Dienstag , 18 Mai 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Manchester City bei Borussia Dortmund: Wett-Tipps & Quoten » 14.04.21

Aktualisiert Apr 2021

Wett-Tipps Borussia Dortmund - Manchester City
Ein Rückstand – ja. Aber uneinholbar – keineswegs! Welche Wett-Tipps heute für Borussia Dortmund – Manchester City sind die besten? Unsere Experten haben das Match exakt analysiert. Mit dieser Champions League Prognose bekommt ihr wie immer die besten Wetten und Wettquoten!

Dortmund. Nach dem Schlusspfiff fühlten sich die Schwarzgelben schon ein Stück weit verraten und verkauft. Zumindest um ein besseres Ergebnis betrogen. Denn dass dem Favoriten Manchester City in der Schlussminute doch noch der alles entscheidende Siegtreffer zum 2:1 gelungen war – geschenkt. Der BVB hätte den 1:1-Ausgleich weitaus eher erzielen können. Aber Jude Bellingham wurde so früh nach seiner Balleroberung wegen eines vermeintlichen Stürmerfouls zurückgepfiffen, dass der VAR so gar nicht erst eingreifen konnte. Eine Schlüsselszene. Und eine, die die meisten Akteure – insbesondere Dortmunds Trainer Edin Terzic – hinterher sportlich fair hinnahmen. O-Ton Terzic: „Wir machen alle mal Fehler.“ Möglichst fehlerfrei sollte allerdings am Mittwoch Abend (14. April) ab 21 Uhr das Match seitens der Borussia im Signal Iduna Park laufen. Denn der Einzug ins Halbfinale der Champions League ist immer noch möglich.

Zum einen bedeutet das Auswärtstor durch Marco Reus nach wie vor eine gute Ausgangslage für den BVB. So reicht bereits ein einziges Tor, zur Not auch eben erst in der Schlussminute. Mit einem schmutzigen 1:0 wären die Westfalen schon weiter. Dieser Gefahr wird sich der Gegner aus der englischen Premier League durchaus bewusst sein. Manchester City ist als Spitzenreiter in England auf einmal nicht mehr der turmhohe Favorit. Bliebe noch zu klären, welche Tipps ihr für euren Wettschein in dieser Partie am ehesten anspielen solltet. Genau das haben unsere Sportwetten Experten für euch analysiert. Lest deswegen hier und jetzt alle Details und Statistiken in dieser Champions League Wett-Tipps Vorhersage und profitiert direkt mit der Champions League Prognose bei euren Wetten. Auf geht’s mit der statistischen Analyse!

 

Novibet boost

Wie hat Borussia Dortmund gespielt?

Die zweite Hälfte am Samstag Abend im Match beim VfB Stuttgart konnte sich sehen lassen. Da machte Borussia Dortmund nämlich aus einem 0:1-Rückstand zur Pause noch ein 3:2. Diese 45 Minuten gepaart mit dem Auftritt im Hinspiel bei Manchester City und mit einem Marco Reus, der aktuell vehement um seine EM-Chance in der Nationalmannschaft kämpft, könnte es durchaus noch klappen mit dem Halbfinale in der europäischen Königsklasse für den BVB. Wohlwissend, dass in den sechs Pflichtspielen vor der Partie in Stuttgart nur ein Sieg gegen Hertha BSC (2:0) und zwei Remis gegen den 1. FC Köln und den FC Sevilla (jeweils 2:2) heraussprangen. Dazu kommt, dass der BVB 38 Matches nacheinander immer selbst mindestens einen Treffer erzielt hat. Und ein 1:0 würde ja schon reichen. In den vergangenen zwölf Partien netzten die Westfalen darüber hinaus in drei Viertel ihrer Begegnungen, also neun Mal mindestens doppelt.

Vor der Partie in Manchester, die wie erwähnt nun wirklich sehr unglücklich noch verloren wurde, blieb Borussia Dortmund sieben Mal in Serie in der Champions League ungeschlagen. Acht Mal in Folge gilt das für die Heimspiele in der europäischen Königsklasse. Von den vergangenen zwölf Begegnungen im Signal Iduna Park ging nur das Spiel gegen Tottenham Hotspur verloren (0:1). Allerdings hatte der BVB zu Hause in der 1. Bundesliga in dieser Saison so seine Probleme. Nur sieben von 13 Heimspielen bisher wurden siegreich bestritten, aber schon vier gingen verloren. Zuletzt war es der blutarme Auftritt gegen Eintracht Frankfurt (1:2), für den sich die Dortmunder Herren Fußballer sehr viel Kritik anhören mussten. Mit 28 Treffern stellt der BVB zu Hause aber die drittgefährlichste Offensive.

