Freitag , 5 März 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Hansi Flick nach dem 3:3 der Bayern gegen Bielefeld gnädig: „Müssen damit zufrieden sein“

Aktualisiert Feb 2021

FC Bayern gegen Bielefeld 3:3
Dass es tatsächlich noch zur Einstellung eines Bundesliga-Rekords reichte? Damit wir nun wirklich nicht zu rechnen. Das siebte Unentschieden war nötig am Montag Abend zum Abschluss des 21. Spieltags. Und das dann noch im Duell zwischen Rekordmeister und Klub-Weltmeister gegen Aufsteiger. Aber: Genauso ist es gekommen!

München. Der FC Bayern München hat im Kampf um die deutsche Meisterschaft etwas von seinem Vorsprung verloren. Der bleibt mit fünf Zählern zwar noch komfortabel. Allerdings birgt das auch Gefahren. Denn nach dem 3:3 (0:2) gegen Arminia Bielefeld lauert Verfolger RB Leipzig förmlich auf den nächsten Ausrutscher der Münchner. Die sind am kommenden Samstag (20. Februar) nämlich beim Dritten Eintracht Frankfurt zu Gast. Klar, dass es da – vor allem in der Defensive – einer sehr deutlichen Steigerung des FCB bedarf.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Unsere Redaktionsempfehlung

Du hast das Match verpassst? Du würdest gerne auf die nächsten ausgewählten Fußball-Partien und Sport-Eventswetten? Am liebsten mit einem tollen Bonus zum Start? Hier kommt unsere aktuelle Empfehlung aus der Sportwetten Redaktion.

Arminia behält im Schneegestöber den Durchblick

Ganz nach dem Motto „Man muss auch gönnen können“ bewertete Hansi Flick das 3:3-Remis gegen die Bielfelder: „In der ersten Halbzeit kam einiges zusammen. Wir haben nicht gut verteidigt, Bielefeld hat aus zwei Chancen zwei Tore gemacht“, fand Flick. Und der Platz sei auch nicht der beste gewesen. Tatsächlich lagen die Bayern dann im Schneegestöber der Allianz Arena durch ein recht frühes (9.) und spätes (37.) Gegentor im ersten Abschnitt 0:2 hinten.

Lewandowski verpasst knapp, Corodovas 4:3 zählt nicht

Flick betonte allerdings auch das Positive: „Aber was soll ich sagen? Die Mannschaft hat trotzdem wieder Mentalität gezeigt. Wir müssen mit dem Punkt zufrieden sein.“ Robert Lewandowski wäre um ein Haar sogar auch das 4:3 gelungen. Doch sein gedankenschneller Kopfball nach einem Abpraller verfehlte das Ziel haarscharf. Auf der anderen Seite verpassten es im direkten Gegenzug auch die Arminen, den vierten Treffer nachzulegen.

 Live Streams gefällig? Kostenlos? Dann melde dich bei bet365 an! 

Kräfte bündeln: Es warten stressige Wochen auf den FC Bayern

Und das war ebenfalls eine haarscharfe Angelegenheit. Weil Klos wohl minimal im Abseits gestanden hatte, bevor er Cordova bediente, dessen 4:3 zurückgepfiffen wurde. Wenn, ja wenn die Vorlage auf Klos nicht doch vom Kopf von Niklas Süle gekommen ist. Komplett aufzuklären war das nicht. So oder so: Das meinte Hansi Flick am Ende wohl mit dem „zufrieden sein müssen“.

Der Coach weiß natürlich ebenfalls, dass es nach der strapaziösen Reise nach Katar, der Klub-WM, dem anstehenden Achtelfinale in Champions League darum geht, weiter Kräfte gut zu bündeln, anstatt jetzt auch noch den Knüppel aus dem Sack zu holen. Wer trotzdem schauen will, wie die Wettquoten eigentlich am nächsten Samstag für Eintracht Frankfurt stehen, dem legen wir unseren Quotenvergleich ans Herz.


bc-homeNewsHansi Flick nach dem 3:3 der Bayern gegen Bielefeld gnädig: „Müssen damit zufrieden sein“
Neuer Titel
ComeOn Bonus