Dienstag , 18 Mai 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Köln: Gisdol raus, Funkel rein?

Aktualisiert Apr 2021

Köln Gisdol raus Funkel rein?
Schon in den letzten Wochen war der Platz von Markus Gisdol alles andere als sicher. Nach der Niederlage im Kellerduell gegen Mainz 05 (2:3) muss der Schwabe nun seinen Hut nehmen. Lange Zeit für die Suche nach einem Nachfolger wird der 1. FC Köln offenbar nicht benötigen. Als heißester Kandidat für die Nachfolge gilt Friedhelm Funkel, der offenbar schon in den kommenden Tagen in Köln vorgestellt wird.

Köln. Am Ende war der Abschied nicht mehr überraschend. Schon in den vergangenen Wochen musste Markus Gisdol um seinen Job als FC-Trainer hart kämpfen. Nach mittlerweile acht Spielen in Folge ohne Sieg allerdings zog der Club nun die Reißleine. Kommt Friedhelm Funkel, übernimmt der 67-Jährige den FC auf Tabellenplatz 17.

1. FC Köln: Keine Fortschritte im Abstiegskampf

Das war es für Markus Gisdol in Köln. Der Schwabe war 2019 in die Domstadt gekommen und konnte den damals schon albgefährdeten FC zum Klassenerhalt bringen. Starke 25 Punkte holte Gisdol aus seinen ersten 13 Partien. Nach diesen Leistungen verlängerten die Kölner den Vertrag vorzeitig bis 2023. Nach dem Aus am Wochenende steht Gisdol eine Abfindung zu, die jedoch deutlich unter dem ansonsten zu zahlenden Restgehalt bis 2023 liegen dürfte.

 Jetzt weiter zu Skybet 

Bestätigt wurde die Entlassung von Gisdol am späten Sonntagabend. Horst Heldt erklärte in einer Pressemitteilung, dass man im Abstiegskampf entsprechende Ergebnisse liefern müsste. In dieser „Hinsicht haben wir in den letzten Wochen stagniert“, gab Heldt an. Und weiter: „Mit einem Trainerwechsel wollen wir der Mannschaft für diese entscheidende Phase mit einer neuen Konstellation einen neuen Impuls geben.“

Friedhelm Funkel als neuer Impuls?

Wer der Impulsgeber sein soll, ist laut Informationen des „kicker“ bereits klar. Friedhelm Funkel wird laut der Zeitung künftig die Geschicke bei den „Geißböcken“ leiten. In den kommenden Tagen könnte der 67-Jährige bereits vorgestellt werden. Brisant: Funkel war zuletzt ausgerechnet beim Kölner Nachbarn Düsseldorf aktiv. Nach seinem Abschied 2020 wollte der erfahrene Coach eigentlich in den Ruhestand. Nun aber lockt offenbar wieder einmal die Bundesliga!

bc-homeNewsKöln: Gisdol raus, Funkel rein?
Neuer Titel
ComeOn Bonus