Dienstag , 19 Januar 2021
  • Wettbonus ohne Einzahlung - Insgesamt bis zu 132€ Wettguthaben gratis erhalten!

Die gelisteten Wettanbieter sind in der EU reguliert:

gra icon mga icon schleswig-holstein icon

Bekannt aus der TV Werbung auf:

eurosport icon dmax icon
rtl2 icon auto motorsport icon servus tv icon motorvision tv icon
tv image
Interwetten Logo Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Frankfurt: Starken Lauf fortsetzen *** Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Ärger für Embolo: Gladbach-Profi auf illegaler Party? *** Sky Bet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Wett-Tipps für Leverkusen - BVB *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus ***

Nations League 2020/21: Deutschland hofft auch auf Schweizer Schützenliste

Aktualisiert Nov 2020

Nations League 5. und 6. Spieltag
Wer sagt eigentlich, die UEFA Nations League sei langweilig und überflüssig? Die letzten zwei Spieltage stehen jetzt unmittelbar bevor. Und es geht in allen vier Gruppen der Liga A extrem eng zu. Insgesamt elf Teams haben noch beste Aussichten, am Final Four teilzunehmen. Wie die Chancen aussehen? Lest selbst.

Leipzig. Vorweg sei noch geschickt, dass die vier Gruppensieger der Liga A sich zwar nach wie vor für das Nations League Final Four 2020/21 qualifizieren. Das findet allerdings natürlich nicht wie ursprünglich geplant Anfang Juni 2021 statt. Denn wegen der Corona-Pandemie musste bekanntlich die Fußball-Europameisterschaft um ein Jahr verlegt werden. Also gilt das nun auch fürs Final Four, das Anfang Oktober 2021 stattfindet. Ob mit oder ohne Titelverteidiger Portugal? Eine Vorentscheidung findet am Samstag (14. November) schon am fünften Spieltag in der Gruppe 3 statt.

Vorentscheidung in der Gruppe 3 möglich

Denn dann erwarten die Portugiesen um 20.45 Uhr in Lissabon im Estadio da Luz das Team aus Frankreich. Im Hinspiel trennten sich beide Teams, die auf jeweils zehn Punkte kommen, noch 0:0. Das macht das Rechnen einfach. Denn der Sieger ist wegen des dann auch besseren direkten Vergleichs nicht mehr einzuholen, ist sicher Gruppensieger und damit auch bereits vor dem letzten Spieltag am Dienstag (17. November) für das Final Four der Nations League qualifiziert.

 Live Streams gefällig? Kostenlos? Dann melde dich bei bet365 an! 

Die deutsche Nationalmannschaft spielt zeitgleich am Samstag gegen die Ukraine und schielt in Leipzig sicher auch mit einem Auge in die Schweiz. Dort erwarten die Eidgenossen, die nur noch theoretische Chancen auf Platz eins haben, nämlich den bisherigen Führenden Spanien, das auf sieben Punkte kommt. Deutschland und die Ukraine haben in der Gruppe 4 sechs gesammelt. Sollte die Furia Roja in der Schweiz also nicht über ein Unentschieden hinaus kommen, reicht Deutschland zum Abschluss am kommenden Dienstag schon ein Remis in Spanien – einen Sieg gegen die Ukraine vorausgesetzt. Andernfalls holt sich die DFB-Auswahl den Gruppensieg definitiv, wenn sie erst die Ukraine, anschließend auch die Spanier besiegt.

Dreikampf um Platz eins in den Gruppen 1 und 2

Am Sonntag (15. November) und Mittwoch (18. November) spielen die Gruppen 1 und 2 ihre Plätze aus. Polen könnte hier in der Gruppe 1 bereits den Gruppensieg feiern, wenn es in Italien gewinnt und die Niederlande zeitgleich nicht über ein Unentschieden gegen Bosnien-Herzegowina hinaus kommt. Bei einem Unentschieden im Topspiel zwischen Italien und Polen hätte Oranje die beste Karten, wenn es Bosnien-Herzegowina besiegt. Dann reicht den Niederländern nämlich definitiv auch ein Sieg in Polen, und die Holländer könnten von Italien nicht mehr überrundet werden. Italien wird ebenso sicher Gruppensieger, wenn es beide Partien gewinnt.

Ganz ähnlich sieht die Sache in der Gruppe 2 mit Belgien (9 Punkte) als momentanen Spitzenreiter aus. Die Roten Teufel erwarten England (7 Punkte) und wären bei einem Sieg sowie maximal ein Unentschieden von Dänemark (auch 7 Punkte) im Heimspiel gegen Island definitiv Gruppensieger. Doch Island holte noch gar keinen Zähler, weswegen vom dänischen Dreier auszugehen ist. So oder so hat Belgien auch bei einem Remis gegen die Three Lions die besten Karten, weil die belgische Mannschaft am letzten Spieltag noch einmal Heimvorteil genießt. Dann eben gegen die dänischen Fußballer.

bc-homeNewsNations League 2020/21: Deutschland hofft auch auf Schweizer Schützenliste
Neuer Titel
ComeOn Bonus