Dienstag , 18 Mai 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

HSV: Daniel Thioune vor dem Aus?

Aktualisiert Apr 2021

HSV Thioune vor Aus?
Als HSV-Trainer kann man in diesen Jahren zur Legende werden. Aber auch krachend scheitern. Vor Daniel Thioune haben sich bereits mehrere Trainer am Wiederaufstieg der „Rothosen“ versucht. Gepackt hat es keiner. Auch Thioune steuert mit seinem HSV wieder auf ein packendes Saisonfinale zu. Der Aufstieg ist keinesfalls sicher. Und wohl auch nicht der Arbeitsplatz des Coaches.

Hamburg. Der Fahrplan beim Hamburger SV für diese Saison ist klar. Wie schon in den vergangenen Spielzeiten ist das Ziel der Aufstieg in die 1. Bundesliga. Wie allerdings ebenfalls auch schon in den vergangenen Spielzeiten, könnten die Hamburger dieses Ziel verpassen. Noch hält der Vorstand an Trainer Daniel Thioune fest. Klappt es am Wochenende nicht mit einem Sieg, dürfte die Luft aber enorm dünn sein.

Kritik wächst: Stimmen nach neuen Impulsen lauter

Der Hamburger SV spielt wieder einmal eine Rückrunde zum Vergessen. Kaum ein Kicker erreicht die Form, die er noch in der Hinrunde auf den Platz bringen konnte. Dafür machen viele Fans der „Rothosen“ Trainer Daniel Thioune verantwortlich. Ebenfalls vorgeworfen wird Thioune, zu spät und falsch auszuwechseln. Ansichten, die man auf der Führungsetage des HSV bislang scheinbar noch nicht teilt. Auch die Bosse haben jedoch mitbekommen, dass sich der ehemalige Tabellenführer in der Rückrunde wie ein Absteiger präsentiert.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Aus den vergangenen zehn Partien sammelte Hamburg lediglich zwei Siege. Vier Unentschieden gab es dazu, vier Niederlagen ebenfalls. Mit dieser Ausbeute dürfte die Thioune-Elf kaum eine Chance auf den Aufstieg haben. Schon die Partie am Wochenende in Regensburg könnte für Thioune zum Endspiel werden. Ein Sieg ist beim Tabellenvierzehnten klar Pflicht.

Luft im Aufstiegsrennen dünner

Ziemlich sicher aus der Hand gegeben hat der HSV den Platz an der Tabellenspitze. Der VfL Bochum ist mittlerweile zehn Punkte entfernt und scheint uneinholbar. Auch die Spielvereinigung aus Fürth können die Hamburger nicht direkt einholen. Vier Punkte Rückstand sind es auf den Tabellenzweiten. Kompliziert wird die Sache auch beim Blick in den Rückspiegel. Düsseldorf lauert nur einen Punkt hinter dem HSV, Heidenheim ist zwei Zähler entfernt. Es könnten noch ungemütliche Tage für den ehemaligen „Bundesliga Dino“ werden.

bc-homeNewsHSV: Daniel Thioune vor dem Aus?
Neuer Titel
ComeOn Bonus