinen letzten drei Ligaspielen eingebüßt. Erst stolperten die Bayern gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld und rettete da noch so gerade ein 3:3-Unentschieden über die Zeit. Anschließend verloren die Kicker von Trainer Hansi Flick sogar mit 1:2 bei Eintracht Frankfurt. Das wusste der deutsche Rekordmeister in seinen letzten beiden Matches dann allerdings wieder zu korrigieren. Im Hinspiel des Achtelfinales in der Champions League machte der FC Bayern bei Lazio Rom kurzen Prozess mit den Italienern (4:1). Und auch der 1. FC Köln kam am letzten Wochenende gegen München mit 1:5 unter die Räder. Es sieht also ganz danach aus, als habe Bayern München die kleine Durststrecke, von denen sich der Rekordchampion immer wieder mal welche in dieser Saison leistet, überwunden.

Atemberaubend gut bleibt in der 1. Bundesliga natürlich die Torausbeute der Bayern. Das Team von Hansi Flick erzielte in 23 Begegnungen bereits 67 Treffer, was einen Durchschnitt von fast drei Toren pro Begegnung bedeutet. Das alles geht aber auf Kosten der Abwehrarbeit. Denn stabil stehen die Münchner in dieser Saison 2020/21 ganz und gar nicht. 32 Mal schon jubelten die Gegner. Ein extrem hoher Wert für bayrische Verhältnisse. Zu Hause hat der FC Bayern München in der Allianz Arena gemeinsam mit Wolfsburg und Frankfurt als eines von drei Teams noch gar nicht verloren. Acht Siege sprangen bisher in elf Partien heraus. Dazu kommen drei Unentschieden. Mit 42 Treffern jubelten die Bayern hier sogar fast vier Mal im Schnitt pro Heimspiel.

Wie hat Borussia Dortmund gespielt?

Im DFB-Pokal am Dienstag Abend hat der BVB seine kleine Erfolgsserie fortsetzen können. Denn bei Borussia Mönchengladbach lieferten die Dortmunder weniger einen spielerisch glanzvollen, dafür allerdings einen kämpferisch überzeugenden Auftritt ab und siegten mit 1:0 letztendlich verdient. Die Dortmunder stehen somit im Halbfinale. Und sie blicken nun auf vier Pflichtspielsiege in Serie zurück. Erst gewannen die Schwarzgelben mit 3:2 in der Champions League beim FC Sevilla. Dann gewannen die Westfalen auch das Derby beim Erzrivalen FC Schalke 04 passenderweise mit 4:0. Und gegen Arminia Bielefeld musste sich der BVB trotz drückender Überlegenheit erst einmal in Geduld üben, ehe dann im zweiten Abschnitt doch noch ein klares 3:0 heraussprang.

Dortmund bleibt somit unterm Strich auch im dritten Spiel in Folge ohne jedes Gegentor. Das war in der jüngsten Vergangenheit ja nicht immer so. Offensiv kann der BVB natürlich nicht mit den imposanten Statistiken der Bayern mithalten. Aber die 48 erzielten Tore nach 23 Spielen bedeutet immer noch, dass die Borussia im Schnitt pro Begegnung doppelt trifft und sind der zweitbeste Offensivwert der 1. Bundesliga direkt hinter den Münchnern. In der Auswärtstabelle rangiert der BVB allerdings nur auf Platz fünf. Denn den sechs Erfolgen stehen auch schon fünf Pleiten gegenüber. Was außerdem für die Wett-Tipps noch auffällt: Dortmund spielte in fremden Stadien erst ein Mal unentschieden.

Wie hat der FC Bayern München gegen Borussia Dortmund gespielt?

Der BVB an der Isar? Das ist in den letzten Jahren nie gut ausgegangen. Denn der deutsche Rekordmeister gewann seine letzten Heimspiele nicht nur. Nein, der FC Bayern München dominierte sie in aller Überlegenheit und Deutlichkeit. 2014/15 kamen die Dortmunder mit einem 1:2 noch glimpflich davon. Anschließend wurde es bitter. Mit sage und schreibe 24:2 Toren in den letzten fünf Partien fegten die Münchner die Borussia regelrecht vom Platz.Und weil den Bayern auch in den letzten zwei Auswärtsspielen in Westfalen jeweils ein Dreier glückte, sind sie zudem seit vier Begegnungen mit jeweils einem Sieg ungeschlagen. In 51 Partien in der bayrischen Landeshauptstadt glückten dem FCB insgesamt in der 1. Bundesliga bereits 32 Erfolge, dazu noch zehn Unentschieden. Erst neun Mal reiste die Borussia als Gewinner zurück nach Dortmund.

Unsere aktuelle Redaktions-Empfehlung

Unsere Wett-Tipps für Borussia Dortmund beim FC Bayern München

Wann immer die Borussia zu Gast ist, laufen die Bayern zur Höchstform auf. Dieses Mal ist das auch für das Meisterschaftsrennen dringend nötig, weil sonst nach dem 24. Spieltag die Roten Bullen aus Leipzig neuer Spitzenreiter sein könnten. Diese Blöße werden sich die Münchner aber nicht geben. Trotz der kleinen Dortmunder Serie wird der FC Bayern das Match gewinnen. Ausnahmsweise gibt es für den Heimsieg 1 in München dafür auch eine akzeptable Quote. Die beste bekommt ihr beim Wettanbieter Bet3000 mit 1,70.

  TOPQUOTE für den HEIMSIEG 1 bei BET3000 @1,70 

Am Sonntag wird noch nachgelegt. Zwei Matches schließen dann den 24. Spieltag ab. Köln erwartet um 15.30 Uhr Werder Bremen. Bielefeld empfängt ab 18 Uhr Union Berlin. Falls ich auch für diese Partien noch gute Wett-Tipps und Wettquoten sucht, folgt einfach unseren Link-Empfehlungen.

Die wichtigsten Link-Tipps
  • Die besten Wettquoten schnell finden im Quotenvergleich
  • Noch mehr Analysen? Hier gibt es weitere Wett-Tipps
  • Immer informiert mit unseren brandaktuellen News 
 Super Quoten gibt es bei Betway 
bc-homeNewsBorussia Dortmund beim FC Bayern München: Wett-Tipps & Quoten » 06.03.21
Neuer Titel
ComeOn Bonus