Dienstag , 2 März 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Manuel Neuers und Robert Lewandowskis Rekorde bescheren Bayern den knappen Sieg

Aktualisiert Jan 2021

Bernd
By Bernd
Redakteur
17. Spieltag 2020/21
Zwei Elfmeter in Augsburg. Aber nur einer ging rein. Und zwar jener des FC Bayern München. Der lieferte zwar über ganz weite Strecken der Partie eine starke Leistung ab, spielte offensivfreudig, verballerte aber Torgelegenheiten im Minutentakt. Und am Ende? Da kam der deutsche Rekordmeister noch gerade einmal mit einem blauen Auge davon.

Augsburg. Noch eine Viertelstunde war zu spielen. Da ertönte in der WWK Arena zu Augsburg ein Pfiff. Pavard, der seit Wochen schon unglückliche Leistungen abliefert, hatte die Kugel an den Arm bekommen. Alfred Finnbogason schritt also zum Punkte – und schoss den Ball nur an den Pfosten. Kein 1:1, der FC Bayern im Glück. Zumal es später beim knappen 1:0-Sieg der Münchner blieb. Den hatte Robert Lewandowski schon nach 13 Minuten sichergestellt. Ebenfalls per Strafstoß, nur eben erfolgreicher als Finnbogason. Für den Polen war es somit der 22. Treffer in der Hinrunde. Das bedeutet gleichzeitig einen neuen Rekord in der Geschichte der 1. Bundesliga.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Live wetten bei bet365

Du hast das Match verpassst? Du würdest gerne ausgewählt Fußball-Partien und Sport-Events live und kostenlos im Stream verfolgen? Dann melde dich jetzt bei bet365 an! Es gibt einen tollen Bonus und dazu täglich zahlreiche bet365 Live-Streams. Für Kunden kostenlos!

Wie der Titan: Die meisten Spiele zu null

Das 1:0 der Bayern gegen den FC Augsburg war am Mittwoch Abend aber noch tauglich für einen weiteren Rekord. Erstmals seit dem fünften Spieltag nämlich blieb der FCB ohne Gegentreffer. Gleichzeitig war das damit aber Manuel Neuers 196. Match in der Bundesliga ohne einen Gegentreffer. 196 Mal zu null gespielt hatte bisher nur sein Vorgänger Oliver Kahn. Bis zum alleinigen Rekord fehlt nun also nur noch eine Partie ohne Gegentreffer. Das wird ja wohl noch klappen in der Saison 2020/21.

Julian Nagelsmann lobt die Geduld seiner Spieler

Zu null spielte auch Münchens härtester Verfolger RB Leipzig. Die Bullen gewannen dank des Treffers von Emil Forsberg gegen den 1. FC Union Berlin ebenso mit 1:0. Im vierten Pflichtspiel zu Hause gegen die Eisernen bedeutete das den vierten Erfolg. Klar, dass Trainer Julian Nagelsmann da hinterher zufrieden war: „Die Jungs waren heute unglaublich reif im Kopf und haben sich nicht aus der Ruhe bringen lassen“, meinte der RB-Coach später. Die nötige Geduld sei wichtig gewesen gegen defensiv gut geordnete Union-Kicker.

 Live Streams gefällig? Kostenlos? Dann melde dich bei bet365 an! 

Bloß kein Patzer gegen die Kellerkinder

Vermeintlich einfach Aufgaben erwartet das Duo an der Tabellenspitze jetzt am Wochenende. Leipzig spielt am Samstag (23. Januar 2021) ab 15.30 Uhr beim Vorletzten Mainz 05. Bayern München ist zu Gast beim Schlusslicht auf Schalke. Allerdings erst am Sonntag ab 15.30 Uhr. Da gilt im Titelrennen, das die Bayern weiter mit vier Punkten anführen, also definitiv: Verlieren verboten!

Für eure Planung und die besten Wetten werft am besten gleich noch einen Blick in unseren Quotenvergleich. So verpasst ihr garantiert keine Top-Wettquote mehr. 


bc-homeNewsManuel Neuers und Robert Lewandowskis Rekorde bescheren Bayern den knappen Sieg
Neuer Titel
ComeOn Bonus