Donnerstag , 26 November 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Nagelsmann in Wallung: Wo ist der VAR? *** Matchwinner Haaland gegen Köln nur Bankdrücker? *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Bayern München: Gegen Frankfurt an die Spitze?

Aktualisiert Okt 2020

Bayern: Gegen Frankfurt an die Spitze?
Ein ungewohntes Bild zeigt sich in der Fußball Bundesliga: Der FC Bayern ist nicht an der Spitze. Zu „verdanken“ haben das die Münchener einer 1:4-Pleite bei der TSG aus Hoffenheim vor einigen Wochen. Die allerdings ist längst vergessen. Die Rekordmeister und Triple-Gewinner scheinen wieder in einer „Überform“ zu sein. Und könnten auch an diesem Wochenende die Spitze übernehmen.

München. Der FC Bayern München schießt sich derzeit wie ein Wirbelwind durch die Bundesliga und Champions League. Nach überzeugenden Leistungen in der Liga (17 Tore) gab es gegen Atletico Madrid ein 4:0 in der Königsklasse. Gegen Eintracht Frankfurt soll es aus Sicht der Bayern am Samstag (24. Oktober 2020) um 15.30 Uhr am fünften Spieltag in der Allianz Arena genauso weitergehen.

Extra-Tipp fürs morgige Derby

Übrigens: Wenn ihr auch beim Derby BVB – Schalke wetten wollt, gibt es die perfekte Wette! Ganz gleich, ob ihr nun auf den Dortmund oder auf S04 wettet. Holt euch den kostenlosen 5 Euro Bonus Code! Du musst nur eine Einzel- oder Kombiwette von mindesten fünf Euro entweder aufs Derby oder auf Real Madrid – FC Barcelona setzen. Den Bonus-Code findest du anschließend in deinem Postfach. Einlösen – und die Gutschrift erfolgt direkt.

Sind die Bayern zu stoppen?

Doch weiter mit dieser Partie. Das war schon eine besondere Macht-Demonstration des FC Bayern München. Mit 4:0 wurden die Defensiv-Spezialisten von Atletico Madrid in der Champions League an die Wand genagelt. Längst keine Ausnahme. In der Liga ballerten die Münchener in vier Partien schon 17 Mal ins Schwarze. Da kann keine andere Truppe mithalten. Nach einem kleinen Ausrutscher gegen die TSG gab es in den vergangenen fünf Spielen zudem fünf Siege. Es scheint, als wären die Münchener auch weiterhin in ihrer unaufhaltsamen Triple-Verfassung aus der letzten Spielzeit.

Die Eintracht nicht vergessen

Vergessen dürfen wir den Gast aus Frankfurt allerdings nicht. Die Hessen sind nur einen Punkt schlechter als die Münchener unterwegs. Acht Zähler wurden in den ersten vier Partien gesammelt. Damit lässt sich sehr gut arbeiten. Und: Frankfurt ist noch ungeschlagen. Nach einem 1:1 gegen Arminia Bielefeld kamen die Adler am letzten Spieltag zu einem 1:1 in Köln. Dazwischen finden sich noch ein 3:1-Erfolg bei der Hertha in Berlin und ein 2:1 im Heimspiel gegen die TSG aus Hoffenheim.

 Jetzt weiter zu Betway 

Personalsituation: Nicht alle Mann an Bord

Für Sorgenfalten dürfte auf Frankfurter Seite hier zudem vor allem der Ausfall von Filip Kostic sorgen. Einer der wesentlichen Aktivpunkte im Angriffsspiel steht den Adlern damit nicht zur Verfügung. Die Ausfälle von N’Dicka und Ache wiegen im Vergleich hingegen nicht ganz so schwer. Verzichten müssen hier jedoch auch die Bayern. Beim Rekordmeister werden Gnabry und Sane ausfallen. Ebenfalls nicht mit dabei sind Tolisso und Neuzugang Kouassi.

Wie unangenehm kann Frankfurt werden?

Kaputt und übermüdet dürften die Bayern nach dem 4:0 im Heimspiel in der Königsklasse nicht unbedingt sein. Das freut die Eintracht nur bedingt. Fakt ist: Die Aufgabe hier wird für die Hessen natürlich enorm schwer. Hoffnung macht jedoch eine Bilanz: In den letzten fünf Gastspielen in München hat die Eintracht nämlich immer mindestens einmal getroffen.

bc-homeNewsBayern München: Gegen Frankfurt an die Spitze?
Neuer Titel
ComeOn Bonus