Wie hat Manchester City gespielt?

Die Generalprobe haben die Skyblues schon mal versammelt. Denn in der Premier League unterlag Manchester City am Wochenende zu Hause gegen Leeds United mit 1:2. Der zwischenzeitliche Ausgleich von Ferran Torres war zu wenig, weil Leeds in der Schlussminute noch das alles entscheidende 2:1 durch Dallas glückte. Die Niederlage war doppelt bitter. Denn nach einem Platzverweis für die Gäste (45.) kickte Man City eine Hälfte lang sogar in Überzahl. Allerdings sollten wir in den Wett-Tipps für diese Begegnung nicht zu viel an diese einen 90 Minuten festmachen. Fakt ist nämlich ebenso, dass das Team von Pep Guardiola davor sechs Mal nacheinander siegte. Und in den letzten 28 Partien sammelten die Citizens unglaubliche 26 Siege in ihren Pflichtspielen. Nur noch das Derby ausgerechnet gegen den Erzrivalen Manchester United wurde in diesem Zeitraum mit 0:2 verloren.

Auf den BVB wartet also weiterhin ein dickes Brett. In der Champions League stehen die Skyblues nach dem 1:3 gegen Olympique Lyon bei mittlerweile neun Partien ohne Pleite, von denen nur eine unentschieden endete (0:0 beim FC Porto). In diesen neun Begegnungen schaffte das Team aus Manchester zudem sieben Matches zu null. Also selbst wenn dem BVB ein 1:0 reichen würde – es ist schwer genug, City überhaupt zu überwinden. Die englische Premier League führt Manchester City mit 23 Siegen, fünf Remis und mit nur vier Niederlagen nach 32 Partien mit elf Punkten Vorsprung an. Die Himmelblauen haben die meisten Treffer erzielt (67) und die wenigsten kassiert (23).

 

Wie hat Borussia Dortmund gegen Manchester City gespielt?

Die knappe und unglückliche 1:2-Niederlage der Dortmunder im Hinspiel haben wir bereits ausführlich besprochen. Sie war das insgesamt schon vierte Duell. In einem Test 2018 siegte Borussia Dortmund mit 1:0. Dazu trafen sich beide Vereine noch in der Gruppenphase der Champions League 2012/13. Seinerzeit erkämpfte sich Dortmund ein 1:1 in England. So wäre es ja auch fast vor Wochenfrist noch ausgegangen. Und die einzige Partie in Dortmund – das macht Mut – gewann der BVB mit 1:0. Ganz sicher hätte keiner im Lager der Westfalen auch am Mittwoch Abend dagegen etwas einzuwenden.

Unsere aktuelle Redaktions-Empfehlung

Unsere Wett-Tipps für Manchester City bei Borussia Dortmund

Borussia Dortmund ist eigentlich immer für einen Treffer gut. Das haben die Schwarzgelben schon in einer ganz langen Serie an Spielen bewiesen. Darüber hinaus haben die Citizens am Wochenende gegen Leeds gezeigt, dass sie verwundbar sind. Wir wollen nicht behaupten, dass der BVB das Halbfinale erreicht oder die Partie gewinnen wird. Wir glauben aber schon, dass die Mannschaft von Edin Terzic nach unserer exakten Analyse im Stande ist, dieses Match nicht zu verlieren. Und weil die Wettquoten exzellent aussehen, gehen wir dieses Risiko. Trotz Absicherung erreicht die Quote nämlich für die Doppelte Chance 1X immer noch bei 22bet ein herausragendes Niveau mit 2,33.

  TOPQUOTE für die Doppelte Chance 1X bei 22BET @2,33 

Falls ihr mehr europäischen Fußball wollt, seien euch die Rückspiele in der Europa League am Donnerstag ans Herz gelegt. Falls ihr nationale Fußballwetten platzieren wollt, geht es bereits am Freitag mit der Bundesliga-Partie zwischen Leipzig und Hoffenheim weiter. Und falls ihr Infos und Topquoten braucht, schaut in diese Link-Empfehlungen.

Die wichtigsten Link-Tipps
  • Die besten Wettquoten schnell finden im Quotenvergleich
  • Noch mehr Analysen? Hier gibt es weitere Wett-Tipps
  • Immer informiert mit unseren brandaktuellen News
 Super Quoten gibt es bei Betway 
bc-homeNewsManchester City bei Borussia Dortmund: Wett-Tipps & Quoten » 14.04.21
Neuer Titel
ComeOn Bonus