Samstag , 26 September 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Bayern gewinnt Supercup dank Martinez: Alaba als Fehlerteufel *** Jerome verwettete seinen Haarschopf und ist deshalb lila *** Sichere dir bis zu 250€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette ***

BVB beherrscht den Ball und schlägt Duisburg mit 5:0

Dortmund: Pokalsieg Duisburg
Im Duell mit Borussia Dortmund kam der MSV Duisburg nicht einmal auf 30 Prozent Ballbesitz. Tatsächlich handelt es sich bei den Kickern des BVB um fähige und vor allem gedankenschnelle Akteure. Obendrein bekam ein Duisburger in der 38. Minute die rote Karte. Und die Schwarz-Gelben schoben sich in den letzten 20 Minuten, sicherlich um Kräfte für den Ligaauftakt zu sparen, vermehr den Ball hin und her. Dennoch hat es zu einem deutlichen 5:0 gereicht.

Und nicht nur das Ergebnis überzeugt. Neuzugang Bellingham hat in der ersten Halbzeit für ordentlich Wirbel gesorgt. Der 17-jährige ist schon jetzt der geborene Antreiber. Zudem stand in der 2. Hälfte die Rückkehr von Marco Reus bevor. Er sorgte schon nach wenigen Sekunden auf dem Feld für ein Lächeln in den Gesichtern der BVB-Fans.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Dortmund beweist gegen Duisburg seine Dominanz

Borussia Dortmund ist Vize-Meister der 1. Bundesliga. Der MSV Duisburg hat in der 3. Liga nach Corona den Aufstieg verspielt. Damit war das Kräfteverhältnis von vorneherein klar. Doch die Pokal-Atmosphäre lebt ein Stück weit davon, dass die Kleinen die Großen ärgern können. Davon war im Duell zwischen den Zebras und dem BVB jedoch so gar nix zu sehen. Schon nach 14. Minuten stand es 1:0. Ein Duisburger bekam den Ball nach scharfer Hereingabe an die Hand. Sancho verwandelte den fälligen Elfmeter zur öffnenden 1:0 Führung.

Der energiegeladene Bellingham, der sich zuvor schon eine unnötige gelbe Karte abgeholt hat, schloss in der 30. Minute zum 2:0 ab. Thorgan Hazard legte wunderschön per Hacke ab. Bellingham hatte ein wenig Glück, da der Torhüter am Ball eigentlich noch dran gewesen ist. Dann folgte in der 38. Minute die rote Karte für Duisburgs Volkmer – Notbremse! Hazard führte den fälligen Freistoß aus. Leicht abgefälscht landete er oben rechts im Eck – 3:0. Damit ging es in die Halbzeit.

Somit standen die zweiten 45 Minuten noch bevor. Ein weiterer Freistoß, dieses Mal durch den Amerikaner Reyna ausgeführt, brachte die 4:0 Führung. Dieses Mal fälschte Witsel unhaltbar ab. Nach seiner Einwechslung in der 57. Minute dauerte es nur wenige Sekunden. Sancho bediente Reus und dieser schloss nach sechs Monaten Verletzungsunterbrechung zum 5:0 Endstand ab. Tatsächlich hätten weitere Tore fallen können, wenn die Dortmunder konsequent nach vorne gespielt hätten.

Vorschau auf das kommende Wochenende

Borussia Dortmund hat ein schweres Auftaktlos. Denn am 1. Spieltag der 1. Bundesliga geht es daheim gegen die Fohlen aus Gladbach. Dort wird es nicht so einfach werden, wie zuletzt gegen den MSV Duisburg. Auch für die Zebras beginnt die Saison. Sie haben eine Auswärtsfahrt zu Hansa Rostock vor sich. Und die Rostocker unterlagen im Pokal Bundesligist VfB Stuttgart nur knapp mit 0:1. Grundsätzlich ist die Freude jedoch groß, dass nach dem Pokal jetzt auch die Liga ihren Spielbetrieb wieder aufnimmt.

bc-homeNewsBVB beherrscht den Ball und schlägt Duisburg mit 5:0
Neuer Titel
ComeOn Bonus