Freitag , 22 Januar 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Interesse aus den USA: Wood-Wechsel fix? *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Hertha gegen Bremen: Das Keller-Duell, das keines sein dürfte *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Wett-Tipps für Leverkusen - BVB *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Gleiches Recht für alle? RB Leipzig contra DFB

Aktualisiert Dez 2020

RB Leipzig Klage gegen DFB
Beim DFB ist derzeit eine Menge los. Jüngst erst musste der Fußballbund eine Schlappe vor Gericht hinnehmen, nachdem Bayer 04 Leverkusen gegen eine Entscheidung geklagt hatte. Genau den gleichen Weg möchte offenbar auch RB Leipzig beschreiten. Hier wünscht man sich jedenfalls ebenfalls eine Verlegung des Pokalspiels, stößt beim DFB aber auf tobe Ohren.

Leipzig. Am 22. Dezember soll RB Leipzig eigentlich gegen den FC Augsburg in der 2. Pokalrunde im DFB-Pokal antreten. Ein Termin, der den „Bullen“ nicht sonderlich gut gefällt. Und nicht nur das: Interessiert hat man in Leipzig vernommen, dass Bayer 04 Leverkusen erfolgreich die Verlegung ihres nächsten Spieltermins einklagen konnte. Auch RB wünscht sich eine Verlegung.

Mintzlaff: Wären bereit, Klage einzureichen

Geht RB Leipzig den gleichen Weg wie zuletzt Bayer 04 Leverkusen? Die „Werkself“ war mit ihrem Antrag auf eine Verlegung des Pokalspiels beim DFB krachend gescheitert. Auch der Spielausschuss als nächste Station schmetterte den Antrag der Leverkusener ab. Bayer allerdings gab nicht auf und zog vor das Bundesgericht. Hier bekamen die Leverkusener anschließend Recht und durften ihr Pokalspiel doch verlegen. RB Leipzig steht vor einer ähnlichen Ausgangslage. Auch hier gab es laut „Bild“-Zeitung noch keine Rückmeldung des DFB auf einen entsprechenden Antrag auf Verlegung der 2. Pokalrunde gegen den FC Augsburg.

 Jetzt Live-Streams bei bet365 entdecken 

Gegenüber dem TV-Sender „Sky“ erklärte Oliver Mintzlaff am Wochenende: „Ähnlich wie Leverkusen und auch Bayern haben wir durch das Finalturnier in Lissabon eine wirklich sehr lange Saison gehabt.“ Man habe den entsprechenden Antrag beim DFB eingereicht, und sei wie auch Leverkusen dazu bereit, „eine Klage einzureichen“, so Mintzlaff.

RB fordert gleiches Recht für alle

Der RB-Boss weiter: „Zum einen zählen für uns die gleichen Argumente wie für Bayern und Leverkusen und wir haben aufgrund der Covid-Situation und des Champions-League-Turniers eine sehr, sehr kurze Pause gehabt und extrem viele Spiele.“ Er hoffe deshalb, dass sich eine Lösung für die Situation finden lasse. Viel Zeit bleibt dafür jedenfalls nicht mehr. Schon in neun Tagen soll die Partie eigentlich angepfiffen werden.

bc-homeNewsGleiches Recht für alle? RB Leipzig contra DFB
Neuer Titel
ComeOn Bonus