Monday , 30 November 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Sami Khedira: Nächste Station Premier League? *** Fortuna: Erster Auswärtssieg soll in Bochum her *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Boateng darf in München bleiben

Aktualisiert Aug 2020

Jerome Boateng darf bei Bayern bleiben
Jérôme Boateng darf beim FC Bayern München bleiben. Das haben die Bayern-Bosse beschlossen. Wenn der Verteidiger nicht wechseln will, wird er die kommende Saison für den Rekordmeister spielen. Ob er auch eine Vertragsverlängerung erhält, ist noch nicht klar.

Zwar kam es bisher zu keinem persönlichen Gespräch zwischen Uli Hoeneß und Jérôme Boateng. Doch der Held der Bundesliga und des Triples darf weiterhin beim FC Bayern blieben. Im letzten Jahr hatte Hoeneß dem damals 30-Jährigen vorgeschlagen: „Ich würde ihm empfehlen, den Verein zu verlassen.“ Aber das Blatt hat sich mittlerweile gewendet. Boateng wuchs unter Hansi Flick über sich hinaus und blieb. Jetzt holte er sein zweites Triple. Während Boateng in der letzten Saison nur 48 Prozent der Zweikämpfe gewann, waren es jetzt rund 63 Prozent. Der Vertrag des exzellenten Bayern-Verteidigers läuft noch bis 2021. Ob er verlängert wird, ist noch offen. Der 31-Jährige befindet sich derzeit in Reha. Denn im Endspiel in Lissabon hatte sich Boateng eine Muskelverletzung am Bein zugezogen.

Übrigens, Fußball Wetten auf den Rekordmeister Bayern gibt es bei dem renommierten Sportwettenanbieter SkyBet.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Kein langer Ausfall erwartet

Der FC Bayern teilte am Dienstag mit, dass Boateng an einem Muskelfaserriss am rechten hinteren Oberschenkel leidet. Verletzt hatte sich der Defensivspieler im Finale gegen PSG. Er musste in der 25. Minute ausgewechselt werden. Laut des Rekordmeisters wird der 31-Jährige „in seinem Urlaub ein von der medizinischen Abteilung des Rekordmeisters erstelltes Reha-Programm absolvieren“. Wie lange Boateng ausfällt, ist nicht klar. Es soll sich aber wohl um keinen langen Ausfall handeln. Den Saisonstart am 11. September wird der Innenverteidiger verpassen. Im DFB-Pokal gegen den 1. FC Düren muss ihn also jemand ersetzen.

Boateng hat sich hervorragend geschlagen

Präsident Herbert Hainer meldete sich über Boateng zu Wort und sagte der Sport-Bild gegenüber: „Jerome steht hier noch ein Jahr unter Vertrag. Er hat sich in der Rückrunde hervorragend entwickelt und war ein Pfeiler in der Abwehr. Ich rate ihm, einfach weiter so gut Fußball zu spielen wie zuletzt.“ Ob es zu einer Vertragsverlängerung nach 2021 von Boateng kommt, darüber wurde in der Vereinsführung noch nicht gesprochen.

Hainer sagte auch ein paar Worte zu Thiago. Der war der zweite Held der Champions League. Doch der Spanier wird den Club wohl verlassen, obwohl der Rekordmeister ihn gerne behalten würde. „Thiago hat von sich aus geäußert, dass er seinen Vertrag nicht verlängern und eine neue Herausforderung suchen will. Es gab nun auch in Lissabon keine anderen Signale – und in der Finalnacht haben wir nicht über Verträge gesprochen“, erklärt der Bayern-Boss. Ziel des Spaniers wird wohl der FC Liverpool sein. Allerdings ziehen sich die Verhandlungen mit den Engländern schon längere Zeit hin. Es bleibt also abzuwarten, was mit Thiago passieren wird. Vielleich kommt es noch zu einer weiteren Sommer-Überraschung.

bc-homeNewsBoateng darf in München bleiben
Neuer Titel
ComeOn Bonus