Exklusive Boni per Mail erhalten

Jetzt anmelden und +350 Freispiele erhalten!

Jetzt anmelden!

Ja, ich bin über 18 Jahre.

✕︎

Jetzt anmelden und +350 Freispiele erhalten!

Eine gültige Emailadresse wird benötigt.

Ungültige Emailadresse..

Mittwoch , 28 Juli 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Echt frech: Southgate begründet fehlende Spielzeit für Sancho

Aktualisiert Jun 2021

Sancho Southgate
Trainer haben ihre Gründe. So auch Gareth Southgate. Doch seine Begründung für das Fehlen eines Jadon Sancho auf dem Platz bei der EM 2021 ist nicht nur eine Frechheit. Zugleich ist es ein Schlag ins Gesicht von fast jedem Club in der Bundesliga. Andererseits sprechen die bislang erzielten Ergebnisse nicht für seine Theorie.

Jadon Sancho ist nicht gut genug. So sieht es Trainer Southgate. Und zwar hält er die Bundesliga im Vergleich zur Premier League für schwächer. Damit hat er, zumindest in der Breite, vermutlich recht. Dennoch können Spieler dort mit ihren Leistungen auf sich aufmerksam machen. So wie Sancho es seit Jahren tut.

Was könnte Sancho für die Three Lions beisteuern?

Eigentlich hätte es das Turnier des Jadon Sancho werden können. Denn der Flügelspieler kam in Dortmund bereits auf 16 Tore und 20 Vorlagen. Dabei sind nicht nur Spiele der 1. Bundesliga, sondern ebenso im DFB-Pokal und in der Champions League eingerechnet. Tatsächlich traf der Kicker allein in der Königsklasse zwei Mal und bereitete drei weitere Treffer vor. Und auf diesem Niveau spielt Sancho nicht erst seit der letzten Saison. Schon im Jahr davor schaffte es der heute 21-jährige Engländer auf 17 Tore und 17 Vorlagen. Fazit: Sancho spielt konstant auf einem hohen Niveau. Nur das Niveau will Garath Southgate nicht anerkennen. Und damit meint er die Bundesliga.

 Jetzt weiter zu Betway 

Doch Jadon Sancho hat nicht nur Qualität. Wo Southgate die Premier League scheinbar höher einschätzt, als andere europäische Top-Ligen, so scheint er einen großen Nachteil zu vergessen. Denn in England hast du wesentlich mehr Spiele über die Saison gesehen. Weitere Pokale und eine größere Liga sorgen bei den Spielern für eine höhere Belastung. Sancho hat weniger Spiele absolviert. Er ist fitter. Und musste jetzt trotzdem zwei Mal zuschauen – einmal sogar von der Tribüne aus. Inzwischen haben sich auch einige ehemalige Nationalspieler Englands zu Wort gemeldet und Gareth Southgate kritisiert. Medial haben die Worte von Rio Ferdinand und Ian Wright natürlich Gewicht.

Braucht England Jadon Sancho nicht?

Schauen wir doch mal auf die ersten beiden Spiele der Three Lions. Zunächst gab es das knappe 1:0 über Kroatien. Sterling erzielte den Treffer. Doch die Kroaten waren mit England auf Augenhöhe. Und die Engländer brachten nur zwei Schüsse auf den Kasten. Anschließend ging es gegen die Schotten ran. Erneut zeigte sich ein ausgeglichenes und wenig inspiriertes Bild. England brachte nur einen von neun Schüssen auf den Kasten. Ins Tor schafft es kein Ball. Endstand 0:0. Zwei Spiele. Ein Tor. Lediglich die Defensive scheint zu funktionieren. Offensiv könnte ein Jadon Sancho durchaus für frischen Wind sorgen.

bc-homeNewsEcht frech: Southgate begründet fehlende Spielzeit für Sancho
Neuer Titel
ComeOn Bonus