Sonntag , 18 April 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image

Mönchengladbach: Schwerer könnte die Aufgabe kaum sein

Aktualisiert Mrz 2021

Gladbach Champions League Marco Rose
Ein Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League ist nie eine leichte Aufgabe. Allerdings ist diese im Falle von Borussia Mönchengladbach aktuell nahezu unlösbar. Die „Fohlen“ gehen mit einer denkbar schlechten Ausgangslage in diese so wichtige Partie. Seit acht Partien gab es wettbewerbsübergreifend keinen Sieg. Die Kritik an Marco Rose nimmt nahezu täglich zu. Und auch seine Truppe scheint der Coach nicht mehr wirklich zu erreichen.

Manchester. Am Dienstag (16. März 2021) um 21 Uhr müssen sich die Kicker in der Puskas Arena in Budapest allerdings für Rose mächtig ins Zeug legen. Sollte es hier eine deutliche Packung geben, scheint der Abgang des Trainers nicht mehr unvorstellbar. Auch wenn die Gladbacher Chefetage zuletzt noch keine Gründe dafür sehen wollte.

City wartet mit einer brennenden Offensivreihe

Manchester City hat bereits im Hinspiel hier und da die individuelle Klasse aufblitzen lassen. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola kann allerdings noch viel mehr. Und es scheint so, als würde speziell die Offensive nur darauf warten, dass ich die „Fohlen“ ins Etihad trauen. In den letzten beiden Matches netzte City satte acht Mal ein. In den vergangenen fünf Spielen waren es sogar 14 Tore. Eine Niederlage kassierten die „Skyblues“ lediglich in einem der letzten fünf Spiele. Allerdings im Derby mit einem 0:2 gegen Manchester United. Lange dran zu knabbern hatten die Guardiola-Kicker jedoch nicht. Zwei Siege beim 5:2 gegen Southampton und dem 3:0 beim FC Fulham waren die Antwort.

Das Aus ist für die Borussia greifbar

Ohne störende Nebengeräusche wäre vielleicht auch ein 0:2 in Manchester keine ganz unlösbare Aufgabe. Genau hier allerdings liegt das Problem der Borussia. Die „Fohlen“ haben mächtig mit der Personalie Marco Rose zu kämpfen. Da hilft es nicht, dass auf dem Platz die Ergebnisse ausbleiben. Seit Rose seinen Abschied mitteilte, konnten die Gladbacher keinen Punkt mehr holen. Abgesehen vom 0:2 gegen City im Hinspiel setzte es zuletzt ein 2:3 gegen Leipzig, ein 0:1 gegen Dortmund, ein 0:1 gegen Leverkusen und ein 1:3 gegen den FC Augsburg. Wirklich selbstbewusst wird die Borussia hier wohl nicht auflaufen.

 Jetzt weiter zu Betway 

Ohne Kramer und Bensebaini nach England

Nicht mit dabei sind in diesem Duell auf Gladbacher Seite Christoph Kramer und Rami Bensebaini. Ebenfalls passen muss zudem der 18-jährige Mittelfeldspieler Famana Quizera. Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Torben Müsel, der angeschlagen ist. City hat diese Probleme nicht. Der Tabellenführer aus der Premier League blickt lediglich fragend auf Ake, der um seinen Einsatz bangen muss. Alle anderen „Skyblues“ können spielen.

Nichts spricht für Borussia Mönchengladbach

Unterm Strich spricht wenig bis gar nichts für einen Erfolg der Borussia. City steuert in der Premier League auf den Titel zu und ist einer der großen Favoriten auf den Titel in der Champions League. Gladbach wiederum findet derzeit überhaupt keinen Zugang zum Spiel. Und die Personaldebatte um Marco Rose tut ihr Übriges. Das Pikante: Gladbach droht in der Liga eine kommende Saison ohne Champions League. Ein Aus hier würde also doppelt schmerzen.


bc-homeNewsMönchengladbach: Schwerer könnte die Aufgabe kaum sein
Neuer Titel
ComeOn Bonus