Sonntag , 18 April 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Böses Erwachen beim 1. FC Köln! Markus Gisdol kann mit 2:2 „gut leben“ – aber nicht nach diesem Sonntag

Aktualisiert Mrz 2021

Bo Svensson Mainz 05
Als Markus Gisdol nach dem Abpfiff vor die Mikros trat, kannte er freilich die Ergebnisse vom Sonntag noch nicht. Ansonsten hätte der Coach der Geißböcke wohl kaum davon gesprochen, dass seine Mannschaft mit einem Remis gegen den BVB gut leben können. Nein, die zwei Punkte fehlen. Und Köln steht nur noch auf einem Relegationsplatz.

Köln. Trainer Markus Gisdol versuchte, Zuversicht zu verbreiten. Also meinte der Übungsleiter des 1. FC Köln nach dem Schlusspfiff: „Zum Zeitpunkt der Führung war das Spiel eher auf unserer Seite, aber Haaland kannst du nicht über 90 Minuten verteidigen, das schafft momentan keine Mannschaft der Welt.“ Jener Erling Haaland, der am Rhein schon nach drei Minuten gejubelt hatte, erzielte also in der Schlussminute doch noch das 2:2. Gisdol: „Weil der Ausgleich so spät fällt, ist es schade für uns. Aber insgesamt können wir mit einem Punkt gegen Dortmund leben.“ Aber diese Aussage hatte einen Tag später nicht mehr Bestand.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Unsere Redaktionsempfehlung

Du hast das Match verpassst? Du würdest gerne auf die nächsten ausgewählten Fußball-Partien und Sport-Eventswetten? Am liebsten mit einem tollen Bonus zum Start? Hier kommt unsere aktuelle Empfehlung aus der Sportwetten Redaktion.

Mainz und Hertha überrunden den 1. FC Köln

Denn erst reichte der 1. FSV Mainz 05, danach auch Hertha BSC die Rheinländer in der Tabelle der 1. Bundesliga nach unten durch. Die Rheinhessen hatten den Sonntag mit einem etwas überraschenden 2:1-Erfolg bei der TSG 1899 Hoffenheim eröffnet. Hertha BSC stellte danach schnell die Weichen auf Sieg. Nach einer guten halben Stunde lag die Alte Dame bereits 3:0 gegen Bayer Leverkusen vorne. Der Werkself fiel anschließend nichts mehr dazu ein. Also hatte dieses Resultat auch beim Abpfiff seine Gültigkeit.

Pal Dardai: „Wir sind alle froh!“

Was Pal Dardai, der Trainer der Berliner, hinterher beschrieb, passt jetzt wie die Faust aufs Auge auf den abstiegsbedrohten 1. FC Köln. „Wir sind aber alle froh, ich glaube die Jungs werden glücklich sein, weil jetzt die Pause kommt. Es wäre schwieriger geworden, wenn wir mit einer Niederlage in die Pause gegangen wären“, meinte Dardai nämlich. Und für Köln wird sich das 2:2 wie eine Niederlage anfühlen. Ganz besonders bei den Ergebnissen vom Sonntag.

 Live Streams gefällig? Kostenlos? Dann melde dich bei bet365 an! 

Mainz 05 mit doppelter Gelegenheit für die Big Points

Eine besondere Rolle spielt nach der Länderspielpause dann der 1. FSV Mainz 05 im Anstiegskampf. Die Rheinhessen erwarten am 3. April nämlich erst Arminia Bielefeld im Rahmen des 27. Spieltags. Schlecht für die Kölner, die zeitgleich in Wolfsburg nur krasser Außenseiter sind. Am 28. Spieltag indes ist der 1. FC Köln am 11. April dann selbst Gastgeber und empfängt die Nullfünfer. Spätestens dann muss der Bock umgestoßen werden. Sonst gibt es am Rhein ein ganz böses Erwachen!

Du suchst im Dschungel der Wettquoten nach den besten? Dann solltest du unseren Quotenvergleich kennen. Der führt dich kinderleicht und spielend einfach genau dorthin. 

bc-homeNewsBöses Erwachen beim 1. FC Köln! Markus Gisdol kann mit 2:2 „gut leben“ – aber nicht nach diesem Sonntag
Neuer Titel
ComeOn Bonus