Mittwoch , 14 April 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Choupo-Moting zeigt bei Pokal-Sieg des FCB seine Klasse

Aktualisiert Okt 2020

Choupo-Moting FC Bayern
Mit Eric-Maxim Choupo-Moting haben die Bayern-Bosse einen Ersatz-Angreifer aus dem Hut gezaubert. Denn diese Entscheidung war ungewöhnlich, überraschend und im ersten Anlauf auch enorm erfolgreich. Natürlich ist niemand ernsthaft überrascht, dass der FC Bayern München mit 3:0 im Pokal gegen den 1. FC Düren gewann. Auch die Höhe ist kein Anlass für Freudensprünge. Doch der Rekordmeister hat seine Pflichtaufgabe erfüllt und dabei alle vier kurzfristig neu verpflichteten Kickern zum Einsatz gebracht.

Tatsächlich standen für München vier von fünf Transfers auf dem Feld. Gefehlt hat lediglich Leroy Sané, dessen Rückkehr noch ungewiss ist. Vermutlich wird er wegen seiner Kapselverletzung frühestens am 5. Spieltag gegen Frankfurt wieder eingreifen können. Doch mit Marc Roca, Bouna Sarr, Douglas Costa und Eric-Maxim Choupo-Moting standen vier neue Gesichter auf dem Rasen.

So fielen die Tore des FC Bayern München

Kurze Antwort: Dank Eric-Maxim Choupo-Moting. Doch Fußball ist ein Mannschaftssport. Und ohne die Zuarbeit wären dem Angreifer selber nicht zwei Treffer und eine Vorbereitung gelungen. Doch wollen wir uns die Meilensteine seines ersten Spiels einmal im Detail ansehen. Dabei springen wir gleich in die 24. Minute. Neuzugang Bouna Sarr legte den Ball von rechts in den Lauf von Choupo-Moting, der den Ball an den Keeper vorbei ins Netz beförderte.

Doch dies war nur der erste Streich und der zweite folgt sogleich. Daher springen wir in die 36. Minute. Hier wird nämlich Choupo-Moting nach einer geschickten Ballannahme im Strafraum zu Fall gebracht. Der Schiedsrichter pfeift. Doch zum fälligen Strafstoß tritt nicht der Gefoulte selber an. Thomas Müller haut den Ball zum 2:0 in die Maschen. Beim 3:0 jedoch, steht Choupo-Moting wieder auf dem Spielberichtsbogen. Angespielt an der Strafraumkante, dreht sich der Stürmer einmal um die eigene Achse, nimmt Maß und verwandelt die Kugel im linken Eck.

Trainer Hansi Flick ist mit seinen Neuzugängen zufrieden

Die große Begeisterung war Hansi Flick im Nachlauf des Spiels nicht anzuhören. Vermutlich war der Bayern-Trainer einfach froh, dass diese Pflichtaufgabe gemeistert wurde. Und die Münchener haben es souverän, wenngleich nicht spektakulär, gespielt. Doch ließ der Trainer uns an seinen Ersteindrücken zu den Transfers teilhaben. So äußerte sich Flick, dass Costa noch nicht bei voller Leistungsfähigkeit sei. Er sprach von „guten Ansätzen“. Roca brauche „noch ein bisschen“. Und Nübel hatte eine „souveräne Ausstrahlung“. Tatsächlich war der Torhüter jedoch weitestgehend ohne Beschäftigung.

Bleibt Eric-Maxim Choupo-Moting. Doch nach zwei eigenen Treffern und einen herausgeholten Elfmeter, fällt die Leistungsbewertung entsprechend positiv aus. Interessant bleibt an dieser Stelle, ob wir einen oder mehrere der Neuzugänge auch beim Ligaspiele gegen Bielefeld (Samstag, 18.30 Uhr) auf dem Feld sehen. Vermutlich spielen dann aber wieder Pavard, Kimmich, Gnabry und Lewandowski. Lediglich Costa kann sich eventuell Einsatzzeiten erhoffen – je nach Fitnesslevel von Coman. Doch selbst mit dem einen oder anderen Neuzugang, wäre Bielefeld wohl zu schlagen.

bc-homeNewsChoupo-Moting zeigt bei Pokal-Sieg des FCB seine Klasse
Neuer Titel
ComeOn Bonus