Sunday , 29 November 2020
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Sami Khedira: Nächste Station Premier League? *** Fortuna: Erster Auswärtssieg soll in Bochum her *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Italien siegt in Bosnien-Herzegowina und nimmt wie Belgien am Nations League Final Four teil

Aktualisiert Nov 2020

Italien Nations League Final Four
Nun ist es also amtlich. Die Teilnehmer für das UEFA Nations League Final Four stehen fest. Italien, Belgien, Frankreich und Spanien kämpfen um den Titel 2020/21. Damit hat es keine der vier Nationen des ersten Final Four erneut in die Endrunde geschafft. Portugal holte sich bei der Premiere den Titel. Außerdem waren England, die Niederlande und die Schweiz mit von der Partie gewesen.

Rom. Apropos Schweiz: Ganz komplett ist die Gruppenphase der Liga A in der Nations League noch nicht. Weil im Kader von Gegner Ukraine mehrere Corona-Tests positiv ausgefallen waren, wurde die Partie abgesagt. Ob sie nachgeholt oder gewertet wird, ist noch ungewiss. Die Schweiz benötigt einen Sieg mit zwei Toren Abstand, um ganz sicher den Abstieg in die Liga B zu verhindern. Bei einer 0:3-Wertung aus Sicht der Ukrainer wäre dies dann der Fall. Tricky! Aber: So ging die UEFA bereits in der Liga B vor.

Verhindert die Schweiz am Grünen Tisch den Abstieg?

Da musste das Match zwischen Rumänien und Norwegen abgesagt werden, weil es im Team der Skandinavier einen Covid 19 Fall gegeben hatte. Die Begegnung wurde dann seitens der UEFA mit 3:0 für Rumänien gewertet. Im Nachgang nicht weiter dramatisch, weil Norwegen mit einem theoretischen Sieg auch nur nach Punkten mit Österreich (13) gleichgezogen wäre. Aber der direkte Vergleich hätte für Team Austria gesprochen. Das steigt somit nun in die Liga A auf. Dazu gesellen sich auch Tschechien und Ungarn sowie Wales als mögliche deutsche Gruppengegner der Nations League 2022/23.

 Hol dir die besten Quoten – natürlich bei bet365 

Wir erinnern uns (ungern): Die DFB-Auswahl hatte den Gruppensieg verpasst, weil sie in Spanien ganz übel mit 0:6 unter die Räder gekommen war. Dabei hätte ein Remis ja fürs Final Four schon gereicht. Absteiger der Liga A sind Bosnien-Herzegowina, Island, Schweden und eben die Schweiz oder die Ukraine.

Italien und Belgien lösen ihre Endrunden-Tickets

Das Final Four 2020/21 wird übrigens erst im Oktober nächsten Jahres ausgetragen. Am 6. und 7. Oktober 2021 finden zunächst die beiden Halbfinal-Paarungen statt, die noch ausgelost werden müssen. Am 10. Oktober 2021 wird erst der dritte Platz ausgespielt. Danach findet das Nations League Endspiel 2021 statt, in dem der Nachfolger von Portugal ermittelt mir.

Als letzte beiden Teams qualifizierten sich am Mittwoch Abend Belgien und Italien. Die Squadra Azzurra wehrte mit einem 2:0 in Bosnien-Herzegowina den 2:1-Erfolg der Holländer in Polen erfolgreich ab. Dänemark hätte sich noch mit einem Auswärtssieg in Belgien fürs Final Four qualifizieren können. Aber die Roten Teufel entschärften Danish Dynamite erfolgreich und siegten mit 4:2 verdientermaßen.

bc-homeNewsItalien siegt in Bosnien-Herzegowina und nimmt wie Belgien am Nations League Final Four teil
Neuer Titel
ComeOn Bonus