Sunday , 29 November 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Sami Khedira: Nächste Station Premier League? *** Fortuna: Erster Auswärtssieg soll in Bochum her *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Bremen und Hoffenheim: Remis im Sonntagsspiel

Aktualisiert Oct 2020

Bremen und Hoffenheim Remis im Sonntagsspiel
Für einen Sieger hat es im Sonntagabend-Spiel in der Bundesliga nicht gereicht. Der SV Werder Bremen und die TSG 1899 Hoffenheim trennen sich in einem mäßig unterhaltsamen, aber spannenden Bundesligaspiel mit 1:1. Schon nach fünf Minuten war Bremen in Führung gegangen, die TSG glich in der 22. Spielminute aus.

Bremen. Der SV Werder Bremen und Florian Kohfeldt dürfen gute Laune haben. Obwohl es am fünften Spieltag in der Bundesliga nicht zu einem Heimsieg gegen die TSG Hoffenheim gereicht hat, schiebt sich Bremen durch das 1:1 im Weserstadion auf den sechsten Platz der Tabelle. Zumindest bis zum Montagabend-Spiel zwischen Leverkusen und Augsburg.

Ausgeglichene erste Spielhälfte

Die erste Spielhälfte im Weserstadion lässt sich als recht ausgeglichen bezeichnen. Leichte Vorteile waren auf Seiten der Hoffenheimer erkennbar, die nach vorne die etwas bemühteren Eindrücke hinterlassen konnten. Dennoch war es der SV Werder Bremen, der schon nach fünf Minuten durch Maximilian Eggestein die 1:0-Führung erzielen konnte. Hoffenheim brauchte jedoch nur 17 Minuten, um sich davon zu erholen. Nach Vorarbeit von Sebastian Rudy konnte Dennis Geiger in Spielminute 22 zum 1:1-Ausgleich treffen. Personell wurde es für Werder zudem sogar noch richtig ärgerlich. In der 37. Spielminute musste Niclas Füllkrug den Rasen verletzt verlassen und wurde durch Yuya Osako ersetzt.

Gähnende zweite Spielhälfte

In den zweiten 45 Minuten wurde noch deutlicher, was sich bereits in der ersten Spielhälfte angedeutet hatte. Beide Mannschaften hoben sich gegenseitig fast auf. Leichte Vorteile lagen bei den Hoffenheimern, die zumindest mehr Schüsse auf das Bremer Tor abfeuerten. Aluminium-Pech hatten allerdings beide Seiten in der zweiten Halbzeit. Unterm Strich also ein Remis, das vollkommen in Ordnung geht.

 Jetzt weiter zu Betway 

Werder mit Punkt Richtung Europa

Freuen kann sich Bremen nach dem 1:1 auf jeden Fall. War die Elf von Trainer Florian Kohfeldt im letzten Jahr noch in der Relegation, schiebt man sich aktuell durch das Remis auf den sechsten Platz und schnuppert damit zumindest vorerst an den europäischen Rängen. Die TSG steht mit sieben Punkten vorerst auf Rang acht.

Werder macht am kommenden Spieltag in der Bundesliga weiter mit einem Duell gegen Frankfurt. Bei der Eintracht sind die Bremer aktuell leichter Außenseiter, aber keinesfalls chancenlos. Hoffenheim muss zunächst in der Europa League nach Gent reisen. In der Liga geht es am kommenden Spieltag mit einem Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin weiter. Für alle drei Spiele könnt ihr in unserem großen Quotenvergleich jederzeit die aktuellen Wettquoten checken.


bc-homeNewsBremen und Hoffenheim: Remis im Sonntagsspiel
Neuer Titel
ComeOn Bonus